mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mann mit Relog-Relais 2RH01 für 12 Volt gesucht ;-)


Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier die Aufgabe, Relog-Relais vom Typ 2RH01 für 12 Volt 
Gleichspannung anzusteuern.
Dummerweise habe ich noch keine davon Relais hier, will aber die 
Ansteuerschaltung dimensionieren und brauche daher die Stromaufnahme 
dieser Biester. Das Datenblatt gibt aber nur die Kontaktbelastbarkeit 
und die Nennspannung an. :-(


Frage: Hat jemand ein solches Relais zur Hand und könnte mal dessen 
Stromaufnahme messen und das Resultat hierher posten?

MfG Paul

Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn da 12V drauf steht, leg einfach 12V an.

Autor: Latissimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du einen Mann suchst, dann solltest du auf einer ganz anderen 
Homepage suchen.....


Hier wirst du nur Technik-Kram bzw. -infos finden.

LOL

Autor: Latissimo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal im Ernst:

Hast du denn kein Datenblatt? Da sollte auf jeden Fall was zur 
Stromaufnahme für die Betätigung stehen!!!
Wenn dir die Strombereitstellung probs macht, dann könntest du vllt auch 
mit Optokopplern weiterkommen..

Gruß

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Latissimo

> Hast du denn kein Datenblatt? Da sollte auf jeden Fall was zur
> Stromaufnahme für die Betätigung stehen!!!

Dafür gabs mal ne TGL, ist aber schon ne Weile her, seitdem das letzte 
Relais von dieser Art gewickelt wurde. Wenn Paule sagen würde, was er 
braucht, könnte ich ihm was moderneres beschaffen.

@ Paul

Das ist für deine Eisenbahn viel zu dick!

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gregor B.
Geniale Idee! :-(
Ich habe nach dem Strom gefragt, den diese Relais aufnehmen, da ich sie 
mit
Transistoren ansteuern will.

@Latissimo
In meinem ersten Posting steht, was im Datenblatt angegeben ist und was 
nicht.


@Bernd G.
Die Firma EAW gibt es noch (oder wieder?). Die ganze RH-Serie wird noch 
gefertigt.

http://www.eaw-relaistechnik.de/deutsch.htm

Ich war auch erstaunt. :-)

MfG Paul

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Paul

- ich bin platt! Ich schätze jetzt mal: ca. 100 Ohm. sag mir, wenn es 
falsch war!

Gruß Bernd

Autor: BerdB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der Bemessungsverbrauch steht doch im Datenblatt (Seite 10) mit <= 
2,5Watt.  Bei 12Volt etwas mehr als 200mA.


Gruß BerdB

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernd
Das haben sowohl ich als auch der Kundendienstingenieur nicht gefunden. 
:-(

Das Ganze wird ein Apparat mit 5 Relais, der zum Umschalten von 
Umwegleitungen für eine Amateurfunkantenne dient. (Für einen Kumpel)

Ich habe eine Steuerung mit Atmega8 dafür gebaut, die mit 
Bascom-Programm
ausgerüstet die 5 Relais schaltet und dem Bediener über eine 2-stellige 
7_Segmentanzeige mitteilt, welche "Stufe" gerade im Gange ist.

Es ging jetzt nur darum, die Treibertransistoren für die Relais 
auszusuchen. Ich habe aber (noch) keine Relais da, so daß ich fragte, ob
jemand eines hat und mir den Strom mal messen könnte.

Gut, mit 200mA weiß ich jetzt Bescheid.

MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.