mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Nebentätigkeit


Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich bin schon mehrere Jahre in der Entwicklung als Angestellter tätig.
Nun ergibt sich für mich eine gute Möglichkeit ein Projekt ausserhalb 
für ca. 1-2 Monate anzunehmen. Über meine Firma möchte ich dieses 
technologiefremde Projekt nicht realisieren. Es ist auch 
entwicklungstechnisch und von der Zusammenarbeit gut möglich daß ich 
mich für diese Zeit zurückziehe.

Was ich nur nicht genau weiss ist, ob das überhaupt bürokratisch so 
einfach geht?
Die ganzen Sozial und Rentenversicherung?

Hat da jemand eine Idee?

gruss hans

Autor: holzmagnet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also wenn es genau 1 Monat ist dann zahlt zumindest die Krankenkasse 
noch. Es sollte jedoch nicht länger als 4 Wochen gehen. Sonst musst aus 
eigener Tasche löhnen. Bei den anderen Sachen weiß ich leider au net 
viel bescheid...

cya

Autor: Lötkünstler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du ein Gewerbe für einen Monat (oder solange es eben dauert)
anmeldest brauchste schon mal kein Rentenbeitrag bezahlen(Nachfragen).
Bei der Krankenversicherung kann man sich freiwillig 
versichern(Nachfragen)
und die Steuer ist ohnehin ein Thema für sich bzw. für den 
Steuerberater.
Als Freiberufler ersparste dir die Gewerbesteuer und den Fragebogen
fürs Finanzamt kannste fast alles Null einsetzen damit du keinen
Gewinnerzielungssteuervorschuss(oder wie das heißt) zahlen brauchts.
Wenn die IHK Pflichtbeiträge will sagste einfach das in der 
Gründungsphase
noch keine Gewinne anfallen und die sich gedulden sollen.(Die haken
ohnehin erst nach einem Jahr wieder nach und da biste dann schon wieder
abgemeldet.Kannst dich auch bei der IHK beraten lassen.

Allerdings ist das alles dann keine Nebentätigkeit sondern Vollerwerb
sofern du dich nicht befristet von deinen bestehenden vertraglichen
Pflichten befreien läßt.
Gewöhnlich gibt`s dazu eine Klausel in den Arbeitsverträgen.
Alle Angaben ohne Gewähr

Lötkünstler

<Mit der Lizenz zum löten>

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.