mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik wozu Sam-Ba Software?


Autor: dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich will mal wissen wofür benötige ich die Sam-Ba Software?
Bin dabei einen AT91SAM7x Board zu programmieren mit der IAR Software, 
weiß aber nicht wozu ich das SAM-BA brauche!

Reicht es nicht alleine mit der IAR Software zu arbeiten?
Damit kann ich doch meine C_Programme schreiben und auf meinen 
AT91Sam7x-EK schreiben.

Danke schonmal für eure Hilfe!

Gruß Dieter

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SAM-BA ist dafür gedacht, den µC zu programmeren, z.B. Olimex-Boards 
etc., wenn dein IAR-EK diese Funktion bereit integriert zur Verfügung 
stellt, dann braucht du das SAM-BA nicht. In seiner Funktion 
kommuniziert das SAM-BA mit dem in den µC integrierten Bootloader und 
schreibt das Programm ins Flash.

Autor: dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher weiß ich ob mein IAR-EK diese Funktion bereits integriert zur 
Verfügung
stellt???

Habe ein AT91Sam7x-EK von Atmel.

Kann ich das irgendwie überprüfen?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist bei mir ein Weilchen her, das ich mit dem SAM7 was gemacht habe. 
Wenn ich das noch richtig weiss, wird beim Programmieren des SAM7 der 
Atmel-Bootloader komplett vom Programm überschrieben. Um den µC erneut 
programmieren zu können, muss man erstmal diesen Bootloader 
wiederherstellen. Das geht so, dass man den Test-Pin und ein Paar 
weitere Pins für 10sec auf "High" gezogen werden. Nach dieser Prozedur, 
wird der Bootloader wider ins Flash kopiert und erst dann kannst du via 
SAM-BA den µC neu programmieren. D.h. wenn du jedes Mal, bevor du den 
SAM7 programmieren kannst, einen Jumper setzen muss und dann eine Weile 
wartest, dann arbeitest du mit dem Atmel-Bootloader. Zugegeben, sehr 
unschön gelöst.

Es gibt aber eine weitere Möglichkeit. Es kann sein, dass in dein µC ein 
anderer Bootloader einprogrammiert wurde, der immer drin bleibt, mit dem 
den µC ohne weitere Maßnahmen programmieren kannst(über RS232 oder USB).

--> Fazit: wenn du ohne weitere Maßnahmen deinen µC programmieren 
kannst, d.h. aufs Knöpfchen drücken und fertig, dann hast du einfach 
einen anderen Bootloader im µC.

Lies mal dazu das Datenblatt. Da wird die Funktionsweise des SAM-BA 
näher beschrieben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.