mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nochmals Relais


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was bedeuten die Kennzahlen?

Schaltspannung: 250V/AC
Nennspannung: 12V
Nennstrom: 6A

Heißt das, man kann damit bis zu 250V und 6A schalten? (Nur AC? Gehen 
24V DC und 0,5 A auch)

Heißt das, dass die Spule an 12V liegt und mit 12V geschaltet wird? 
(oder reicht zum anziehen weniger Spannung?)

[1] 
http://www2.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/5...

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum wird der Spuelenwid. angegeben? Was is zu beachten? (Der Strom der 
fließt?)

zB: Spulenwiderstand = 700 Ohm
Relais an 12V

-> I = 17,2 mA (der Treiber ULN muss also die 17,2 aushalten? -> bei 
uln2803 kein problem sind ja max. 500mA)

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, wenn du schon eine URL des Datenblatts angibst, dann übersetze ich 
lieber von dort.

Spule kann mit 5 V bis 48 V DC betrieben (je nach genauer 
Typbezeichnung, 12V wenn die beiden letzten Ziffern "12" sind) werden

und verbraucht dann typisch 200 mW. Daruas kannst du dir den Strom 
ausrechnen.

Der Kontakt schaltet bis zu 250/400 V AC (ich nehme an, die zwei Werte 
stehen für effektiv / Spitze-Spitze? Passt irgendwie nicht...)

und du kannst 6 A Last schalten.

Okay, ist schon einige Zeit her, dass ich was mit Relais gemacht habe. 
Steht N0 nicht für öffnenden Kontakt?

virtuPIC

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort!

Der Spulenwiderstand muss wie beachtet werden? Wann braucht man einen 
Vorwiderstand bei der Spule?

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Steht N0 nicht für öffnenden Kontakt?

NO steht für "normally open"

Der Normalbürger würde dazu Schließerkontakt sagen.

Autor: JB30 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NO steht für "normaly open" -> unbelastet offen, also ein schließer!

Autor: JB30 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lippy war wohl schneller :)

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmpff... hatte ich irgendwie anders in Erinnerung, sorry!

Da war ja auch noch die Frage nach 250 V / 0,5 A DC. Hier habe ich in 
Erinnerung, dass man zum Schalten von DC spezielle Relais braucht, deren 
Kontakte besonders bschichtet sind, weil sie sonst verkleben. (?)

virtuPIC

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi Leute!

Also werd jetzt folgendes Relais verwenden: [1]

Die Schaltung sieht wie folgt aus:
     +12V   +12V
      ^     ^
      |     |
      R     |
      |    Relaisspule
     Led    |
      |     |
--o---+-----+

Der Ausgang is der vom ULN2803A -> Die interne Freilaufdiode wird 
verwendet!

Funktionieret die Schaltung so? Oder brauche ich einen Vorwiderstand 
beim Relais?

Das Relais ist aber für das Schalten von Wechselspannungen ausgelegt:
Rated current: 5A
Rated voltage: 240/400 VAC

Ich Schalte damit aber Stromkreise mit 24V und 0,5A! Macht das wann? 
bzw. ab wievielen Schaltzyklen gibts ein Problem?


Herzliche Danke im vorraus!

[1] http://relays.tycoelectronics.com/datasheets/CardE.pdf

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich Schalte damit aber Stromkreise mit 24V und 0,5A! Macht das wann?
>bzw. ab wievielen Schaltzyklen gibts ein Problem?

Passt schon.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche Antworten liebe ich! ;)

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.