mikrocontroller.net

Forum: Markt Ebay Angebot seriös?


Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich würde mir gerne den ATMEL AVR ISP kaufen, da meine selbstgebauten 
ISP- Adapter alle nicht korrekt funktionieren.
Bei Reichelt kostet der AVR ISP 39,95 Teuronen, in ebay habe ich ein 
Angebot aus China für 12,63 Euro entdeckt. Hier der Link:

Ebay-Artikel Nr. 230241225125

Allerdings wäre dies meine erste Bestellung aus China, und da wollte ich 
euch mal fragen, ob das Angebot seriös aussieht.
Außerdem ist in der "Devices Supported List" der Mega8 nicht aufgeführt!
Glaubt ihr der Programmer ist eine Fälschung, oder ist er Original, und 
der Händler hat den Mega8 schlichtweg vergessen???
Vielen Dank schon einmal im Voraus.
Gruß, Steffen

Autor: Obmit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Angebot sieht ganz gut aus. Ob Du wirklich das bekommst ist eine 
andere Frage. Mit dem Mega8 gibt es gelegentlich Programmer-Probleme 
bzw. wird er nicht als ISP programmierbare von jeder Software geführt. 
Ich weiß zwar nicht was, aber irgendwas ist mit dem Mega 8...

Autor: Obmit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahja, das Angebot ist unterhalb der Zoll-Freigrenze!

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
also würdest du sagen, es ist ein Versuch wert???
Und das mit dem Zoll: Heisst das, ich muss dafür garantiert keinen Zoll 
zahlen, aber die Mehrwertsteuer muss ich doch draufzahlen, wenn es beim 
Zoll landet, oder???
Vielen Dank schon einmal im Voraus.
Gruß, Steffen

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay und "seriös" sind leicht widerspruechliche Begriffe. Das Risiko 
lebt mit. Wenn Du dort handelst, musst Du Dir dessen bewusst sein. Was 
willst Du jetzt von uns wissen? Zumal man auch nicht sagen kann, ob das 
Produkt etwas taugt, selbst wenn Du es bekommst. Auf Ebay wird halt auch 
massig Ramsch und minderwertiges Zeug verkauft.

Viele Ebuchtler tricksen uebrigens ihre "guenstigen" Preise mit 
vollkommen ueberzogenen Versandkosten wieder rein, bei Auslandssendungen 
duerfte das noch tragischer sein. Und wenn Du Geld per Vorkasse 
ueberweisen musst wird es alleine schon durch die Ueberweisung teuer.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde nicht darauf wetten, dass du den AVRISP mkII, wie auf dem Bild 
abgedruckt bekommst.. Nämlich weil es nirgendwo im Artikeltext steht.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du wirst auf jeden Fall die 19 % EUSt bezahlen müssen (auf den
Warenwert und die Versandkosten!), auch wenn es unter der Zoll-
Freigrenze ist.

Ich denke auch, dass das kein Atmel-Teil ist sondern ein Clone.
Die STK500-kompatiblen Programmer sind relativ einfach zu clonen.
Sparen kann man dabei ganz erheblich auf Kosten der Qualität (was
dazu führt, dass Atmel künftig keinerlei Schaltbilder mehr
veröffentlichen wird).  Im Falle des AVRISP kann man beispielsweise
die ganze protection circuitry wegfallen lassen.  Worst case raucht
das Ding halt ab, wenn du den Stecker mal aus Versehen verkehrt
herum draufsteckst.

Nochwas, was gegen ein Atmel-Teil spricht: Atmel liefert den AVRISPmkII
nur noch mit dem 6-pinnigen Kabel (mit dem Atmel-Pinout) aus, das alte
10-pinnige Kanda-Kabel gab's nur noch nachgereicht auf Anfrage.

Autor: Manuel1139 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch nie 19% zahlen müssen.. Und hab schon einiges aus den USA 
bestellt. Hatte im Übrigen noch nie Probleme.

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
@ Michael G.: Ich meinte, ob ihr vielleicht mal das Angebot anschauen 
könntet, und mir sagen könntet, was auf mich da zukommt, wenn ich das 
kaufe, und wie Hoch die Chance ist, dass das Ramsch ist.
Ich hab auch schon eine Frage an den Verkäufer geschickt aber da kam 
noch nichts.......
Ich werde jetzt warscheinlich einfach mal den Test machen, und das Ding 
mal kaufen, vielleicht habe ich Glück, und es funktioniert, dann habe 
ich einiges an Geld gespart, wenn es nicht funktionirt, muss ich halt 
schauen, was ich mach. Ich könnte es zurückschicken, schlechte Bewertung 
geben, usw.
Allerdings hat der Händler ja auch schon 15000 Bewertungen und die zu 
99,9 Prozent positiv. Außerdem hat er von den ISPs auch schon einige 
verkauft, und die die die ISPs bekommen haben haben auch immer eine 
positive Bewertung abgegeben.
Gruß, Steffen

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob der Anbieter seriös ist kann ich dir nicht sagen.
Aber wenn der Anbieter schon einen Link zum dem Tracking-Service der 
Hong Kong Post in sein Angebot setzt und eine 100% Geld-Zurück-Garantie 
anbietet spricht das doch für den Verkäufer.

Ich habe mal eine Intel-Low-Voltage-Prozessor in China bestellt, 
Anbieter war ein Deutscher der in China arbeitet, hat alles gut 
geklappt. Der Anbieter hatte damals auch einen Link zum Tracking-Service 
der Hong Kong Post drauf und hat auch eine 100%-Geld-Zurück-Garantie 
angeboten. Er hätte mir sogar einen zweiten Prozessor geschickt weil ich 
damals etwas zu ungeduldig war (10Tage), 2 Tage später kam dann doch der 
DHL-Mann mit dem ersten Prozessor. Den Zoll hat das damals auch nicht 
interessiert. War vor knapp 2 Monaten

Autor: ga5t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sieht man doch sogar auf den fotos dass es kein mkII ist:
http://www.sure-electronics.net/DC,IC%20chips/IC-A...

(nur nen prolific rs232 chip und dann nicht mkII ausgewaehlt)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen O. wrote:
> Hallo,
> @ Michael G.: Ich meinte, ob ihr vielleicht mal das Angebot anschauen
> könntet, und mir sagen könntet, was auf mich da zukommt, wenn ich das
> kaufe, und wie Hoch die Chance ist, dass das Ramsch ist.
> Ich hab auch schon eine Frage an den Verkäufer geschickt aber da kam
> noch nichts.......

Hab ich mir schon angesehen, was soll ich sagen? Ich wuerd's mir nich 
kaufen, das sieht mir nach billigem Glump aus. Aber das musste selber 
wissen.

Wenn Du nen guenstigen Programmer suchst, um den es auch ne kleine 
zugaengliche Entwicklergruppe gibt, schau mal hier im shop nach dem 
USProg. Der kann uebrigens noch um einiges mehr als der dortige. USBasp 
waere noch so ne Alternative zum selber bauen.

Gruss,
Michael

Autor: Thorsten Pusch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab schon einiges bei dem Händler gekauft. Bisher lief alle sehr 
gut. Dauert allerdings satte 4-5 Wochen, bis du die Ware erhälst. China 
halt.
Da alles über PayPal läuft, kommen auch keine überzogenen 
Überweisungsgebühren hinzu.
Ich war bisher immer unter der 22€ Grenze. Die Ware kam mit der Post 
(DHL) und wurde ohne Zusatzkosten geliefert. Was genau passiert, wenn du 
über die 22€ kommst, kann ich nicht genau sagen.

Also genau nachlesen, was dort steht und dann überlegen, ob du genau das 
haben möchtest. Dann sollte es dort keine Probleme geben.

Gruß,
Thorsten

By the way, ich hab derzeit noch 3 offenen Lieferungen bei denen. Ich 
denke, dass die in dieser Woche nocht geliefert werden.

Autor: mal überlegen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es lockt der günstige Preis und falls man wirklich nur wenig Geld zur 
Verfügung hat mag das ein Möglichkeit sein. Geht es aber nur darum das 
eingesparte dann auf den Kopp zu hauen für Kino, Bierabend, Essen gehen 
o.ä., dann würde ich mir stattdessen lieber ein "echtes" STK500 holen. 
Schon alleine deswegen, weil man sich damit erstens auf die sichere 
Seite begibt und zweitens (viel bedeutsamer) man fühlt sich gleich mit 
den anderen hier im Forum in einer Gemeinschaft und kann sich besser 
austauschen. Das macht Spass und sollte nicht unterschätzt werden. Wer 
nicht unbedingt muss sollte nicht dem Prinzip "Hauptsache billig" 
hinterherhecheln. Irgendwann bestellen wir uns auch noch unsere Brötchen 
in China ..

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Irgendwann bestellen wir uns auch noch unsere Brötchen
in China ..

Die Rohlinge derselben kommen ja zumindest bei den grossen Handelsketten 
schon daher...

Gast

Autor: hat überlegt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einige (viele?) unsere Supermarkt-Aufback-Brötchen kommen bereits aus 
China - tiefgefroren per Schiff. Das sind die, die beim 2ten mal 
aufbacken säuerlich riechen.

Autor: Thorsten Pusch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin der Meinung, dass jeder selber entscheiden muss, ob er in China 
bestellt oder nicht. Es gibt immer mehrere Gründe für beide Seiten. 
Manchmal ist es die Verfügbarkeit, Lieferzeit, Preis, Qualität oder was 
auch immer.
Wichtig ist nur, dass man nicht glaubt, dass jemand etwas zu verschenken 
hat. Man kann meist nicht alles auf einmal haben. Entweder günstig, 
schnell, hochwertig ...., aber nicht alles auf einmal. Egal wo gekauft 
wird.

Thorsten

Autor: mal überlegen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss nichts verschenken, man bezahlt für gute (weil bekannte) 
Hardware eben mehr bzw. das was sie wert ist und dann empfiehlt es sich 
auch dann und wann mal daran zu denken, dass hier bei uns auch ein paar 
Leute von irgendwas leben müssen. Hier im Forum gibt es beispielsweise 
auch einen Shop, welcher vermutlich nicht nur aus purem Spass betrieben 
wird. Je öfter wir direkt in China einkaufen, desto weniger Einkommen 
bleibt für unsere Gesellschaft über. Bevor ich mein Basismaterial bei 
einem chinesischen ebay Anbieter ordere bezahle ich lieber etwas mehr 
und bestelle bei den hier uns bekannten Adressen.

Autor: mal überlegen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thorsten Pusch
.. und glaube mir, ich habe wirklich selber sehr wenig Geld über

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ebay und "seriös" sind leicht widerspruechliche Begriffe.

Selten so ein Schwachsinn gelesen. eBay ist eine ganz normale 
Handelsplattform und genauso seriös wie jeder andere Shop auch.

Autor: Thorsten Pusch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie gesagt, es gibt immer irgendwelche Gründe beim Händler um die Ecke, 
beim Versender in Deutschland, beim Versender in Europa, beim Versender 
in China, ... zu kaufen. Jeder muss für sich ausloten, was in diesem 
speziellen Fall das Beste ist. Der Preis kann entscheiden, muss aber 
nicht.
Als ich mein Haus gebaut habe, habe ich entschieden, dass nur Handwerker 
aus der Umgebung irgendwelche Aufträge bekommen. Die waren nicht immer 
die günstigsten, aber es gab für mich halt andere Gründe, warum ich 
nicht den günstigsten Anbieter genommen habe. Ich hab das für mich so 
entschieden und es war gut so. Mein Nachbar hat für sich entschieden, 
dass er es anders macht. Ist ok.
Wenn ich überlege, wie schwer es für Privatleute teilweise ist an 
bestimmte Bauteile zu kommen, dann kann ich schon verstehen, dass einige 
immer mehr nach China schauen, wenn die Ware dort auch an Privatpersonen 
verkauft wird. Wenn ich höre "wir verkaufen nur an Gewerbetreibende oder 
Studenten", hab ich schon keine Lust mehr auch nur einen Gedanken dran 
zu verschwenden.
Und egal wo ich kaufe (eBay, Internet Shop, Katalog....), ich kann immer 
auf unseriöse Händler reinfallen oder Dinge bekommen, die ich mir anders 
vorgestellt habe. Dann entweder reklamieren oder mit dem Gelieferten 
leben.
Das ist meine Meinung. Kann jeder anders sehen.

Gruß,
Thorsten

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich persönlich halte eBay für "gefährlicher", daher lasse ich bei eBay 
mehr Vorsicht walten als beim Händler um die Ecke.

Nicht dass der Händler um die Ecke nicht auch kackdreist sein kann, 
jedoch scheint es mir so, dass das Fehlen von direktem Kontakt, die 
Schwierigkeiten im Ausland Recht zu bekommen und auch eBays Verhalten 
bei Problemen bei so manchem die Hemmungen fallen lässt. Ich habe 
einfach den Eindruck, dass das Risiko bei eBay abgezockt zu werden 
größer ist als bei anderen Wegen.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp wrote:
>>Ebay und "seriös" sind leicht widerspruechliche Begriffe.
>
> Selten so ein Schwachsinn gelesen. eBay ist eine ganz normale
> Handelsplattform und genauso seriös wie jeder andere Shop auch.

Jupp Du kannst ja nen richtiger Spassvogel sein, das wusst ich ja noch 
garnicht :D

Autor: Lötkünstler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir auch mal das Ebay-Angebot angesehen und dabei einen ISP von 
einem
anderen Anbieter hier aus Deutschland für die Hälfte (6,95+2,95VSK) 
gesehen.
Einzige Besonderheit ist das das Produkt kein Gehäuse hat was für einen
Bastler wohl kein Problem sein dürfte.Atmega8 wird aber unterstützt.
Ist wohl doch nicht so ein Schnäppchen aus China,oder?


Lötkünstler

<Mit der Lizenz zum löten>

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lötkünstler:

Jörg Wunsch wrote:
> Ich denke auch, dass das kein Atmel-Teil ist sondern ein Clone.
> Die STK500-kompatiblen Programmer sind relativ einfach zu clonen.
> Sparen kann man dabei ganz erheblich auf Kosten der Qualität (was
> dazu führt, dass Atmel künftig keinerlei Schaltbilder mehr
> veröffentlichen wird).  Im Falle des AVRISP kann man beispielsweise
> die ganze protection circuitry wegfallen lassen.  Worst case raucht
> das Ding halt ab, wenn du den Stecker mal aus Versehen verkehrt
> herum draufsteckst.
>
> Nochwas, was gegen ein Atmel-Teil spricht: Atmel liefert den AVRISPmkII
> nur noch mit dem 6-pinnigen Kabel (mit dem Atmel-Pinout) aus, das alte
> 10-pinnige Kanda-Kabel gab's nur noch nachgereicht auf Anfrage.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im übrigen ist es eine Verbreitung falscher Tatsachen, wenn man eBay 
Unseriösität unterstellt. Nicht eBay ist für die Angebote 
verantwortlich, sondern die Nutzer.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das "Konzept Ebay" hat meiner Meinung nach seinen Zenit laengst 
ueberschritten. Ausserdem sind die Gebuehren und diese Maschen mit 
Paypal langsam einfach unverschaemt. Selbiges gilt fuer viele Nutzer. 
Ich bin jedenfalls nicht mehr dort. Aber keine Angst, Jupp, es gibt noch 
andere Firmen, wenn Du mal Deinen Job verlierst ;)

Autor: Ludi Kawollek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hab mir auch mal das Ebay-Angebot angesehen und dabei einen ISP von
>einem anderen Anbieter hier aus Deutschland für die Hälfte (6,95+2,95VSK)
>gesehen. Einzige Besonderheit ist das das Produkt kein Gehäuse hat was für >einen 
Bastler wohl kein Problem sein dürfte.Atmega8 wird aber unterstützt.
>Ist wohl doch nicht so ein Schnäppchen aus China,oder?

Aber wohl nicht mit USB. Wenn dann sollte man gleiches vergleichen.

Ich habe bei den Anbieter des Angebotes vom OP schon 2 mal bestellt.
2 mal ohne  Probleme und eine Lieferzeit von ca.16 Tagen.

Die Ware war einwandfrei und auch die Abwicklung per Paypal lief 
Problemlos.

Auch zum Zoll musste ich nicht (Das musste ich bei bis jetzt von ca 15 
Auslandsbestellungen nur 1 mal).

Risiko ist immer da, das gibt es aber auch bei Händlern aus Deutschland.

Nur wenn ich bei manchen Artikeln hier in Deutschland sehe, was da die 
Anbieter für unverschämte Preise nehmen für Artikel die sie wohl auch 
selber aus dem Ausland importiert haben, da Bestelle ich dann lieber 
selber im Ausland.
Mir schenkt keiner was also verschenke ich auch nix. Und bei Bauteilen 
brauch ich nun wirklich kein Support vom "Händler um die Ecke".

Autor: Lötkünstler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Aber wohl nicht mit USB. Wenn dann sollte man gleiches vergleichen.

Stimmt,hatte ich überlesen,mein Fehler

Lötkünstler

<Mit der Lizenz zum löten>

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vielen Dank erstmal für die Rückmeldungen!
Ich habe mir das ganze jetzt nocheinmal durch den Kopf gehen lassen, und 
bin jetzt zu dem Entschluss gekommen, einfach den USBprog aus dem 
embedded projects zu nehmen. Ich denke das ist ein sehr ausbaufähiger 
Programmer, und ausserdem hat er schon eine recht große Fangemeinde, was 
ja wohl für seine Qualität spricht.
Gruß, Steffen

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber keine Angst, Jupp, es gibt noch andere Firmen, wenn Du mal Deinen
>Job verlierst ;)

LOL der war gut...dann kann ich mal versuchen, den EInzelhandel zu 
sanieren. Etwas, das du offenbar nicht geschafft hast...

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das "Konzept Ebay" hat meiner Meinung nach seinen Zenit laengst
>ueberschritten.

Völliger Quatsch! Zeige mir mal ein Unternehmen mit derart guten 
Quartalszahlen über so lange Zeiträume.

>Ausserdem sind die Gebuehren und diese Maschen mit
>Paypal langsam einfach unverschaemt.

Die Gebühren haben mich als Privatverkäufer noch nie gestört. Für mich 
lohnt sich das noch immer. Gegenüber den Preissteigerungen bei 
Lebensmitteln, Energie und vielen anderen Waren ist ebay noch sehr gut 
zu ertragen.

>Selbiges gilt fuer viele Nutzer.

Sagen immer Leute die Bashing als Freizeitgestaltung ausüben (siehe 
Heise!).

>Ich bin jedenfalls nicht mehr dort.

ebay hat so viele andere, die vermissen dich nicht.

Ich persönlich weiß was ich bei ebay gut einkaufen oder verkaufen kann 
und was nicht. Es gibt vieles was ich ohne ebay nur sehr schwer (mit 
hohen Kosten) oder gar nicht bekomme. Die "Basher" haben scheints dieses 
Wissen verloren oder wollen einfach nur anderen ihre Meinung 
aufschwatzen.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ebay hat so viele andere, die vermissen dich nicht.

Genau so ist es!

>Es gibt vieles was ich ohne ebay nur sehr schwer (mit hohen Kosten) oder
>gar nicht bekomme.

Gerade im Bereich von Halbleitern und HF-Bauteilen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.