mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Mosfet Ansteuerung zu korrekt


Autor: Blamaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab leider auf dem Pc gerade kein eagle zur Hand und kann deswegen 
keinen Schaltplan zeichnen, aber ich versuche es mal zu erklären.

Es geht um das schalten von 12V mit einem Logic Lavel N Channel Fet.

12V Versorgungsspnnung geht über einen spannungsregler an den µC. Ein 
port des µC geht ans gate des Fets. Das Gate wird über 10K auf gnd der 
Versorgungsspannung gezogen. Am Source liegt ebendfalls Gnd an.
Nun wird am Drain Gnd geschaltet, von dort geht dann eine Leitung vom 
Drain zu z.B. einer Lampe und an den anderen Pol der Lampe kommt + 12V 
von der Versorgungsspannung.

Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt.

Ist das soweit richtig ?

mfg Blamaster

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja - und?

Autor: Blamaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil ich mir nicht ganz sicher war, ob es irgendwie relevant ist ob ich 
den 10k am gate nun als pullup oder pulldown einsetze ....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.