mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software WLAN WPA USB-Stick für W2K und WinMe?


Autor: Bert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, weiß zufällig jemand welcher WLAN USB Stick WPA für Windows 2000 
unterstützt? Auf den Verpackungen steht zwar oft alles bis hinab zu 
Windows 98 ginge, aber nach langer Recherche hab ich herausbekommen dass 
WAP / WAP2 meistens nur für XP geht und ansonsten nur das unsichere WEP. 
Möchte einen Bekannten behilflich sein das Kabelgewirr loszuwerden, er 
hat aber nur W2K und einen weiteren Windows Me Rechner an einem 
Speedport W700_V laufen.

Gibt da einen McAfee Soft 
http://www.wirelesssecuritycorp.com/wsc/public/WPA...
die ist aber ansich keine Freeware, soll aber auch als Freeware zu 
betreiben sein. Nur ist so etwas überhaupt (wegen Sicherheit) zu 
empfehlen?

Am liebsten wäre mir ein WLAN USB-Stick der einen WPA Treiber mit sich 
bringt. (Atelco wäre ideal wenn jemand weiß welches der Produkte diese 
Anforderung erfüllt)

Gruß,
Bert

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten Treiber unterstützen WPA unabhängig vom Betriebssystem, die 
Software ist allerdings oft grausam.

Autor: Bert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Danke für den Hinweis, hat trotz meiner anfänglichen Bedenken 
eigentlich recht gut geklappt. Die Anbindung an das alte Win98 steht 
zwar noch aus, aber beim Win2000 hat die Einrichtung sogar mit WPA-2 mit 
Sticks von Neatgear aus dem 'ich bin doch nicht doof' Markt (dachte 
schon es wäre ein Ladenhüter gekauft worden) super geklappt. Die SSID 
schön unsichtbar gemacht, die MAC in den Router übernommen. Schon 
irgendwie komisch auf einmal mehrere Funknetze angezeigt zu bekommen. 
Vor lauter Eifer wollte ich mich schon bei dem mit der höchsten 
Signalstärke anmelden, bis ich gemerkt habe, dass das doch ein völlig 
anderer Router ist. :) Verschlüsselt waren übrigens alle angezeigten 
Netze, aber darunter auch welche nur mit WEP. Bin jedenfalls froh, dass 
ich nicht auf externe experimentelle Tools zurückgreifen musste. Denke 
das auch der Win98 Compi (demnächst) entsprechend hinhaut.

Gruß,
Bert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.