mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ersatz für LM3914


Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche nach einem Ersatz für einen LM3914!

Ich habe eine fertig Schaltung (nicht von mir entworfen). Nun ist da das 
Problem, dass der LM 3914 ständig abraucht.

Also soll bedeuten, dass er bei Langzeitbetrieb von etwa 30 Stunden 
NonStop den Geist aufgibt... Gibt es da evtl. andere die länger halten? 
Wenn möglich Pinkompatibel, möchte nur ungerne einen Adapter bauen. An 
der Spannung sollte es nicht liegen. Die ändert sich nicht.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wenn der LM ständig abraucht ist das nicht ein Problem mit dem LM, 
sondern der Schaltungsdimensionierung.
Die LM3914 haben zwar ihre Grenzen, sind bei ordnungsgemäßer Beschaltung 
recht zuverlässig.

MfG Spess

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mirko,

10 Stunden IST KEIN Langzeitbetrieb.
Wenn der LM ständig abraucht stimmt etwas mit der Schaltung/Anwendung 
nicht.
Das ist EIGENTLICH auch für Laien einfach zu begreifen...
Richtig beschaltet hält auch der LM... fast ewig.


Wenn Du ständig Bauchschmerzen hast, suchst DU ja (hoffentlich) auch 
nach der Ursache, anstatt immer neue Schmerzmittel zu nehmen.
Mann kann Dir übrigens auch VIEL BESSER helfen, wenn Du die Schaltung 
mal vorzeigst.

Jochen Müller

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mirko: Prüfe mal folgende Dinge:
1. Versorgungsspannung. Muß kleiner 25V sein. Gilt auch für die 
LED-Versorgungsspannung.
2. Welcher Strom fließt durch die LEDs? 
LEDStrom*Anzahl*LEDVersorgungsspannung darf 1300mW nicht überschreiten. 
Wird das IC deutlich mehr als handwarm, LED-Strom reduzieren. Dies 
erreicht man, indem der Spannungsteiler an Pin7 im Gesamtwiderstand 
erhöht wird. Der LED-Strom ist ca. das 10fache des aus Pin7 
herausfließenden Stroms.
3. Versorgung stabilisiert? Spikes mag kein IC.
4. Datenblatt konsultieren.
5. Schaltung posten oder falls im Internet gefunden, Link dorthin 
posten.

Gruß
Jadeclaw.

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hattedie Platine beim meinem Elektriker um die Ecke, der meinte das 
soweit alles in Ordnung sei. Man müsste halt mal einen Ersatz verwenden. 
Was für einen hat er natürlich nicht gesagt.

Die Platine wird im Modelbau eingesetzt bei einem RC-Akku 7,2V 4350mAh. 
Es kommen natürlich nicht die vollen 7,2V an, da ist noch ein 
Spoannungsregler drin, kann ich aber nicht erkennen was da drauf steht. 
Beim messen ergeben sich 4.8V zwischen den Spannungsregler und dem LM 
3914.

Autor: Mirko (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, da ich keinen Schaltplan hatte habe ich die Platinen nachgezeichnet. 
Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen

Autor: Jochen Müller (taschenbuch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mirko,

Da Du einen recht starken Akku benutzt (4AH) gehe ich davon aus, dass Du 
damit ein Modell mit Elektromotor betreibst.
Ein Elektromotor der so einen dicken Akku braucht, zieht enorm viel 
Strom, und verursacht beim An- und besonders Abschalten EXTREM HOHE 
Peeks auf der Spannungsleitung, die der Spannungsregler vielleicht nicht 
ausbügeln kann.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass da die Ursache liegt.

Jochen Müller

Autor: Mirko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich betreibe einen Motor. Ich glaube euch was Elektrik angeht, aber 
würde trozdem gerne eine alternative zu dem LM3914 und wenn das nicht 
geht, dann muss so oder so die ganze Platine bearbeitet werden. Also ist 
mit wesentlich mehraufwand...

Ich habe mit Mr. Google einen gfunden, ist der besser?
MAX6957

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein
der lm3914 is ok, wenn der stirbt, liegt die ursache woanders - dh auch 
der max... wird in dieser schaltung sterben !

evtl besser: vom akku weg zuerst kleine drossel, dann dicker elko, zb 
470uf, um spg.spitzen abzufangen; dann sollte nix mehr kaputtgehen!
+ nimm neuen 5v-regler, der alte is vmtl auch defekt

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, werde die Bauelemente Tauschen! Brauche sowieso neuen Lm3914. Ist 
denn nun der Max... Pinkompatibel? Dann würde ich den gleich 
mitbestellen, dass sich die Bestellung auch rentiert.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nee, MAX6957 braucht cpu -4 wire- ansteuerung, ganz was anderes !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.