mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Lautsprecher Ansteuerung mit Phasendrehung 90°


Autor: ernst hauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für ein Kunstprojekt suche ich eine Ansteuerung für bis zu vier 
Lautsprecher ( 5 W ) die durch ein Sinussignal von 0,5 Hz -- 5 Hz mit 
einer Phasenverschiebung von 90 °angesteuert werden. Als Taktgeber soll/ 
könnte vieleicht ein frei käufliches Metronom eingesetzt werden.

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sinn?
Das man da nix hört ist dir klar?

Autor: Thomas Müller (thomas1123) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meint er vieleicht kiloherz ?
das würde man auf jeden fall hören aber das wäre dann eher etwas 
entatete kunst weil die töne dann ziemlich hoch werden und das vieleicht 
für den betrachter net mehr so toll wäre

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ein frei käufliches Metronom"
"meint er vieleicht kiloherz ?"
glaub net :-)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die Schwingung vorgegeben, oder darf sie mit einem 
Sinus/Cosinusgenerator erzeugt werden?
Vorgegebene Schwingungen über eine Dekade um 90 Grad zu drehen geht mit 
einem Polyphasen-Netzwerk z.B.
http://www.hanssummers.com/radio/polyphase/circuit...
mit Google "SSB Polyphase" gefunden, da gibts noch mehr.

Für Sin/Cos gibts Operationsverstärkerschaltungen, digital mit DDS oder 
Cordic-Algorithmus, oder mit einer Niederfrequenz-PLL wie dem NE567.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man nicht um 180° drehen und mit einer Shift-Anweisung auf 90° 
kommen?

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Shift-Anweisung?

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht will er was mit den Lautsprechern (mechanisch gekoppelt) 
antreiben. (quasi ein Drehfeld aus Lautsprechern mit 30-300 U/min)?

Mehr Infos bitte.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht will er sie gegen Menschen einsetzen :

http://de.wikipedia.org/wiki/Nicht-tödliche_Waffe#...

Die oft wiederholte Behauptung, mit Infraschall könnten Effekte wie 
Magenschmerzen, Durchfall oder Erbrechen erzeugt werden, ist aber 
haltlos.

Autor: Nicht_neuer_Hase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Die oft wiederholte Behauptung, mit Infraschall könnten Effekte wie
Magenschmerzen, Durchfall oder Erbrechen erzeugt werden, ist aber
haltlos."

Kommt vermutlich auf den Schalldruck an.

( Für Zyniker: bei den beiden an Menschen getesteten Atombomben gab's 
mit Sicherheit auch sehr extreme Schallwellen, ihre Auswirkungen waren 
halt relativ untergeordnet.
--
Welchen Sinn macht es eigentlich, zwischen "geächteten" und anderen
tödlichen Waffen zu unterscheiden ? )

Gehört hier überhaupt nicht hin;
aber wer sorgt endlich dafür, dass für derartige "Innovationen" kein 
Geld ( ca. 1 Billion € / Jahr ) mehr ausgegeben wird ??? ---

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

@ernst hauer (Gast)

4 PWM Ausgänge am Controller

(alte Leistungsverstärkertechnik)


MfG

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.