mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit PIC16LF747


Autor: Mario S. (atom99)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wir arbeiten an unserer Diplomarbeit und verwenden den PIC16LF747. Da es 
sich ja bei dem LF um die LOW- Power Version handelt sind wir davon 
ausgegengen dass eine Betriebsspannung von 3,3V ausreichend ist. Als wir 
die Platine geätzt haben versuchten wir den ICD2 zum Programmieren 
einzusetzen. Dabei mussten wir feststellen, dass wir zwar verbinden 
können und er auch das Device findet, aber beim Programmieren tritt 
dauernt ein Fehler auf.
Wir können unsern PIC also nicht programmieren. Hat jemand eine Idee 
woran das liegen könnte?

mfg
Mario

Autor: günny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dieser präzisen Fehlerbeschreibung habe ich so einige Ideen.
Kannst Du vielleicht mal das ICD2-Log posten?

Folgendes solltet Ihr auf jeden Fall direkt mal testen:
- Kabel zwischen ICD2 und Target zu lang
- Stimmen die gemessenen Spannungen beim ICD-Selftest?
- Steckerbelegung am Target korrekt?
- Richtiges OS für den PIC16LF747 im ICD2?

gruß

Autor: günny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S.: Schaltplan könnte auch hilfreich sein...

Autor: Latissimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss angeben, ob das "Target" via ICD versorgt wird, oder ob "es" 
eine eigene Spannungsversorgung hat.

Kennst du die Pin-Belegung an dem Modular-Stecker nach dem ICD, also an 
der seite, wo der PIC dran soll? Evtl. kannst du ja mal nachmessen, ob 
der ne Spannung liefert.

Kannst du ganz sicher gehen, dass die Beschaltung des PIC richtig ist???

Autor: Latissimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch was:

Druck dir die Seite mal aus! Die ist ganz wichig!!!


Nennt sich "Using MPLAB ICD 2 Poster"

http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/51265e.pdf


pgc ist pin icspclk

pgc ist pin icspdat


Die anderen Pins vom icd sollten klar sein.... zb. ground.....;)

Also viel Erfolg!

Autor: Mario S. (atom99)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
günny wrote:
> Bei dieser präzisen Fehlerbeschreibung habe ich so einige Ideen.
> Kannst Du vielleicht mal das ICD2-Log posten?
>
> Folgendes solltet Ihr auf jeden Fall direkt mal testen:
> - Kabel zwischen ICD2 und Target zu lang
> - Stimmen die gemessenen Spannungen beim ICD-Selftest?
> - Steckerbelegung am Target korrekt?
> - Richtiges OS für den PIC16LF747 im ICD2?
>
> gruß


- das Kabel ist recht kurz max. 5cm. An dem kann es also nicht liegen.
- die Spannungen sollten auch passen. Werde aber noch einmal 
kontrollieren, ob der Spannungsregler beim Programmieren eh nicht 
zusammenbricht
- Die Steckerbelegung ist korrekt. Das war anfänglich auch meine 
Überlegung, als der PIC nicht zum Programmieren war. Nach einigen 
Fersuchen, hab ich einen PIC alleine (ohne externe Beschaltung) mit Kabl 
mit dem ICD2 verbunden. Da hat er auch nix gemacht.
- Das mit der Software ist auch noch ein Punkt, der zu checken ist. 
Obwohl ich die Software schon aktualisiert habe.

Autor: Mario S. (atom99)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die SChaltung wird eigentlich nicht viel helfen, da die Kabel des ICD2 
direkt an die notwenigen Pins gelötet worden sind (für die Buchse ist 
auf der Platine einfach kein platz)

Autor: Mario S. (atom99)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem die von uns gefertigte Platine nicht funktioniert hat, wurde ein 
weiterer PIC einfach mit Kabel an den erforderlichen Pins einer 
Programmierbuchse gelötet. Bei Spannungsversorgung durch den ICD2 hat er 
sich programmieren lassen.

Wenn man das ganze mit 5V extern versorgt, ist das Programmieren auch 
kein Problem. Das nächste war, dass wir die Versorgungsspannung langsam 
verringerten. Bis 4V war es kein Problem...
aber ab 3,9V war schluss! Das hat uns irgendwie schwer verwundert, da 
der LF ja ein geprüfter Low- Power PIC ist, der sogar mit 2V 
programmiert werden könnte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.