mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie Reverse Recovery Time messen?


Autor: Elias B. (bouni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen,

Ich hab n kleines problem:

Ich muss die Recerse Recovery Time einiger Dioden messen (1N6630).
Aber wie stell ich das an ??

Ich hab folgende Angaben:

IF = 0,5A -> Forward current

IRM = 1A -> Reverse Current (Max?)

IR(Rec) = 0,25A -> Reverse Current (Recovery?)

Soweit so gut.

Ich denk ich muss die diode mit IF leitend machen und dann 
schnellstmöglich auf IR(Rec) umschalten, oder ??

und die Ausgangsspannung messe ich mit dem Oszi und lese da die trr ab.

Aber wie kann ich das mit dem Strom umschalten ??

Da bräuchte ich ja theoretisch eine Art Frequenzgenerator der min 0,5A 
I_out kann oder ??


Binb für jeden Tipp dankbar!!!


Mfg Bouni

Autor: mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde über eine Voll-Brücke nachdenken. Mit der kannst du die 
Stromrichtung beliebig umschalten. Einen Rechteckgenerator brauchst du 
dann auch noch.
Dein Oszi schließt du dann direkt an die Diode an und triggerst auf die 
Flanke, bei der die Stromrichtung in den Sperrbereich wechselt.

Autor: Elias B. (bouni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erst mal für die Antwort,

Ich bastel Mir also quasi einen Brückengleichrichter und an der Ausgangs 
bzw. Gleichspannungseite wir die Diode reingehängt ??

Und an der Eingangsseite wird der Rechteckgenerator angeschlossen ??

Der muss dann ja aber die 1A liefern können oder ??


Mfg Bouni

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wäre es zB mit Schaltung auf Seite10 (Figure20) ?

Autor: mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Vollbrücke meine ich keinen Brückengleichrichter!
Sondern eine Brücke aus Transistoren, die aktiv angesteuerten werden.

http://www.elektronik-kompendium.de/forum/forum_en...

In dem Bild ist unten rechts eine Vollbrücke mit MOSFETs aufgebaut.
Der in dem Bild eingezeichnete Magnet wäre dann deine Diode.

Wenn du eine solche Brücke baust müssen nur noch deine Transistoren den 
benötigten Strom schalten können.

Die Schaltung von Mathias Lipinsky ist aber glaube ich einfacher.

Gruß

Mandrake

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sollte nur unbedingt drauf achten, dass die Schaltzeiten der 
Steuerstufe (möglichst viel) kürzer sind als die trr, sonst misst man 
nämlich Mist.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wozu "musst" du trr messen? steht doch im db.

Autor: Elias B. (bouni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit,

@Düsentrieb (Gast)
Weil ich messen muss ob die Teile eine trr von X haben oder nicht.

Mfg Bouni

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du keinen puls-generator mit 1a out hast, muttu was bauen..

vorschlag: simplen rechteck generator (evtl. 555) nehmen,
auf icl7667 als treiber, diode mit entspr. r-c dranhängen, messen m. 
oszi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.