mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DMX über USB direkt auswerten


Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte eine kleine Lichterorgel bauen. Diese soll mit einer 
DMX-Software gesteuert werden und über USB angeschlossen werden! Die 
Signalausgänge (8 Stück reichen) sollten dann direkt am PC vorhanden 
sein. Sprich es wird eigentlich kein DMX-Bus benötigt!

Ich habe mir das folgendermaßen vorgestellt:

USB <-> USB-UART-IC <-> Mega8 <-> ein Port als Ausgabe

Kann das so realisiert werden, oder gibt es einfachere/bessere 
Möglichkeiten?

Wie finde ich raus, was die USB-Schnittstelle mit der DMX-Software 
sendet um es zu zerlegen und die Signale auf einem Port auszugeben?

Hat jemand von euch schon ein ähnliches Projekt gebaut?
Was gibt es dabei für Schwierigkeiten??

Wäre dankbar über ein paar Info`s!

MFG Mixer

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unterstützt denn "die DMX-Software" USB-UARTs?

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß ich nicht! Gibt s da unterschiede??

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, was kann denn "die DMX-Software" so an Geräten ansteuern? Gibt es 
da spezielle USB-DMX-Koppler, die Du aus Kostengründen nicht einsetzen 
willst?

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Software heißt DMX-Control
Hab aber noch nach keinen unterstützten USB-DMX-Kopplern geschaut, weil 
für das Projekt der DMX-Bus nicht notwendig ist. Es soll eigentlich nur 
eine PC-gesteuerte Lichterorgel werden!

Autor: Benedikt Patt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei DMX Control kannst du dir relativ einfach auch ein eigenes 
Ausgabe-Plugin für dein Interface programmieren. Schau mal auf der 
Seite, da gibt es jede Menge Beispiele und ein gutes Forum.

www.dmxcontrol.de

Gruß
BenediktPatt

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jubb, bissi Interface braucht es schon.

Die Diskussion, wie man mit einer Netzwerkkarte ein DMX-Signal erzeugen 
kann, hatten wir erst. Gleiches gilt aber auch für USB...

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein ähnliches Projekt hatte ich vor ca. 2 Jahren gebaut. Allerdings 
mit PIC und in Assembler. Das Projekt uferte dann ziemlich aus... 
Rausgekommen ist ein ganz nettes Gerät für Partys etc. Wenn Interesse 
besteht kann ich dir die Soft- und Hardwarepläne schicken. Sind 
allerdings über 4000 Zeilen Quellcode!!!

Schau dir als Programm mal DMX-Control an (http://www.dmxcontrol.de). 
Dort findest du unter DMX-Interfaces die ganzen Interfaces mit welchen 
das Programm zusammen läuft (sowohl kommerzielle als auch Eigenbau). Es 
gibt dazu auch ein Plugin womit dann WinAmp deine DMX-Lichtorgel 
steuert. Ich habe mir  das DMX Dongle von Kristof Nys nachgebaut. Das 
hängt allerdings am LPT und nicht an USB.

Hier http://www.digital-enlightenment.de/usbdmx.htm findest du auch ein 
Projekt. USB-DMX Interface mit einem AVR.

Du solltest dir Gedanken machen, ob die Lampen nur geschaltet oder auch 
gedimmt werden sollen. So richtig gut wirkt eine Lichtorgel erst mit 
gedimmten Lampen. Geschaltet ist eine ziemliche Flackerei. Hab beides 
ausprobiert.

Gruß
Sven

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.