mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie erkennt man das Lock-Bit


Autor: miller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wie kann ich eigentlich erkennen wenn ich Lock-Bit gesetzt ist?

Gruß
miller

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auf die Programmiersoftware an.
Ponyprog z.B. gibt eine Meldung "Device locked" (genauen Wortlaut
weiß ich jetzt nicht mehr) aus, ferner läßt sich der Chip schlichtweg
und ergreifend nicht mehr auslesen.

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wenn du in ausliest bekommt man nur müll, das kann man erkennen.
kann jetz kein beispiel geben aber mein 2313 hat vermutlich das untere
Adress-[byte/word] ausgegeben

ausserdem haben alle zellen einen solchen wert, normalerweise hat man
ja wenigsten ein paar byte frei...

Autor: miller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke!

Was für eine Hardware brauche ich denn für PonyProg? Habe den Elnec
LabProg+ und Millenium Infinity.

Beide lesen den PIC ohne zu meckern aus, aber wenn ich es dann im
Editor ansehe, dann stehen da nur 0000 und ff drin.

Gruß
Miller

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahh, soo, es geht um einen PIC. Das muß ja auch gesagt werden.
Welche Hardware in Verbindung mit dem PIC und Ponyprog funktioniert,
das weiß die Homepage von Ponyprog: http://www.lancos.com
Dort gibt es Schaltpläne. Ob Dein vorhandenes Programmiergerät
funktioniert, weiß ich nicht. Gabs denn zu den Programmiergeräten keine
Software dazu? Es könnte an unterschiedlichen Zugriffsprotokollen
liegen, daß es nicht funktioniert.

Autor: miller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Doch schon, aber hiermit kann ich nicht erkennen ob das Lock-Bit gesetzt
ist oder nicht.

Ich dachte ich versuch das mal mit dem PonyProg, denn angeblich gibt
dieses eine Meldung aus ob geschützt oder nicht. Ich kann das mit
meiner Software so nicht erkennen.

Gruß
Miller

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Programmer kann nicht erkennen, ob die ausgelesenen Daten Müll sind,
das must Du machen.

Wenn also alles 00 oder alles FF ist oder aufsteigend (00,01,02...),
dann ist der Chip warscheinlich gelockt.

Alles 00 oder FF könnte aber auch ein gelöschter Chip sein.


Peter

Autor: miller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Peter

Hallo Peter,

ja ich denke auch das der PIC gelockt ist.

Aber danke für deine Hilfe.

Gruß
Miller

Autor: AudiTurbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer diese Chiptuner und Kopierer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.