mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Formeln im Text


Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann ich die Formeln sichtbar machen?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen anderen Browser als IE 6 verwenden.

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder zur Not als Bild speichern.

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Einen anderen Browser als IE 6 verwenden.

Das kann es wohl nicht sein, dass mir hier vorgeschrieben wird, welche 
Programme ich zu verwenden habe.

MW

Autor: derwarze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael volle Zustimmung von mir!!

Der Admin sollte mal Bedenken das nicht jeder die Wahl hat, zB auf dem 
Firmenrechner, mal eben einen anderen Browser zu installieren bloss 
damit die Seiten fehlerfrei rumkommen.
Ich hasse diesen idiotischen Browserkrieg.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das kann es wohl nicht sein, dass mir hier vorgeschrieben wird,
> welche Programme ich zu verwenden habe.

Naja, es kann aber doch erst recht nicht sein, dass dem Betreiber
(Andreas) vorgeschrieben wird, welche Programme er zu unterstützen
hat.

Es ist ja ein nicht unerheblicher (und unbezahlter) Aufwand, jede
Änderung an der Forensoftware mit zig verschiedenen Browsern zu
testen. Da die Kritik an den falsch dargestellten Formeln nur sehr
selten kommt, gehe ich davon aus, das das Problem nur einige wenige,
selten benutzte Browsertypen betrifft.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da die Kritik an den falsch dargestellten Formeln nur sehr
> selten kommt, gehe ich davon aus, das das Problem nur einige wenige,
> selten benutzte Browsertypen betrifft.

Falsch... Es meckert nur nicht Jeder, den das betrifft penetrant herum.

Lustig daran ist allerdings die Tatsache, dass es im IE bereits mal 
funktioniert hat. Doch dann wurde die Hintergrundfarbe der Formelgrafik 
bemängelt und auch verändert, und seitdem ist im IE nur noch 
Fliegendreck zu sehen.

Dass ich darüber nicht jeden Tag meckere, heißt aber noch lange nicht, 
dass ich das gut finde. Und da die Benutzung dieses Forums kostenlos 
ist, werde ich nicht penetrant über alles meckern, was ich nicht ganz so 
doll gelungen finde.

Trotz dieser und jener Kleinigkeiten ist das mit Abstand das beste 
deutschsprachige Forum für elektronisch interessierte Leute.

...

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Wilhelm wrote:
>>Einen anderen Browser als IE 6 verwenden.
>
> Das kann es wohl nicht sein, dass mir hier vorgeschrieben wird, welche
> Programme ich zu verwenden habe.
>
> MW

Nö, das nicht. Aber es steht dir ja frei, Mirkocontroller.net in Zukunft 
zu meiden oder dich bei Microsoft zu beschweren, dass deren Produkt 
fehlerhaft ist. Mit standardkonformen Browsern funktioniert es nämlich. 
Und das reicht.



derwarze wrote:
> Ich hasse diesen idiotischen Browserkrieg.

Ich auch. Und genau deshalb werd ich nie wieder irgendwelche 
Kompatibilitäts-Hackereien in meine Webseiten einbauen, damit die auch 
ja noch mit dem Netscape 1.0 von vor zehn Jahren laufen. Ich halte mich 
strikt an den Standard (W3C), der ist klipp und klar formuliert. Und 
wenn ein Browser dann halt andrer Meinung ist, ists mir grad egal.
Ich sehs net ein, noch Relikte aus der Steinzeit mitzuschleppen, dafür 
ist mir meine Zeit zu teuer... nicht zu teuer ist sie mir aber, um jedem 
zu helfen, der mich danach fragt, wie man denn nen neuen Firefox 
installiert.

Viele Grüße, Haku^^

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Einen anderen Browser als IE 6 verwenden.

> Das kann es wohl nicht sein, dass mir hier vorgeschrieben wird, welche
> Programme ich zu verwenden habe.

Warum nicht? Genau das tun Millionen von Webseitenbetreibern täglich 
Firefox- , Opera- und Safari-Usern an. Aber nur wenn's mal einen IE-User 
trifft ist das böse?

Autor: derwarze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heist Relikte rumschleppen. Find es etwas arrogant vorauszusetzen 
das alle immer die neueste Software (die ja leider mitunter auch neue 
Hardware bedingt) vorhanden ist.

Ich bin desöfteren an verschieden und eben auch älteren Rechnern online. 
Da ist es ärgerlich das dann mitunter statt Formeln nur Müll angezeigt 
wird. Wie oben gesagt ging es ja mal, ich denke die Info in einem Forum 
ist wichtiger als schickes Layout.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
derwarze wrote:
> Was heist Relikte rumschleppen. Find es etwas arrogant vorauszusetzen
> das alle immer die neueste Software (die ja leider mitunter auch neue
> Hardware bedingt) vorhanden ist.

Relikte rumschleppen heißt, Fehler nicht auszubessern, die schon seit 
Jahren offensichtlich sind. Nenn mir bitte einen einzigen vernünftigen 
Grund, warum sich der InternetExplorer nicht strikt an die Empfehlungen 
des W3C hält...? Und um diese Fehler auszubessern, bedarf es keineswegs 
neue Hardware; und wenn wir mittlerweile bei InternetExplorer 10.0 
angekommen sind, und ich immer noch felsenfest darauf beharre, mit 
meiner Version 0.5 rummachen zu müssen, dann isses eben Pech.


> Ich bin desöfteren an verschieden und eben auch älteren Rechnern online.
> Da ist es ärgerlich das dann mitunter statt Formeln nur Müll angezeigt
> wird. Wie oben gesagt ging es ja mal, ich denke die Info in einem Forum
> ist wichtiger als schickes Layout.

Jopp, und sich zumindest an einen etablierten, öffentlich einsehbaren 
Standard (im Sinne von Empfehlung) zu halten, damit jeder Programmierer 
sich daran anpassen kann, ist auch wichtiger, als für zehn verschiedene 
Browser irgendwelche Hackereien einzubauen, um irgendwelche kaum 
dokumentierte Anzeigefehler irgendwie zu umgehen.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja... und XHTML gehört auch verboten, weil der IE das nicht kann. 
CSS am besten auch nicht mehr verwenden, weil der IE vieles nicht 
unterstützt. Transparente Grafiken mit Alphakanal lassen wir dann auch 
direkt weg weil der IE das nicht korrekt darstellt kann. Dann stellen 
wir alles wieder um auf Tabellendesigns, weil der IE floats nur mit 
massenhaft Fehlern unterstützt. Dann funktioniert das Ganze zwar auf 
vielen anderen Geräten nicht mehr, aber Hauptsache der IE ist happy!

Und wenn Microsoft Autos herstellt, die keine Rechtskurven fahren können 
und kein Licht haben, müssen wir wohl oder übel das Straßennetz 
überarbeiten und dauerbeleuchten.

Und dass man für einen aktuellen Browser neue Hardware braucht ist ja 
wohl auch an den Haaren herbeigezogen.

Das mit den Formeln mag ärgerlich sein, aber ist ein Zeichen dafür auf 
einen zeitgemäßen Browser umzusteigen. Und wenn sich der Arbeitgeber 
dagegen sperrt, dann ist das ein Stück weit Pech. Wenn der Arbeitgeber 
der Meinung wäre, dass ihr mikrocontroller.net auf der Arbeit benutzen 
sollt, dann sollte er auch dafür sorgen, dass ihr dafür geeignete 
Software besitzt.

Natürlich sollte eine Webseite in allen gängigen Browsern laufen, aber 
für einen Browser, der aus mehr Fehlern als Features besteht mache ich 
auch keinen Finger mehr krumm. Schaltet man im IE die Bilder aus, so 
sollten z.B. die Formeln in latex-Notation erscheinen - aber auch das 
kann der IE nicht richtig!

Ich setze hier Firefox Portable ein, da vom Betrieb aus nur IE6 
installiert wird und vor dem Eröffnen dieses Threads kannte ich das 
Problem gar nicht.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kürzlich haben die KleinWeichler beteutert, sich ab IE7 an die Standards 
zu halten - man darf gespannt sein...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nenn mir bitte einen einzigen vernünftigen
> Grund, warum sich der InternetExplorer nicht strikt an die Empfehlungen
> des W3C hält...?

Weil M$ über bedeutend mehr Geld verfügt als das W3C und deshalb macht, 
was es für richtig hält. Kannst M$ ja verklagen. Es ist so wie überall, 
unsere Politiker machen ja auch nicht das, was der Wähler möchte oder 
was sinnvoll ist, sondern das, was sie von den Lobbyisten diktiert 
kriegen.

Nein, ich halte das (was M$ macht) nicht für richtig, aber Euer 
militantes Firefox-Gehabe ist auch nicht besser. Sooo gut ist das Teil 
nun auch wieder nicht. Für jeden Pups braucht das ein Plugin, und bei 
einigen Plugins (z.B. Quicktime zum Abspielen von simplen *.mid-Dateien) 
wird soviel Rechenleistung verschwendet, dass ältere Rechner stehen 
bleiben. So spielt ein oller 486er unter IE5 meine Fotoalben (HTML mit 
Text, *.jpg, *.wav, *.mid und etwas JS) ganz wunderbar ab, während 
(m)ein 500er Notebook unter FF2 bei den MIDIs fürchterlich ins Stottern 
kommt (mit IE5 gehts wunderbar). Also hört mir bloß auf, FF für das 
einzig Wahre bzw. Nonplusultra anzupreisen.

...

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kürzlich haben die KleinWeichler beteutert, sich ab IE7 an die Standards
>zu halten - man darf gespannt sein...

Die haben wirklich einiges verbessert - der kann sich schon fast sehen 
lassen, aber XHTML unterstützt der immer noch nicht.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Browserkrieg oder Diskriminierung von IE-Benutzern hat das Problem
nichts zu tun, da die Formeln ja auch vom aktuellen IE völlig korrekt
dargestellt werden. Der Fehler ist nur im alten IE6 enthalten. So
gesehen kann der IE7 als Bugfix für den IE6 betrachtet werden. Wer
aber die Mühe scheut, Bugfixes zu installieren, kann nicht erwarten,
dass andere (in diesem Fall die Webseitenentwickler) sich die Mühe
machen, Workarounds zu entwickeln.

Mir ist schon klar, dass in vielen Firmen wildes Ruminstallieren auf
den PCs (zurecht) unterbunden wird. Aber hier geht es ja nicht um die
Installation eines neuen Softwarepakets, sondern um ein Update eines
in die Tage gekommenen Programms, das mängelbehaftet ist und nicht
mehr gepflegt wird. Wer also bisher nicht auf den IE7 updaten durfte,
sollte seine IT-Abteilung von der Notwendigkeit eines Updates
überzeugen und nicht hier den Admin um Pfuschlösungen bitten.

Autor: derwarze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt wenn ich ne Info will kann ich auf ausgefeiltes Design, 
transparente Grafiken etc. verzichten.

Hast Du dir mal angesehen was die neueren Browser für Recourcen 
brauchen?
zb nimmt der Firefox für die gleiche Seite doppelt so viel Speicher wie 
der alte 6er IE (bin durchaus kein Fan dieses Teils, kann man nur mit 
Aufsätzen gebrauchen die dem das Tab Browsing beibringen). Hab in der 
Werkstatt einen alten P3 mit 256MB und w2000 stehen, reicht für das was 
da gebraucht wird völlig, keine Lust nur weil der Browser sich mit 50MB 
Speicherbedarf breitmacht da die Speicher zu wechseln.

Autor: derwarze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Hannes - genau meine Meinung

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Für jeden Pups braucht das ein Plugin, und bei einigen Plugins (z.B. >Quicktime 
zum Abspielen von simplen *.mid-Dateien)

Natürlich braucht der ein Plugin - wie soll der den ganzen Krempel sonst 
abspielen? Versuch mal SVG in einem IE darzustellen ohne ein Plugin von 
Adobe zu installieren und/oder für jedes PNG-Popels-Icon eine 
Active-X-Komponente heraufzubeschwören, damit die Transparenz auch 
funktioniert.

>wird soviel Rechenleistung verschwendet, dass ältere Rechner stehen
>bleiben. So spielt ein oller 486er unter IE5 meine Fotoalben (HTML mit
>Text, *.jpg, *.wav, *.mid und etwas JS) ganz wunderbar ab, während

IE6 hat nach meinem Gefühl die mieseste JavaScript-Performance von allen 
Browsern. Der Speicherbedarf von den anderen Browsern ist logischer 
Weise höher, da viele Teile vom IE beim Hochfahren des Rechners schon 
mitgeladen werden.

>kommt (mit IE5 gehts wunderbar). Also hört mir bloß auf, FF für das
>einzig Wahre bzw. Nonplusultra anzupreisen.

Firefox ist ein guter Browser. Dass viele der Plugins murks sind, dafür 
kann der aber nichts. Das Adobe-PDF-Plugin hat z.B. ziemlich mit 
Memory-Leaks zu kämpfen. Dass es für die ganzen 
Microsoft-Dateizüchtungen keine kompatiblen Plugins gibt kann man auch 
keinem Browser vorwerfen.

Perfekt ist kein Browser, aber wenn ich den IE mit dem Firefox 
vergleiche, dann versinkt der IE definitiv im Boden.

Was der Firefox nicht (richtig) kann: ­ geht nicht (ist aber in 
Mache), Midi-Dateien verbrauchen viele Systemressourcen (kannte ich noch 
nicht)
Was der IE nicht (richtig) kann: 'ne ganze Menge

Wenn der IE besser als der Firefox wäre würde ich den stattdessen loben.

>Wie gesagt wenn ich ne Info will kann ich auf ausgefeiltes Design,
>transparente Grafiken etc. verzichten.

In jedem vernünftigen Browser gibt es die Möglichkeit Alternativen für 
nicht unterstützte Medien anzuzeigen (wie es auch vom w3c empfohlen 
wird) - aber auch das kann der IE nicht! Normaler Weise müsste er dir 
die Formel als normalen Text darstellen (so hat es Andreas zumindest 
definiert). Aber statt dessen sagt sich der Herr Browser "Och ich 
versuch das mal", kriegt das dann aber nicht auf die Reihe und hält es 
dann noch nicht mal für nötig die lesbare Alternative darzustellen.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>dargestellt werden. Der Fehler ist nur im alten IE6 enthalten. So
>gesehen kann der IE7 als Bugfix für den IE6 betrachtet werden. Wer

Ganz meine Meinung.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Internet Explorer braucht insgesamt auch net weniger als 50MB, also 
glaub das ja nicht. Der ist halt so tief im System verankert. Was meinst 
du, warum die Datei "iexplore.exe" nur so winzig ist? Weil M$ so 
optimierten Code schreibt? Nene, weil der IE ein riesiges 
ActiveX-Control ist.
Und wenn Quicktime halt fett ist (das isses auch net erst seit gestern), 
dann kann der Firefox auch nix dafür. Meinst du, der Medienplayer im 
InternetExplorer ist kleiner? Vergess das mal ganz schnell wieder...

@derwarze: Wie wär's, wenn du auf so Textbrowser umsteigst? Oder frag 
mal den Administrator hier, ob er dir nicht so eine kleine API schreibt, 
die statt HTML einfach Text sendet...

Und was super-duper-Graphik-Effekte angeht: http://www.microsoft.com/

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und was super-duper-Graphik-Effekte angeht: http://www.microsoft.com/

Muhaha... und dann als Hintergrundbild einen PNG-Farbverlauf, welches 
auch im aktuellen IE wegen des Gamma-Fehlers nicht zur Hintergrundfarbe 
passt :)
Na ja - die Hintergrundfarbe wurde angeglichen, so dass sie wenigstens 
im IE gut aussieht und in allen anderen Browsern nicht. Aber die Taktik 
ist ja nicht neu...

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Internet Explorer braucht insgesamt auch net weniger als 50MB,
> also glaub das ja nicht. Der ist halt so tief im System verankert.

Gerade weil der IE so tief im System sitzt und praktisch schon beim
Booten geladen wird, benötigt jeder Alternativbrowser, selbst wennn er
nur 10 kB groß ist, immer zusätzlichen Speicher. Und wenn ein alter
Rechner mit Windows und dem nicht benutzten, aber geladenen IE ständig
an seiner RAM-Grenze entlangschrabbt, passt eben kein weiteres
Programm mehr in den Speicher. Auch da kann man FF und Konsorten zwar
keinen Vorwurf machen, aber so sind halt nun mal die Fakten, vor die
uns MS stellt.

Übrigens scheint der IE7 etwas losgelöster vom restlichen Windows zu
sein, als seine Vorgänger: Bisher ist ein gewöhnlicher Datei-Explorer
zum IE geworden, wenn man in die Zeile mit dem aktuellen Verzeichnis
eine URL eingegeben hat. Seit IE7 wird statt dessen ein neues Programm
gestartet, und zwar jenes, das als Defaultbrowser eingestellt ist. Das
kann durchaus auch der FF sein.

Auch hat der IE7 sehr viele Features und Bedienkonzepte vom FF
übernommen, so dass man, wenn man öfters zwischen beiden Browsern
wechseln muss, sehr viel leichter vorankommt. Da zudem viele Mängel
des IE6 behoben wurden, würde ich jedem, der noch etwas Ressourcen auf
seinem Windows-Rechner frei hat und keinen FF installieren darf, zum
Update auf den IE7 raten.

Autor: der Warze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Internet Explorer braucht insgesamt auch net weniger als 50MB

Da war schliesslich nicht der Platzbedarf auf der Festplatte gemeint 
sondern wie er sich im Speicher (RAM) breitmacht. Ich dachte das war 
klar.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IE7 läuft aber nicht unter allen Windows Versionen.
Also mit dem (Browser) Update gleich noch nen Betriebsystemwechsel? 
Schönen Dank :(

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> IE7 läuft aber nicht unter allen Windows Versionen.
> Also mit dem (Browser) Update gleich noch nen Betriebsystemwechsel?

Betrachte nicht nur IE7 als Bugfix für IE6, sondern auch Vista oder XP
als Bugfix für 3.1, 95, ME oder was immer du für ein Windows auf
deinem Rechner laufen hast.

Jetzt kommt natürlich der Einwand, dass XP auf deiner Hardware nicht
läuft. Betrachte also einen neuen PC mit > 2 GHz und > 1 GB als Bugfix
für deine alte Kiste mit 386SX und 4 MB oder was immer da drin steckt
;-)

'tschuldigung, war nicht ganz ernst gemeint, genauso wenig wie das
folgende:

Wenn Windows/IE6-User die Formeln tatsächlich lesen könnten, würden
sie sie denn auch verstehen? ;-)

So, jetzt halt ich aber (vorerst) meine Klappe :-+

Autor: derwarze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vista als Bugfix ?

Ein Bugfix soll doch Fehler beseitigen und nicht neue dazubringen. und 
gleich noch zur Hardwareaufrüstung aufforden.

na ja, sagst ja das mans nicht soo ernst nehemn soll.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im zuge der Erhöhung des Biosprit anteils müßten dann auch einige ihre 
Autos "aufrüsten"... laut ADAC angeblich 3 Millionen ;)

Autor: Herbert vom Kaventsmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Im zuge der Erhöhung des Biosprit anteils müßten dann auch einige ihre
> Autos "aufrüsten"... laut ADAC angeblich 3 Millionen ;)

Deshalb ist die ja erstmal vom Harry - äähhh vom Tisch...

Bert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.