mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Alternative zu CTTY unter MSDOS (CMD.EXE)


Autor: Nerval (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt vielleicht jemand eine Alternative zu dem unter XP scheinbar nicht 
mehr vorhandenen Befahl CTTY? Damit konnte man die Ein-/Ausgabesteuerung 
der Konsole ein Gerät (LPT1, COM...) übernehmen lassen.

Wäre schön, wenn jemand was dazu sagen könnte.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es Dir nur darum geht, eine Tastatur über die serielle 
Schnittstelle anzuschließen, dann solltest Du Dir mal die 
"Eingabeunterstützung" ansehen, die in der Systemsteuerung zu finden 
ist.

Vermutlich hast Du aber irgendwas anderes vor, beschreib das doch mal, 
auf daß sich Alternativen finden lassen.

Autor: Nerval (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus,

es geht um ein prinzipielles Anliegen. Ich möchte Prozesse einfachster 
Art, die auf einem PC ablaufen, mit einem Controller über die serielle 
Schnittstelle steuern. Also öffnen/schliessen von Dateien und 
Programmen, und etwas Datenaustausch mit der Controllerplatine. Ich bin 
nicht der Meinung, dass die serielle in Zukunft ganz und gar 
verschwinden wird. USB ist mir für direkte Steuerungsaufgaben einfach zu 
'aufgeblasen' (von der uC-Seite her).
Mir ist übrigens bewusst, dass Batch-Programmierung nicht mit 
compilierten Programmen vergleichbar ist bzw. mithalten kann :(

Wie gesagt, es geht ums Prinzip. Die direkte Eingabe von 
Kommandozeilenbefehlen über den uC zum PC gefällt mir einfach besser als 
das übergeben eines fertigen Stapels. Den könnte ich dann ja gleich auf 
dem PC speichern und starten, die Eingabeaufforderung muss ohnehin vom 
User geöffnet werden.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linux

Autor: Nerval (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jupp

Ich weiss was für Linux spricht und werde auch irgendwann mal einen 
Rechner aufziehen. Auf meine Frage (siehe Betreff) passt das aber leider 
nicht...

Autor: Rob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Programm Dosbox emuliert einen kompletten DOS-PC unter Windows (auch 
X64!) und ermöglicht sogar das Laden einer spezifischen Dos-Version oder 
sogar von Windows bis Win 3.1(16Bit). Damit sollte sich das lösen 
lassen, einfach DosBox starten, in die Autoexec.bat den CTTY Befehl und 
ab dann ist eine Terminalsteuerung wie bei Linux möglich aber eben unter 
DOS ;o)

Wenn nur die Ein- oder Ausgabe umgeleitet werden soll, dann geht das 
auch unter Win-XP noch in der eingebauten Dos-Simulation über die 
Umleitungsdirektiven < sowie >, also z.b.:

dir > com1: sendet das Inhaltsverzeichnis nach COM1: anstelle an den 
Bildschirm

pause < com1: würde auf ein beliebiges Zeichen von COM1: warten (nur 
innerhalb Batchdateien möglich!)

N.B.: Soll eine Ausgabe als Art Logfile in eine Datei umgeleitet werden, 
so kann mit >> hier eine Ergänzung der Datei erfolgen, d.h. die Datei 
wird ergänzt anstelle von jedesmal neu erstellt, mittels >& kann sogar 
eine Aufsplittung der Ausgabe erfolgen, so daß am Bildschirm parallel 
zur Datei angezeigt werden kann (Details dazu bitte googlen, sprengt 
hier den Rahmen...)

Über zwei versch. serielle Kanäle kann man auch mit obigen Umleitungen 
ohne das Programm DOSBox direkt zum Ziel kommen, allerdings steigt eben 
der HW-Aufwand (auf µC-Seite liesse sich allerdings ein Kanal einsparen, 
indem man eben auf den einen Kanal nur das TX verbindet, auf dem anderen 
nur das RX und natürlich dann auf sämtliche HW-Handshakes verzichtet, 
sprich diese verbindet und somit "kurzschliesst")

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.