mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anschluss STK500 an PC über USB/Sub D9 Adapter


Autor: Karl Ender (willy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin neu in diesem Forum und habe mir eine STK500 gekauft. Im festen 
Glauben, mein Mainboard verfüge über eine COM-Schnittstelle (Sub D 9 
Anschluss), wirkte der Blick hinter die "Kulissen" ernüchternd; da ist 
nichts, abgesehen von einem Parallel-Port!?

Nun hatte ich bei Pollin ein Adapterkabel USB auf Sub D9, Best.Nr. 721 
034, gesehen und wollte erst die Experten des Forums dazu befragen, ob 
dieses Kabel geeignet ist, die STK500 an einem PC zu betreiben. Für eine 
verlässliche Antwort wäre ich dankbar.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um eine verlässliche Antwort zu liefern, müsste ich mir das Ding kaufen 
und ans STK500 anschließen.
Hier im Forum haben schon diverse Leute den USB-STK500-Weg wählen 
müssen.
(Ich habe mir für Notebook den AVR ISP mkII zugelegt...)

Es gab ein paar USB-Chips, die problelos funktionierten. Es gab aber 
auch welche, die sich quer legten.

Eigentlich ist das hier nur ein Beitrag, um einen anderen Beitrag wieder 
nach oben zu schieben...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prolific und FDTI Chipsätze funktionieren in aller Regel, es gibt aber 
auch Billigvarianten um 5 EUR, die nicht funktionieren. Einfach 
anstecken und probieren. Achtung: richtige Buchse am STK500 nehmen!

Autor: Karl Ender (willy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für Deine Mühe, doch mit Deiner Aussage kann ich nicht viel 
anfangen, da ich nicht weiß, ob das Dingen überhaupt hardware enthält!?

Sind die reinen Leitungen überhaupt kompatibel?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ob das Dingen überhaupt hardware enthält!?

USB erfordert immer aktive Hardware, wenn was anderes darauf gemacht 
wird...

Das einzige Problem, das man mit dem Adapter haben kann, ist, dass es 
nicht funktioniert...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.