mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Schätzfrage!


Autor: Steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen!!!

Ich hab mir gerade die Frage gestellt wie viel Zeichen schon auf dieser 
Seite geschrieben wurden?

Und wie viel Stunden Arbeit, Suchereien und Gehirnbrennen schon 
investiert wurden...

Müssten schon heftige Zahlen sein.

Vieleicht habt Ihr 'ne Idee.

Grüße Steve

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die "Idee" waere ganz einfach wenn man Zugriff auf den Datenbankserver 
haette. Overhead abgezogen laesst sich die Zeichenanzahl relativ genau 
ermitteln. Ich schaetze allerdings dass die DB zwischenzeitlich einige 
hundert Megabyte gross sein duerfte.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Steve

Tja, was glaubst du warum die deutsche Wirtschaft international nicht 
mehr mithalten kann? Das stundenlange Aufhalten unserer Ingenieure auf 
mikrocontroller.net verursacht einen volkswirtschaftlichen Schaden 
unermesslischen Ausmaßes! In den USA würde man dafür sofort entlassen 
und in China sofort erschossen!

Autor: Steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da muss ich dir wohl recht geben:

Wenn die jungen Leute sich damit beschäftigen würden, währe der 
Pisa-Test nicht so schlecht ausgefallen.

Die sollten mal sowas wie nen Pisa-Test für 20 bis 35 Jährige schreiben. 
Dann sehen die mal dass deutschland ganz vorne ist soviel wie wir hier 
ins Forum schreiben und denken...

grüße

Autor: DU DEN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sagt der PISA-Tester zu 'währe'?

Währe 'wäre' nicht PISA-Richtiger ;-) ?

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias wrote:
> @Steve
>
> mehr mithalten kann? Das stundenlange Aufhalten unserer Ingenieure auf
> mikrocontroller.net verursacht einen volkswirtschaftlichen Schaden

Tobias Du musst das mal so sehen: Wenn man keine Motivation mehr 
schaffen kann (z.B. damit), leistet man auch nichts mehr, der 
wirtschaftliche Schaden waere dadurch sicherlich noch groesser ;)

Michael

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Tobias Du musst das mal so sehen: Wenn man keine Motivation mehr
>schaffen kann (z.B. damit), leistet man auch nichts mehr, der
>wirtschaftliche Schaden waere dadurch sicherlich noch groesser

Trotzdem wird in der Zeit des Forumsaufenthalts nichts für das 
Bruttosozialprokukt getan. Wenn man schon nicht mehr motiviert ist 
irgendwas zu entwicklen, könnte man zumindest raus gehn und Zeitungen 
austragen...

Autor: Steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@DUDEN
 Das musste mir ja passieren...

@ Michael

Ja moment!

1. Man kann sich ja mal in den Pausen mit Wissen erfrischen. Manche 
sitzen aber täglich mehrere Stunden im Internet und treiben irgendwas, 
anstatt zu arbeiten.

2. Das Irgendwas. Wenn es ja nur bei Wissensseiten bliebe...
Alles andere ist reine Unterhaltung, wobei man sich auch hier im Forum 
unterhalten lassen kann...

3. Wenn Internet, dann in Pausen oder Privat so kann man seine Lust auf 
Neues oder Weiteres reaktivieren. Nur während der Arbeitszeiten muss das 
wirklich nicht sein.

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
größe der db (oder der artikel) dividiert durch größe eines ascii 
zeichens?

Ließe sich vielleicht als kleines php gimmick irgendwo in die seite 
einpflegen

Autor: Steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
function Rechnung(ZahlX: Integer): Boolean;
var Benutzer, Zeit_T: Integer;

Begin

 Also ich schätz jetzt mal einfach

 Zeichen auf der gesamten Page: 184.000.000

 Die Arbeitsstunden, welche man leider nicht beim Admin nachfragen kann,
 schätz ich so auf ca 10.703 Benutzer die sich im Durchnitt 80 Tage mit
 dem Forum auseinandersetzten, macht 20549760h Kopfzerbrechen.

 Oder meint Ihr 80 Tage sind zu viel? Phileas Fogg hat 80 Tage
 gebraucht, um die Erde zu umrunden.

End;-)

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal behaupten: Ein durchschnittlicher Beitrag kostet 5 
Minuten, inklusive Thread-Lesen. Pro 10'000 geschriebene Beiträge sind 
das also rund 100 Arbeitstage. Das heisst also, pro 23'000 Beiträge geht 
ein Mannjahr drauf.  Bei den gegenwärtig knapp 1 Million Beiträgen in 
der Datenbank kommt man auf einen Arbeitsaufwand von 43 Jahren. 
Umgerechnet steckt also gut ein Lebenswerk im Forum.

Bei kurz nachgerechneten rund 300 Zeichen pro Beitrag kommt man auf eine 
Datenbankgrösse von 300 Megabytes allein für den reinen Inhalt.

Autor: gucker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht schlecht. wie siehts mit den klicks aus

Wenn mann die Anzahl der klicks vieleicht in eine einzige Sekunde 
rechnet auf welche Frequenz kommt man dann???

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.