mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pi Filter dimensionieren


Autor: azubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen,

habe gelesen dass mit einem sogenannten CLC bzw. Pi-Filter recht gute 
Tiefpass Eigenschaften realisieren kann.

Wie man die Grenzfrequenz berechnet ist mir klar, über Thomsonsche 
Schwingsformel.
Was ist aber Wenn C1 nicht mehr gleich C2 ist, was für eien Einfluss hat 
die unterschiedliche Kapazitätsgröße auf das Frequenzverhalten.

Ich weiß es wurde schon mal kurz angesprochen, aber wie kann ich die 
Dämpfung des Filters bestimmen. Irgendwie über Ua / Ue oder ?

Autor: azubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: 6645 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Kreisgleichungen aufstellen, loesen, die Uebertragungsfunktion ua/ue 
ist die gewuenschte Funktion.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für dass Pi-Filter bekomme ich dass hin aber beim T-Filter habert es, 
kann mir da mal jemand n Tipp geben, steh da auf Schlauch

Autor: Schwurbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tipp (für den Fall dass Du das nicht eh schon tust): Rechne das mit 
komplexen Zahlen. Dann ist's eigentlich recht einfach. Ich setze mal 
voraus, dass Quell- und Lastimpedanz bekannt sind, sonst wird das nix.

Autor: 6645 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt eine T-zu-Pi-Transformation, wie ich mich noch erinnere. 
Natuerlich geht die auch als Komplex. Und ja. Ohne Quellen- und 
Lastimpedanz geht's nicht.

Autor: Der Gerät (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der PI Filter ist ein mechanisches Bauteil

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.