mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tantal Kondensator


Autor: Der Grosse (jonnyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Kann mir jemand diese schaltung erklären?

1.) ein tantal kondensator hat die selbe funktionsweise wie ein normaler 
kondensator, richtig?

2.)Ein Normaler Kondensator (soweit ich weiss) ist ein unendlicher 
wiederstand für eine Gleichspanung, richtig?

wieso funktioniert so was?

             +     ...
+ o--------(|-----|   (<-Vcc vom Mc)
                  |
                  |
                  ...

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll es denn machen?

virtuPIC

Autor: Der Grosse (jonnyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das soll die versorgung Für den MAX238 Baustein sein.

Aber ich verstehe nicht wie das funktionieren soll.

Und ich habe jetzt gerade gesehen das mit die 10µF kondensatoren fehlen. 
Kann ich 2 x 4,7 in reihe schalten?

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 1.) ein tantal kondensator hat die selbe funktionsweise wie ein normaler
> kondensator, richtig?

Um die Frage zu beantworten musst du uns deine Definition eines 
"normalen Kondensators" geben.


> 2.)Ein Normaler Kondensator (soweit ich weiss) ist ein unendlicher
> wiederstand für eine Gleichspanung, richtig?

Nein, nur ein idealer Kondensator. Schau dir mal das ESB eines
Kondensators an.

Olaf

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind wenn überhaupt dann die Ladungspumpenkondensatoren. Und wenn Du 
meinst, zweimal 5 µF in Reihe ergäbe 10 µF, dann solltest Du 
vielleicht mal bei www.elektronik-kompendium.de oder in einem guten Buch 
die Grundlagen nachschlagen...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann ich 2 x 4,7 in reihe schalten?

2 gleiche Kondensatoren in Reihe ergeben nicht die doppelte Kapatität, 
sondern die Hälfte! Siehe Grundlagen Elektronik.

Autor: Der Grosse (jonnyk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist die geküzte schaltung dazu.

>Nein, nur ein idealer Kondensator. Schau dir mal das ESB eines
>Kondensators an.

ESB?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Grosse wrote:
> ESB?
Ersatzschaltbild. Manche Leute meinen, es sei cool, mit unsinnigen 
Abkürzungen um sich zu werfen, mit denen ein Anfänger nix anfangen 
kann...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Grosse wrote:
> Das ist die geküzte schaltung dazu.

Das ist aber ganz was anderes als in deinem Eröffnungsposting.
Die Kondensatoren sind die Ladungspumpenkondensatoren.

Das hat nichts mit der Spannungsversorgung des IC an sich zu tun,
sondern der IC erzeugt sich selbst die für eine RS232 nötige
höhere (bzw. negative) Spannung. Und damit er das kann benötigt
er diese Kondensatoren. An V+ enstehen so um die +9V an V- so um
die -9V.

Autor: Der Grosse (jonnyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier steht es wieder:

>...
>Je länger der Ladevorgang dauert, desto weniger Strom fließt. Die Elektronen auf 
der oberen Fläche werden weniger. Während der Strom in Richtung Null sinkt, steigt 
die Spannung von Null auf den Maximalwert. Je größer die Spannung wird, umso 
größer wird der Widerstand des Kondensators. Ein Kondensator kann nur bis zu einer 
bestimmten maximalen Spannung aufgeladen werden. Eine höhere Spannung zerstört den 
Kondensator.
>Hat die Kondensatorspannung UC die Ladespannung Uges erreicht, fließt kein Strom 
mehr und der Kondensatorwiderstand ist unendlich groß. Der Kondensator wirkt wie 
eine Sperre für den Gleichstrom.
>...

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0205301.htm

Danke @Karl heinz Buchegger

Jetzt verstehe ich es

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Grosse wrote:

> Wie ist es den nun wieso Funktioniert mein MAX den noch?

Weil diese Kondensatoren nichts mit der Stromversorgung des MAX
zu tun haben.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Wie gesagt, der Baustein erzeugt damit -9V und +9V. Die braucht er, um 
auf das Spannungsniveau z.B. einer PC- COM Schnittstelle zu kommen 
(welche +10V und -10V als Pegel benutzt, wobei -10V logisch 1 ist).
Intern verwendet der Baustein Ladungspumpen, die, ganz vereinfacht 
gesagt mit Wechselspannung funktionieren.
Bei Wechselspannung ist der Widerstand < unendlich.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vcc ungleich V+

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.