mikrocontroller.net

Forum: Platinen Kurzschlusse auf Leiterplatten


Autor: Kiara (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
in letzter Zeit haben wir in unserer Fertigung enorme Ausfälle wegen
Kurzschluße. Welche Methoden bei MPM können die Kurzschluße
hervorrufen?!

Autor: 6644 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und die Kuzschluesse sind aufm kupfer, oder loetbruecken ? Vom manuellen 
loeten, oder SMD, oder von der Welle ?

Autor: Kiara (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
die Linie ist mit MPM, SMD und Reflow-Anlage. Es ist keine manuelle 
Lötung und das Problem hat mit der Druckmaschine MPM zu tun. In dem 
Bereich bin ich nicht fit. Welche Methode kann man da optimaler machen?

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,


> Welche Methode kann man da optimaler machen?

Ist es wirklich zuviel verlangt, bei einem solchen doch spezielleren 
Problem auch deutliche und für Fremde verständliche Informationen 
anzubieten? Die meisten können keine Gedanken lesen oder ihre Glaskugeln 
befinden sich beim ESO-Reaudit.

Meinst du MPM den Schablonendrucker? Es gibt in dieser Fertigungkette 
jede Menge Fehlerquellen, die Kurzschlüsse hervorrufen können.

Dann haben wir den Bestückungsautomaten, der auch Zipperlein haben 
könnte.

Schlußendlich kann auch der Reflow-Ofen beteiligt sein.

Ulrich

Autor: 6644 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kiara,
Und dein Job bei dieser Geschichte ist ? Du bist nicht der Betreuer 
dieser anlage, soviel kam durch. Du machst das Layout der Leiterplatten 
? Wasauch immer. Der Betreuer der Anlage sollte ein paar Leiterplatten 
unter das Mikroskop halten und die Layouter instruieren welche Details 
man wie verbessern koennte.

Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde Dein auftreten etwas komisch, die Frage nach dem Zusammenhang 
mit dem Problem un Dir wurde ja schon gestellt. Ich habe so das Gefühl 
das alles was man Dir hier als Tip schreibt dich nicht wirklich 
weiterbringt eben weil du in dem Bereich nicht fit bist. Kannst du z.B. 
Qualifizieren ob die eingesetzte Lotpaste noch ok ist?

"Mein VW ruckelt häufig, ich habe keine ahung von Autos, behaupt aber 
das es am Schwerkraftventiel ligt, wer kann helfen"
egal..


Da es ja scheinbar zuvor längere Zeit gut ging würde ich mal 
grundelgende Sachen prüfen.

Lotpaste OK?
-Unter den richtigen Bedingungen gelagert?
-Temeperatur im Drucker zu Hoch?
-Andere Pastensorte versuchen, evntl hat sich bei der aktuellen Serie 
der bisherigen Paste etwas geändert.

-Andere Serie der Leiterplatten? einfach mal nen dutzen Boards beim 
Örtlichen PCB-Shop fertigen lassen, schauen ob es damit besse geht.

-Durckschabolbe ausgeleiert oder abgenutzt?
-Rakeldruck und Fläch OK?
-Hängt übe dem Transport irgendwo ein Kabel der Maschine runter was 
unter bestimmten Umständen über das Board schleift(Hatte ich mal, böser 
Fehler)


Sind Kurzschlüsse immer an den gleichen Stellen?

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Ulrich, genau das dachte ich mir auch! Hauptsache mal mit 
Abkürzungen um sich geworfen...

@Admin

Thread kann gelöscht werden.

Autor: Kiara (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Kommentare. Was es mich sehr interessiert, ist die 
Unterstützung beim Drucker. Wie kann eine Unterstützung Kurzschluss 
verursachen?!

Autor: ex-mentor-user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
babelfisch?

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> babelfisch?

Zweimal durch die Google Language-Tools:
Hallo,
Die Zeile ist mit MPM, SMD-und Reflow-System. Es gibt kein Handbuch
Löt-und das Problem mit der Presse MPM zu tun. In der
Field, bin ich nicht fit. Welche Methode können Sie am besten?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.