mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung USB-Tastatur unter XP/DOS geht nicht?!


Autor: K. F. (packet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo PC-Board,

ich habe ein USB-PC-XP-DOS Tastaturenproblem :-)

Während der Bios-Startphase und im reinen DOS-Betrieb zb. bei 
Ghost-Datensicherung funktioniert die Whireless USB Tastatur mit 
Trackball einwandfrei.

Im gestartetem XP-prof. unter Windows funktioniert auch alles 
tadellos...
Wenn ich aber z.b. den command.com unter XP aufrufe, kann ich keine 
Tastatureingaben im DOS-Fenster machen. Ich kann dann das geöffnete
Command Fenster nur noch mit der Maus (Trackball) schliessen.
Auch im Vollbildmodus (Alt+Enter) gehen keine Tastatureingaben.

Ich habe noch einige DOS-Programme die ich oft benötige die auch in 
einem DOS-Fenster unter XP laufen und bei denen auch nichts mit der 
Tastatur geht.

Jetzt habe ich schon tiefer Gegoogelt und nichts konkretes gefunden.

Weis jemand hier im Board eine Lösung, oder kennt das XP-Problem?

Gruss Packet.

Autor: Thomas L. (tom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im BIOS mal den Legacy Mode für USB aktiviert?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der dürfte die NTVDM, in der command.com unter XP läuft, überhaupt nicht 
interessieren.

Autor: K. F. (packet)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
> Der dürfte die NTVDM, in der command.com unter XP läuft, überhaupt nicht
> interessieren.

...das ist auch so.

Ich habe mich heute weiter um das Problem gekümmert und mich bei MS in 
die NTVDM Geschichte erstmal eingelesen und folgenden Beitrag gefunden:

http://support.microsoft.com/kb/314106/de

........................................................................ 
..

•  HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\ 
VirtualDeviceDrivers

Dieser Schlüssel speichert die Gerätetreiber, die in einer NTVDM-Sitzung 
verwendet werden.
Diese Einträge werden von Windows Setup erstellt, wenn ein Gerätetreiber 
installiert wird.

........................................................................ 
..

...im Dateianhang habe ich mal den Inhalt von dem entsprechendem 
Reg-Eintrag auf meinem gestörten XP-Rechner kopiert.

Steht nicht viel drinn?!
Sollte da nicht irgendein USB-Tastaturtreiber drinn stehen?

Wer weis mehr...



I LIKE MS (....bäh)

Autor: K. F. (packet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo PC-Board,

also, alle versuche die Eingabe im NTVDM zu reaktivieren sind 
gescheitert.
Da ich bei der Installation immer abschnittsweise Images von den 
Installationsabschnitten erstelle, habe ich ein altes Images eingespielt 
wo die NTVDM Eingabe noch funktionierte. Das war aber ca. 30 
Programminstallationen vorher :-(.
Nach rund 9 Std. Arbeit lief alles wieder und auch die NTVDM Eingabe 
funzt wieder. Man hat ja sonst nichts zu tun...

Es sind zwar jetzt wieder die gleichen Programme installiert vie zuvor, 
aber es funktioniert nun auch die DOS-Eingabe.

Wenn man viel Zeit verbraten will, sollte man sich dringend einen PC mit 
WINDOWS XP, VISTA & Co. zulegen...


Gruss aus dem Allgäu.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.