mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT90CAN128 an 82C250 CAN Pegel


Autor: Harald Blueled (blueled)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

habe zwei Schaltungen mit jeweils einem AT90CAN128 an Bustreiber 82C250.
Die Kommunikation funktioniert bis 100kbit/s einwandfrei. Gehe ich über 
100kbit/s gibt's Ausfälle. Die Leitung besteht aus ca. 10m twisted pair 
Kabel. Das Ergebnis ist mit und ohne Abschlußwiderstände identisch, mehr 
als 100kbir/s geht nicht. Messe ich während des Betriebes die Spannung 
zwischen CANH und CANL so liegen nur 200-280mV DC auf dem Bus.  Ist das 
ok ?
Meiner Meinung nach ist das viel zu wenig und ich hätte eine Spannung 
zwischen 2,5 und 4,5 VDC erwartet ?
Habe die beiden Bustreiber schon getauscht - gleiches Ergebnis.
Welche Spannung liegt bei Euren Schaltungen an ?


Harald.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird wohl an den CAN-Timing-Einstellungen liegen. Was hast du da 
gemacht?

Autor: Harald Blueled (blueled)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. habe ich die Einstellungen für CANBT1..CANBT3 für 16Mhz Taktfrequenz, 
aus dem AT90CAn128 Datenblatt probiert.

2. Gibt es bei ATMEL einen Bitratenrechner zum download mit dem man 
verschiedene die Werte ermitteln kann.

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Was mit nicht ganz ok erscheint ist die niedrige Spannung auf dem Bus...

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Multimeter sind nicht wirklich das geeignete Instrument, um 
Signalleitungen zu untersuchen.

Allerdings sollte auch mit einem Multimeter auf einem CAN Bus ohne jeden 
Traffic eine Differenz von ziemlich genau 0 rauskommen. Was du bei einem 
aktiven CAN Bus misst hängt mehr von der Arbeitsweise des Multimeters 
als vom Bus ab. Nur wenn es ein analoges Zeigerinstrument ist kannst du 
einigermassen sicher sein, dass sowas ähnliches wie der der Mittelwert 
rauskommt.

Autor: Harald Blueled (blueled)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, leuchtet irgendwie ein...
Mit dem Scope gemessen habe ich einen DC-Offset von ca. 2,2V. Die CAN 
Signale  schwanken jedoch weiterhin nur um ca. 200mV (je nachdem ob High 
oder Low).

Danke für Eure Antworten.

Rein interessehalber würde mich trotzdem interessieren was andere hier 
am 82C250 Treiber messen.



Harald.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Blueled wrote:

> Mit dem Scope gemessen habe ich einen DC-Offset von ca. 2,2V.

Das ist ok.

> Die CAN Signale  schwanken jedoch weiterhin nur um ca. 200mV

Das nicht. Da stimmt dein CAN Bus nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.