mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik E DIP240B7 TP Electronic Assembly - Makro programmer


Autor: vip3234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein LCD EDIP240B7TP (240x128) von Electronic Assembly hier. Das 
Display wird über SPI von einem ATMega128 gesteuert, was soweit prima 
funktioniert. Jetzt ist es so, dass man in das Display selbst Makro 
einprogrammieren kann und diese dann einfach abrufen kann. Im Datenblatt 
ist ein Programmer dafür beschrieben. (letztlich nur ein Max232). Der 
Max232 funktioniert prima, ich habe ihn mit einem anderen RS232 Projekt 
getestet. Wenn ich allerdings das Display wie beschrieben dran hänge, 
wird dies von der Software (von EA) nicht erkannt. Woran könnte das 
liegen ?

Thx
VIp

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag' doch mal direkt bei Electronic Assembly nach.

Gruss, Jan

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haste im Quellcode des Makros am Anfang Schnittstelle und Baudrate 
richtig angegeben?
Guck' mal in den Demo-Makros, da steht mest USB und COMport drin, 
teilweise auskommentiert.

Autor: vip3234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jan

Electronic Assembly hat für mich auch keine weiteren Tips mehr gehabt 
außer ob ich es nach dem Schaltplan angeschlossen habe.

@Thilo

Baudrate und Com Port wurden am anfang richtig gewählt. Ich habe auch 
schon versucht mit dem Kommandozeilen tool daten direkt an das Display 
zu senden, was aber auch nicht funktioniert.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du evtl. vergessen, den Pin 11 (SPI-Mode) wieder von Masse zu 
trennen (öffnen)?

Ach ja: ich hatte auch schon Probleme mit USB-RS232 - Adaptern, aber nur 
dann, wenn mehr als einer gesteckt war.

Autor: vip3234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe den SPI Mode Pin extra mit einem Jumper versehen und der wurde 
getrennt. Ein FTDI wird nicht verwendet, das Display hängt direkt am 
Max232. Allerdings verwende ich genauer einen Max233, aber die sind ja 
baugleich, nur die Kondensatoren eben embedded.

Autor: Michael Werner (michelw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
schau mal ins Datenblatt,
Pin 1,4,6 der Seriellen zusammen?
Pin 10 des MAX232 auf Masse?

Autor: vip3234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig. Pin DSR,DTR,DCD zusammen, Pin9,6 des Max233! auf Masse. Wie 
gesagt, der Max233 funktioniert ja auch.

Autor: Michael Werner (michelw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Smartprotokoll mal deaktiviert?
Ist ein Lötjumper auf dem Display.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du mit einem Terminalprogramm mit dem Display kommunzieren? Dann 
kannst Du auch die EEPROM-Daten von Hand 'reinladen, die *.eep-Datei 
musst Du als Textdatei senden.
Empfehlenswert ist es, zwischen den einzelnen Zeichen etwas Zeit 
verstreichen zu lassen, das Display kann diese Daten nicht allzuschnell 
entgegennehmen. Anständige Terminalprogramme lassen eine entsprechende 
Konfiguration zu.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich beschicke das Teil mit 115200 Baud ohne Pausen (vom µC und vom PC), 
hatte noch keine Fehler drin.
Vielleicht ganz banal RX und TX vertauscht? - einfach mal probieren?

Autor: vip3234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, nach Deaktivierung des Small Protokolls über Jumper J2 hat sich das 
Display nun programmieren lassen. Obwohl im Datenblatt ausdrücklich 
steht, dass das Display mit und ohne eingeschaltetem Protokoll erkannt 
wird.

Denn das stellt mich jetzt vor das Problem, dass ich nun dauernd die SMD 
Lötbrücke am empfindlichen Display öffnen und schließen muss, wenn ich 
das Display programmieren will, was ja in der Entwicklungsphase ab und 
zu vorkommen kann.

Danke dir Michael. Prima Tipp.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>So, nach Deaktivierung des Small Protokolls über Jumper J2 hat sich das
>Display nun programmieren lassen.

Hast du das Smallprotokoll im Compiler abgewählt?

Autor: vip3234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Small Protokol ist auch in der Software aktiviert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.