mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik UDP und Vollduplex


Autor: Hossam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe neulich in einer Diplomarbeit folgendes gelesen:
"...Außerdem können bei UDP einzelne Pakete verloren gehen. Dies ist 
unwahrscheinlich, da es sich um eine Vollduplex-Verbindung handelt."

dann habe ich mir gedacht: heee, hab ich was verpasst oder wie jetzt?
Was hat das eine mit dem anderen zu tun. UDP ist kein sicheres 
Protokoll, weil er die empfangene Pakete nicht quittiert, sowie, weil 
die verlorengegangene Pakete nicht wiederholt geschickt werden, 
abgesehen davon, dass es sich um eine Halfduplex oder 
Vollduplex-Verbindung geht.

Was meint ihr denn?
Vielleicht habe ich doch was verpasst ;-)

Autor: 6645 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist korrekt, Halb- oder Vollduplex haben mit quittierten Packeten 
nichts su tun.

Autor: Mathi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Protokoll hat nichts mit Voll/Halbduplex verbindungen zu tun. 
Die Satzstruktur legt aber nahe das das Stück einfach aus dem 
Zusammenhang gerissen wurde...

Autor: Hossam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Satzstruktur legt aber nahe das das Stück einfach aus dem
>Zusammenhang gerissen wurde...
Hier der ganze Absatz:
"Bei UDP kommen im Gegensatz zu TCP die Daten nicht zwingend in 
richtiger Reihenfolge an.
UDP-Pakete können verschiedene Transportwege nehmen und sich gegenseitig 
überholen. Bei einer direkten Verbindung zwischen dem Powercore 3800 und 
dem Hostrechner kann das Problem nicht auftreten. Alle Pakete werden in 
der richtigen Reihenfolge abgeschickt und können sich, auf dem einen 
Weg, den es gibt, nicht überholen. Außerdem kpnnen bei UDP einzelne 
Pakete
verloren gehen.[[Dies ist unwahrscheinlich, da es sich um eine 
Vollduplex-Verbindung handelt.]]
Empfangsbestätigungen werden bei UDP im Gegensatz zu TCP nicht 
verschickt. Auch bei der Verbindung zum Lasermesssystem werden keine 
Empfangsbestätigungen verschickt, so dass das hier nicht von Nachteil 
ist. "
Na, was meinst du jetzt? ;-)

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

naja, er bezieht sich auf eine direkte Verbindung zwischen Host und 
einem Gerät. Da hat er durchaus recht, solange auf dem Interface nichts 
anderes passieren kann.
Die Vollduplex-Erwähnung in dem Zusammenhang, weil Traffic vom Gerät zum 
Host den anderen Weg dann auch nicht stört.

Nur meine Meinung dazu...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Thomas Jäger (starhopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hossam,

Hossam wrote:
> Hallo,
> Was hat das eine mit dem anderen zu tun. UDP ist kein sicheres
> Protokoll, weil er die empfangene Pakete nicht quittiert, sowie, weil
> die verlorengegangene Pakete nicht wiederholt geschickt werden,
> abgesehen davon, dass es sich um eine Halfduplex oder
> Vollduplex-Verbindung geht.

Du hast recht, daß eine hat mit dem anderen nichts tun. Die Begriffe
finden jeweils auf einem anderen Layer im OSI-Schichtenmodell statt:

Halb- bzw. Full-Duplex -> OSI Layer 2 (z.B Ethernet, PPP...)
TCP/UDP                -> OSI Layer 3 (IP, IPX..)


Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.