mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MPLAB IDE bzw. AN851


Autor: Andreas F. (andilein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe das Problem dass ich ich meinen PIC (PIC16F884) bei dem Tool 
AN851 nicht uswählen kann. Eigentlih wolte ich darüber meinen hex-code 
übertragen!
Wie kann ich trotzdem über MPLAB meinen Code auf meinen PIC über RS232 
übertragen?
Helfen mir evtl. "PICSTART Plus", "MPLAB ICD 2", "PICkit 2" oder "MPLAB 
PM 3" weiter?
Grüßle, Andi

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich kenne die AN851 leider nicht, hast du mal einen Link?
Also das ICD2 sollte es auf jeden Fall können, schau zur Sicherheit aber 
lieber vorher in die List der unterstützten Typen bevor du dir das Teil 
kaufst.

Schöne Grüße,
Alex

Autor: Severino R. (severino)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Version von MPLAB benutzt Du?

Ich verwende V 8.00, und da lässt sich mit dem Programmer "AN851 Quick 
Programmer" das Device PIC16F884 sehr wohl auswählen (siehe Screenshot).
Zwar taucht in dem Fenster der AN851 Programmer nicht auf, aber nach 
Klick auf OK kommt jedenfalls keine Fehlermeldung.
Ich habe keinen solchen Programmer (ist wohl nur ein Kabel), kann also 
nicht feststellen, ob der Programmiervorgang wirklich gelingt.

Autor: Andilein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alex: also die Software kannst du dir kostenfrei über 
http://www.microchip.com/stellent/idcplg?IdcServic... 
runterladen!

@ Severino: im MAPLAB IDE kann ich wie du schon richtig geschrieben hast 
den PIC16F884 auswählen! Jedoch kann ich beim übertragen meines 
hex-codes diesen PIC in der Benutzerfläche von "AN851" nicht auswählen, 
was aber unbedingt notwendig ist!

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du nicht auch direkt in MPLAB (Programmer -> Select Programmer -> 
AN851...) wählen, anschliessend Programmer -> Enable, statt mit dem 
Standalone-Utility P1618QP.EXE?
Das P1618QP.EXE ist recht alt und kennt die neueren PICs wohl noch 
nicht.
Vielleicht hilft es, in P1618QP.INI das neue Device einzutragen mit 
allen Parametern.

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch was gefunden im Helpfile in MPLAB

"Although you may select many devices in MPLAB IDE, only the devices 
specifically used in AN851 are supported. The firmware listed in the app 
note limits the devices used in and the performance of the Quick 
Programmer."

Unterstützt AN851 den PIC16F884 überhaupt?
Oder hast Du den Code für einen ähnlichen PIC verwendet (z.B. 16F87x)?
Dann könntest Du vielleicht beim Programmieren diesen auswählen.

Autor: Andreas F. (andilein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Severino: zunächst mal danke für deine Bemühungen!
ich vermute fast, dass nur die PICs tatsächlich unterstützt und erkannt 
werden, die auch direkt im P1618QP.exe in der Auswahl stehen. jedoch ist 
dies etwas wiedersprüchig zumal man im MPLAB IDE ==>"Configure" 
==>"Select Device.." sämtliche PICs zur auswahl hat! Unter anderem auh 
den PIC16F884, den ich bnötige!
Viel. gibt es zusätzlich irgend einen File den man reinladen muß, der 
die nötigen Informationen für den PIC16F884 enthält!
Ich habe mich jetzt mal noch an den technical support von MICROCHIP 
gewendet. Mal schauen was die so meinen :)
Wenn mir aber hier trotzdem jemand weiterhelfen kann würde ich mich 
natürlich sehr freuen :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.