mikrocontroller.net

Forum: Offtopic TV/Video - Frage zum aktuellen Stand der Technik


Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Mittag,

ich habe eine Frage zum aktuellen Stand der Technik was TV/Audio/Video 
so angeht.

Folgendes:

Ich möchte mir gerne einen Full-HD LCD- bzw. Plasma-Fernseher zulegen.
Diesen möchte ich, ähnlich einem Bild, an die Wand montieren.
Da selbstverständlich keine Kabel vom TV nach unten zur Bildquelle 
herunterbaumeln sollen wollte ich einige Sachen fragen:

1. Ich möchte DVB-T für den TV-Empfang nutzen, ist Scart noch immer der 
Verbindungsstandard zwischen Receivern und Fernsehern?
Wenn ja: Gibt es Scart-Wand-Einbaudosen? Sodass man vom Receiver ein 
Scart-Kabel zur Wand hat, dann eine Leitung in der Wand zum Fernseher 
und dann wiederum hinter dem Fernseher eine weitere Scart-Dose?

2. moderne Blu-Ray-Disc-Player nutzen doch sicher HDMI-Kabel, oder?
D.h. Ich bräuchte auch HDMI-Wand-Einbaudosen, oder?

Also müssten hinter dem Fernseher sein:
1x Dose für Netzspannung
1x Scart-Dose
1x HDMI-Dose

Ist das richtig?
Gibt es sowas?

Schöne Grüße,
Alex

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm also viele machen das das sie sich nen 100x60mm Kabelkanal in die 
wand einflexen (nur wen es keine tragende wand ist) der endet dann 
hinter den Bildschirm der Vorteil da dran ist das man wen sich die 
Technik ändert man noch Leitungen nachziehen kann platz ist meist auch 
durch die Halterung für die teile

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, hast du Recht, das wäre sicherlich die beste Lösung und auch 
günstig. Werde ich in Betracht ziehen.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[OT]
>ist Scart noch immer der
>Verbindungsstandard zwischen Receivern und Fernsehern?

Haben die Glotzen inzwischen nicht alle einen DVB-T-Tuner eingebaut?

[/OT]

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das so?
Ich hörte vor ein paar Monaten, dass bald auch schon DVB-T2 
eingeschaltet werden soll? Dann wäre ein externer Receiver ja 
wünschenswert...??


Edit:
Gibt es sowas:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=I937;...

eigentlich auch im genormten Format für Unterputz-Steckdosen?

Sprich vergoldete Schraubterminals für Audio-Einsatz.

Autor: HP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich beschäftigt vielmehr die Frage, was ein DVB-T-Empfänger mit seinem
grottenschlechten SD-Bild in einem FullHD-Bildschirm zu suchen hat? Da
bekommt man ja Augenkrebs! Ich würde einen HD-SAT-Receiver als Quelle
empfehlen, ist zwar noch nicht so viel los auf dem FTA-HD-Markt und
mit BlueRay kann man das von der Qualität streng genommen auch nicht
vergleichen, aber DVB-T ist wirklich das schlechteste Material von
allen digitalen Übertragungswegen und Sat ist momentan so etwas wie
die Referenz in Sachen digitale Bildqualität. Wenn der Sender nicht
zu geizig ist, hat man auch anständige Bitraten und damit sogar bei
PAL ein akzeptables Bild.

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex Bürgel wrote:
> Gibt es sowas:
>http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=I937;...
>
> eigentlich auch im genormten Format für Unterputz-Steckdosen?
>
> Sprich vergoldete Schraubterminals für Audio-Einsatz.

Es gibt da ein System mit kombinierbaren Einsätzen für normale 
Steckdosenrahmen. Such bei Reichelt mal nach KMAS. Da gibt es eigentlich 
alles, was du brauchst: Scart, HDMI, Lautsprecher (Klemmen oder 
Speakon),...

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Ausnahme von HDMI gibt's solche Systeme ja auch von "normalen" 
Herstellern wie Gira.

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
scart ist wohl definitiv alter schrott :-)

grundsätzlich würd ich nur geräte mit HDMI kaufen, dabei würde ich daruf 
achent, dass alle HDMI version 1.3a haben (1.3a hat massiv höhere 
übertragungseschwinidigkeiten als die vorhergehenden, sollen ebenfalls 
per update aufwärtskompatibel sein...)

naja die frage ist eigentlich was du willst...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.