mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kleine Spiegelkugel in Bewegung versetzen (1 rpm)


Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich habe eine Spiegelkugel mit 5cm Durchmesser die ich an der Unterseite 
meines Regals über dem Schreibtisch befestigen möchte.

Nun möchte ich dieser Spiegelkugel in eine halbwegs gleichmäßige 
Rotation von 1rpm versetzen. Ich wollte dabei allerdings keinen Motor + 
Getriebe verwenden, der Antrieb soll nämlich sehr klein bzw. sehr flach 
werden und ich brauche hier nicht die Power eines Getriebemotors. Kleine 
motoren laufen Leider erst mit einigen 10..100 rpm an, direktantrieb 
über einen Motor kann ich also vergessen.

Ich dachte eher an einen Aufbau der einem Unipolarmotor ähnelt. Man 
müsste nur die Spiegelkugel zunächst beschleunigen und den Motor 
abschalten oder den Strom herunterregeln sobald die Kugel eine gewisse 
Drehzahl erreicht hat.

Fällt einem noch eine gute Idee dazu ein? Also der Antrieb soll flach 
werden (~1cm)

Ich dachte auch schon an so eine Art Zahnrad, wie es in uhren drin ist 
und mit jedem Impuls eine Stelle weiter springt. Hab mir noch keine 
Gedanken gemacht wie das genau funktioniert, aber so ähnlich wie der 
Mechanismus bei Kugelschreibern oder so.

lg PoWl

Autor: Der Gastjammerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Schrittmotore mit weniger als 30mm im Kubik

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fällt mir der elektronisch kommutierte Gleichstrommotor ein. Sowas 
gibt es in Laufwerken (CD, Floppy, HD).

Wenn du selber basteln willst, montiere einen Magneten auf eine Scheibe 
und platzuiere n Magnetspulen drum rum, die du reihum aktivierst. Der 
Magnet läuft der aktivierten Spule hinterher. n=3 reicht.

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich würde ein Quarz-Uhrwerk empfehlen. Gibts z.B. bei Conrad unter der 
Artikelnummer 640106 für 7,35 € oder bei Pollin als 870087 für 1,50 €.

Das ist zwar strenggenommen auch ein Motor mit Getriebe, aber von Power 
kann nun keine Rede sein. Außerdem ist alles fix und fertig und läuft 
mit einer R6-Zelle mindestens ein Jahr.

Die Kugel hängst du mit einer Drahtschlaufe an die Welle für den 
Sekundenzeiger ... dann machts genau 1 rpm :-)

Frank

Autor: Julian O. (juliano)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

> kommt darauf an wie schwer die Kugel ist wenn die Welle bricht und man
> selbst oder ein Gast (das wird dann meist teuer) die Kugel auf den Kopf
> bekommt.
> Es gibt fertige und zugelassene und den Sicherheitsnormen entsprechende
> Motore für ca. 10-15 Euro. Wozu dann das Risiko?

Bist du sicher, dass das für ne Kugel mit 5cm Durchmesser relevant ist? 
Ich nehme an, dass es sich bei der Kugel um ein Styroporgebilder aus dem 
1€-Laden handelt.

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René Schink wrote:
> Hallo,
>
> kommt darauf an wie schwer die Kugel ist wenn die Welle bricht und man
> selbst oder ein Gast (das wird dann meist teuer) die Kugel auf den Kopf
> bekommt.
> Es gibt fertige und zugelassene und den Sicherheitsnormen entsprechende
> Motore für ca. 10-15 Euro. Wozu dann das Risiko?

Der OP:
> Ich habe eine Spiegelkugel mit 5cm Durchmesser die ich an der Unterseite
> meines Regals über dem Schreibtisch befestigen möchte.

Tip für dich:

Lesen, Inhalt erfassen, verstehen, eventuell was sinvolles posten...

Ist schon krank wo überall hier wegen 
pseudosicherheitstechnischenaspekten (TM) rumgejammert wird, aber das 
was du losgelassen hast eine neue Dimension davon...

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der OP sprach von 5 Zentimeter Durchmesser und "unter einem Regal".

Wahrscheinlich hat die Spiegelkugel einen Styroporkern ... mein Sohn hat 
auch sowas in seinem Zimmer. Und unter dem Regal über dem Schreibtisch 
dürften sich selten Gäste aufhalten.

Frank

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank:
Die Gefahr, dass ein Gast von deinem besagten Regal erschlagen wird ist 
um ein vielfaches höher, als dass ein Gast von einer 5cm-Spiegelkugel 
erschlagen wird.

Vielleicht informierst du dich erst mal über das sachgerechte Aufstellen 
und Benutzen von Regalen.

Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry vergesst was ich geschrieben hab 5 cm sind wirklich nicht tötlich.
Werde in Zukunft erst lesen dann schreiben.
Sorry

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für ne 30..40 cm spiegelkugel würd ich auchn ordentlichen motor nehmen, 
ganz klar ;-)

An einen "elektronisch kommutierten Gleichstrommotor" habe ich auch 
schon gedacht.

Die Sache mit dem Uhrwerk könnte aber wirklich vielversprechend sein :-) 
ist auch eine Überlegung wert.

Wieso bieten die meisten elektromotoren eignetlich so einen widerstand? 
die scheinen mehrere einrastpunkte zu haben.liegt ds daran dass sich der 
rotorkern durch die aussen liegenden magnete magnetisiert und dann an 
ihnen magntisch "einrastet" ?

lg PoWl

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.