mikrocontroller.net

Forum: Platinen SMD IC auf Lochrasterplatine löten?


Autor: SMD_ist_KLEIN (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute! Habt ihr Tips wie man einen 20 beinigen SMD IC am besten auf 
ne Lochrasterplatine lötet?

Danke

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Adapter benutzen.

Autor: SMD_ist_KLEIN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die da wären?

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
du könntest immer die Lötpunkte mit einem Cutter oder Skalpell 
durchschneiden,  d.h. aus einem ganzen Lötpunkt zwei Hälften machen. 
Wenn der Pinabstand deines ICs nicht zu klein ist geht das.
Gruß, Steffen

Autor: munter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt für fast alles Adapter, aber um was für ein SMD-Package handelt 
es sich denn?
SOIC würde ich noch so löten, aber TSSOP auf ne Lochraster würd ich 
schin nicht mehr machen wollen...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Rücken ankleben, einzelne Leitungen an d. Beinchen anlöten.

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

1) IC auf die Bestückungsseite kleben (Teppichband oder Kleber)
   und mit dünnen (Lack-)Drähten vom IC durch die Löcher zur
   gewünschten Stelle ziehen.

2) Möglichst eine Lochraster Platine mit quadratischen Lötflächen nehmen
   und die Quadrate am Loch in zwei Hälften teilen.
   Mit Skalpel oder Tepichmesser Nute in Lochbreite fräsen.
   Du erhältst dann Pad's im 1,27er Raster.
   Geht aber auch bei runden Lötaugen.

cdg

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMD_ist_KLEIN wrote:
> Die da wären?

SMD->DIL was sonst. Gibt es zum Bleistift bei Reichelt, kann man aber 
auch selber herstellen, ist guenstiger.

Ab und zu auch mal die Suche hier benutzen, da gab es zahllose Beitraege 
zu.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht vergessen, dass es auch Lochraster-Platinen mit 1,27mm Raster, 
doppelseitig gibt. Allerdings sind die recht teuer.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da macht man dann besser ne Platine, wenn man in die Verlegenheit kommt, 
sowas zu brauchen. Und 1.27er-Pitch ist auch kein SMD ;)

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und 1.27er-Pitch ist auch kein SMD ;)

Schaut ihr alle mal kurz weg? Ich muss den Michael G. mal hauen. PATSCH! 
So, könnt wieder herschauen. :-P

Autor: munter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SOIC ist sehr wohl SMD...und hat 1,27er Raster.

Autor: Roland Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SOIC... das is aber auch nen Exot... :P
Und Norgan: Wehe Du haust mich nochma, dann muss ich Rache ueben ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.