mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verständnisfrage - OPamp - PWM


Autor: Stefanie B. (sbs)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Den Anhang habe ich aus
http://www.national.com/an/AN/AN-31.pdf , Seite 9
herauskopiert.

Die Schaltung soll eine PWM generieren mit nur einem OPamp.

Wie funktioniert das?
OPamps habe ich soweit verstanden...

Gruss
Stefan

Edit: Wo ist das frequenzbestimmende Glied?

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ohne den R1, ist die Schaltung ein Oszillator. R2 und C1 sind die 
frequenzbestimmenden Bauteile. Am Pin 2 entsteht eine Dreieckspannung 
(angenähert). Die Frequenz wird aber auch vom Spannungsteiler R3/R4 
mitbestimmt, da die OP als Komparator arbeitet und immer dann seinen 
Ausgangszustand ändert, wenn der Betrag der Spannung an Pin2 größer ist 
als der Betrag der Spannung an Pin 3. Die Schaltung ist wohl 
unvollständig beschrieben oder gezeichnet. Möglicherweise ist der 
Anschluss am R1 (Vin 5V) der Modulator-Eingang.

Gerhard

Autor: Schwurbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung ist nicht ganz unkritisch. Die Mitkopplung beträgt gerade 
mal 1 Promill. Damit liegt am Kondensator eine Vss von 2 x 6.2mV an. 
Vorteil ist der quasi lineare Verlauf am Kondensator. Weiterhin kann der 
Strom, der über R1 eingekoppelt wird, als konstant angenähert werden und 
somit ergibt sich eine linearisierte Steuerung des 
Puls-/Pausenverhältnis.

Autor: Stefanie B. (sbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

ich bin es wieder.
Ich glaube die Schaltung jetzt verstanden zu haben.

Eine weitere ähnliche, aber doch einfachere Schaltung findet sich hier:
http://www.edn.com/articles/pdfs/EDN/20000706/14di25521.pdf
Die Beschreibung dazu hier:
http://www.edn.com/article/CA47000.html

Die Schaltung ist durch die Beschreibung relativ einfach verständlich.

Gruss
Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.