mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RFID - Quarz 17.1776 Mhz / Frequenz messen mit AVR


Autor: Mandi Nice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen

Ich bin gerade dabei einen RFID-Reader ( 134.2 kHz , Frequenzmodulation 
) zu entwickeln.
Ich möchte alles mit einem AVR machen.


Dabei haben sich nun ein Probleme und eine Herausforderungen ergeben.
Vielleicht kann mir da jemand Tips geben.

Problem : Wo krieg' ich Quarze mit 17,1776 MHz ?
( die braucht man um die 134.2 kHz durch runterteilen zu erzeugen )


Harausforderung : Das Signal vom Transponder ist sehr schwach und stark 
mit Störungen überlagert.
(134,2 kHz entspricht LOW, 124 kHz entspricht HIGH) Ich werde versuchen 
mit Bandpassfilter Störung so gut als möglich rauszufilter,
aber durch die nötige hohe Verstärkung kommt es wohl trotzdem zu starkem 
Rauschen.
Wie kann ich mit einem AVR trotz der Störungen die Frequenzen genau 
messen.
Bin für jeden Tip dankbar.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

mfg
Manfred Schön

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermute mal, du willst einen HDX Reader bauen.
TI verwendet den Quarz auf dem Microreader und der ist von EPSON. Frag 
mal bei Spezial Electronic. Sicher gehen aber auch andere Frequenzen.

Solltest du einen Reader für HDX und FDX bauen, wäre ich interessiert 
und es würde sich auch lohnen.

Autor: Mandi Nice (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bensch.

Der Reader soll nur HDX-Transponder einlesen können.
( nur lesen nicht schreiben )
HDX und FDX arbeiten leider mit unterschiedlichen Modulationsverfahren.
Wird daher wohl nicht so einfach beide zu beherschen.

In ca. 2-3 Wochen sollte meine erste Versuchsschaltung fertig sein.

hmg
Mandi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.