mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche gutes Buch für AVR


Autor: Josef Voglhuber (beis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche ein gutes fachliches Buch speziell zu AVR Mikrokontrollern.
Da ich schon oft mit Mikrokontrollern gearbeitet habe (leider hald nicht 
mit AVR) brauche ich kein Buch das mir erklärt was ein Compiler ist oder 
wie man ein Programm in C schreibt.
Ich hätte gerne etwas handfestes das mir hilft Architektur und 
Peripherie eines AVRs zu verstehen, mich über Fallstricke hinweghilft, 
nützliche Tools aufzählt und einigermaßen aktuell und leserlich ist.
Wist Ihr dazu gute Titel?

Hat schon jemand das Buch "AVR-RISC Embedded Software selbst entwickeln" 
vom Franzis Verlag gelesen? Ich habe leider noch keine Kritik dazu 
gefunden.

Grüße
beis

Autor: dachs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du schon oft mit uC gearbeitet hast, wieso versuchst Du es nicht 
mit den Datenblaettern, die gibt es  zum Download? Wenn Du mit dem 
ATTiny12 anfaengst und Dich dan hocharbeitest, erschlaegt es Dich auch 
nicht gleich am Anfang.


Matth

Autor: Josef Voglhuber (beis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das stimmt schon, jedoch macht ein gut zu lesendes Buch oft Sinn. Die 
Zeit zum Einsteigen verkürzt sich drastisch. Ganz davon abgesehen muß 
ich mit dem AVR Mega 640 arbeiten. Dabei über einen anderen Controller 
zu gehen halte ich für Zeitverschwendung.

Zum Beispiel hat mir als Einstig in den MSP430 das Buch "Das große 
MSP430 Praxisbuch" aus dem Franzis Verlag geholfen. Inzwischen arbeite 
ich jedoch auch nur noch mit den Herstellerangaben.


beis

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ganz davon abgesehen muß
> ich mit dem AVR Mega 640 arbeiten. Dabei über einen anderen Controller
> zu gehen halte ich für Zeitverschwendung.

Das sehe ich anders. Das Datenblatt des Mega640 ist aufgrund der vielen 
Features dieses Typs so komplex, dass man die wichtigen Dinge leicht 
übersehen kann.

Die (gewöhnungsbedürftige, aber recht clevere) Architektur lernst Du am 
besten mit einem kleinen AVR (Tiny12, Tiny15) unter Assembler kennen, 
wenn es unbedingt in C sein muss, dann bietet sich der Tiny13 oder 
Tiny2313 an. Kennt man dann die Architektur (mit ihren Fallstricken 
aufgrund eingeschränkter Benutzbarkeit einiger Adressbereiche), kann man 
sich ohne weiteres mit den komplexeren Typen befassen, ohne sich gleich 
zu verzetteln.

...

Autor: Fried Vissel (tich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein gutes Buch ist
Embedded C Programming and the Atmel AVR (Barnett, Cox & O'Cull).
Gruß
Fried

Autor: Josef Voglhuber (beis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.