mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Linker Error


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich bekomme mit dem AVR-GCC beim Linken Error-Meldungen die ich nicht 
zuordnen kann. Ich benutz den STK500 mit dem AVR Studio und den ATmega48 
Controller.

Anbei die Fehlermeldung, Fehler mit ERROR gekennzeichnet.

Build started 16.4.2008 at 16:34:15
avr-gcc.exe  -mmcu=atmega48 -Wall -gdwarf-2  -O2 -funsigned-char -MD -MP 
-MT main.o -MF dep/main.o.d  -c  ../main.c
avr-gcc.exe  -mmcu=atmega48 -Wall -gdwarf-2  -O2 -funsigned-char -MD -MP 
-MT uart0.o -MF dep/uart0.o.d  -c  ../uart0.c
ERROR avr-gcc.exe -mmcu=atmega48  main.o uart0.o     -o Fill_Stop.elf
ERROR avr-objcopy -O ihex -R .eeprom  Fill_Stop.elf Fill_Stop.hex
ERROR avr-objcopy -j .eeprom --set-section-flags=.eeprom="alloc,load" 
--change-section-lma .eeprom=0 --no-change-warnings -O ihex 
Fill_Stop.elf Fill_Stop.eep || exit 0

AVR Memory Usage
----------------
Device: atmega48

Program:     594 bytes (14.5% Full)
(.text + .data + .bootloader)

Data:         14 bytes (2.7% Full)
(.data + .bss + .noinit)


Build failed with 3 errors and 0 warnings...


Wenn ich nach dem Übersetzen mit den Fehlermeldungen das File dann 
programmiere tuts. Vielleicht weiss ja jemand Rat!

gruß tom

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe da außer deiner Hervorhebung keine Fehlermeldungen.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die mit "ERROR" gekennzeichneten Zeilen werden im AVR-Studio mit rotem 
Punkt markiert und unten dann 3 errors angezeigt.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und das ist alles? Diese Zeilen sagen nur aus, daß Fehler aufgetreten 
sind. Eine Fehlermeldung würde auch sagen, welche Fehler das waren. 
Wenn ich das richtig sehe, gibt die letzte Linker-Zeile eigentlich immer 
Erfolg zurück, und daher dürfte das eigentlich niemals als Fehler 
markiert werden. Meine erste Vermutung wäre, daß an deiner Installation 
was kaputt ist.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom wrote:

> Die mit "ERROR" gekennzeichneten Zeilen werden im AVR-Studio mit rotem
> Punkt markiert und unten dann 3 errors angezeigt.

Dann verklage AVR Studio für den Unfug.

Nur, weil ich irgendwo `ERROR' davor schreibe, ist doch dort noch
lange kein Fehler...

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne das AVR-Studio nicht, aber könnte es vielleicht daran
liegen, dass der Name des Executables das Wort "Stop" enthält?
GNU-Make verwendet dieses bei bestimmen Fehlern als Abschiedsgruß,
vielleicht denkt deswegen das AVR-Studio, Make sei ausgestiegen.

Ändere einfach mal den Namen und schau, was passiert.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yalu wrote:

> Ich kenne das AVR-Studio nicht, aber könnte es vielleicht daran
> liegen, dass der Name des Executables das Wort "Stop" enthält?

Aua, klar, das wird's sein!

Tom, mach bei Atmel einen Bugreport dafür auf.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgendeinen triftigen Grund, da umständlich, fehlerträchtig und 
Lokalisierungs-inkompatibel an der Ausgabe rumzuparsen, statt einfach 
den Exit-Code zu verwenden?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf Magnus wrote:

> Gibt es irgendeinen triftigen Grund, da umständlich, fehlerträchtig und
> Lokalisierungs-inkompatibel an der Ausgabe rumzuparsen, statt einfach
> den Exit-Code zu verwenden?

Windows-Programmierer zu sein?

Keine Ahnung, die berüchtigte Meldung ``Object file not found in
expected location'' hängt ja auch damit zusammen, und ich habe schon
vor einiger Zeit einen Bugreport dafür aufgemacht.

Irgendwie muss man die Fehlermeldungen natürlich schon parsen in einer
IDE (man will ja im Editor zur fehlerhaften Zeile springen können),
aber das schaffen andere IDEs um den GCC herum ja auch.  Für die
generelle Erfolgsbewertung ist es aber wirklich unverständlich, dass
der Exitcode nicht benutzt wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.