mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bei Mail --> Tastaturled blinkt


Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gibt es eine Möglichkeit, das an der Tastatur eine LED blinkt, wenn eine 
neue Mail hereingekommen ist?
Ich verwende Microsoft Outlook. Es gibt im web Programme, die das 
ermöglichen, allerdings fragen die immer den Server direkt ab, d.h. man 
muss bei ihnen seine Zugangsdaten eingeben, und das will ich eigentlich 
nicht.
Außerdem habe ich schon alles bei Outlook eingerichtet, und will jetzt 
auch nicht auf ein anderes Mail Programm nur wegen diesem Feature 
umsteigen.
Vielen Dank schon einmal im Voraus.
Gruß, Steffen

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Taskleiste? Da geht ein Icon an wenn Mails da sind. Musst Du nichtmal 10 
Grad höher als auf die tastatur schaunen, das wirste doch schaffen, 
oder?

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Timbo wrote:
> Taskleiste? Da geht ein Icon an wenn Mails da sind. Musst Du nichtmal 10
> Grad höher als auf die tastatur schaunen, das wirste doch schaffen,
> oder?
1. Bei mir ist da kein Symbol!
2. Natürlich geht das, das das am Monitor irgendwie angezeigt wird.
Der Reiz wäre doch aber das ganze mit der Tastatur anzeigen zu lassen, 
oder?
hat jemand eine Idee, wie ich eine solche LED an der Tastatur mit C 
leuchten lassen kann?
Vielen Dank schon einmal im Voraus.
Gruß, Steffen

Autor: FG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.linuxhilfen.org/c/c_aufsteiger_led.html

Sollte in 5 min für Win entsprechend angepasst sein. Das Ganze verpackt 
als Outlook-Plugin und schon is fertich...

Grüße
Flo

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ich habe allerdings immernoch ein paar Fragen:
Wie passt man das für Windows an???
Wie kann man das dann als Outlook Plugin laufen lassen???
Vielen Dank schon einmal im Voraus.
Gruß, Steffen

Autor: horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit nem rechtsklick auf outlook in der taskleise kann man eine 
miniaturansicht aktivieren, dann sieht man es rechts in den minisymbolen 
und da ist dann ein briefchen wenn ein mail kommt :D ganz isi

Autor: H. P. (h-p)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

eine Möglichkeit wäre eine neue Regel in Outlook, die beim Eintreffen
einer neuen Mail eine Exe startet, die du vorher selbst programmiert
hast. In dieser Exe toogelst du zyklisch die LEDs und fragst
gleichzeitig eine bestimmte Taste ab, durch welche die LEDs wieder
ausgeschaltet und dein Programm beendet wird (es soll ja auch
irgendwann mal wieder aufhören zu blinken).

Oder du löst das ganze mit VBA (auf neue Mails checken, etc)...da kann
man auch auf die user32.dll zugreifen, geht in beiden Fällen (Exe in C
oder VBA in Outlook) z.B. über keybd_event.

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auweia - beim heutigen spam aufkommen würde die tastatur bei mir ja 
permanent blinken.
Oli

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab mir vor ewigkeiten mal eine kleine "keyboard disco" für windows 
programmiert... hab dazu einfach die tastencodes emuliert (gibt es 
entsprechende API funktionen für).

Autor: FG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du's ernsthaft durchziehen willst, siehe erstmal massig 
Einstiegs-Infos zur Outlook-Programmierung hier:

http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/aa289167(...

Die Idee den Tastendruck zu simulieren könnte z.B. bei Benutzung der 
"Rollen"-LED auch viel Arbeit sparen, daher vielleicht gar keine 
schlechte Alternative. Nur die Caps-Lock-Taste periodisch zu toggeln 
könnte etwas nerviger sein ;-) Ansonsten müsste eben die genannte 
Anpassung an Win stattfinden, d.h. die richtigen Header-Files der 
Win-API finden, und dann eben die richtigen Werte schreiben. Ist mit 
Sicherheit ebenfalls alles im MSDN recherchierbar.

Grüße,
Flo

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein MSDN Link, sogar mit Sourcecode für Num-Lock:
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms646304.aspx
CU

Autor: derelektronikprofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
he du elektroniker!
lern einfach mal das zehnfingersystem, dann mußte nicht den lieben tag 
lang auf die tastatur glotzen und kannst wie jeder normale mensch auf 
dem monitor sehen, wer dir schreibt.

Autor: FG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  derelektronikprofi:

Tut mir leid das jetzt so plump formulieren zu müssen, aber du bist wohl 
nicht gerade mit Anstand, Intelligenz oder Qualifikation gesegnet bei 
der Ausdrucksweise. Du kennst weder die Motivation des Threaderstellers 
(vielleicht möchte er ja auch die eMail-Nachricht sehen wenn der 
Bildschirm aus ist?) noch hast du scheinbar eine Ahnung wie "toll" doch 
das 10-Finger-System ist.
Ich bin Informatiker, schlage so manche Sekretärin was Fehlerrate und 
Anschläge angeht, und hab nie das 10-Finger-System gelernt und benutze 
es auch nicht. Und ich schau trotzdem auf den Bildschirm beim Schreiben, 
so what?

Manchmal wünsche ich mir dass es in Foren zumindest für den sozialen IQ 
eine absolute Untergrenze geben sollte, damit nicht jeder pöbelwütige 
16jährige in ansonsten guten Foren seinen Frust und Ärger mit der Welt 
auslassen muss.

Grüße,
Flo

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
@ lupin: Vielen Dank für das Programm!! Das hat mir schon einiges 
geholfen!!
Kannst du mir auch noch den sourcecode schicken, oder mir sagen, wie ich 
den herausfinden kann?
@horst und derelektronikprofi: Natürlich kann man durch irgendwelche 
primitiven Tricks das ganze umgehen. Der Reiz an der Sache ist doch aber 
das Programmieren, und herauszufinden, wie soetwas klappt!
Weiß jemand, wie ich ein solches Programm dann in Outlook einbinden 
könnte?
Gruß, Steffen

Autor: H. P. (h-p)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Weiß jemand, wie ich ein solches Programm dann in Outlook einbinden
>könnte?

Ja, habe ich doch schon geschrieben: Regel erstellen ist die einfachste,
wenn auch nicht perfekte Lösung (was passiert, wenn weitere Mails
eintreffen und die EXE mehrfach gestartet wird? Und hört die EXE
irgendwann auch mal auf zu blinken?).
Am besten wäre selber programmieren in VBA, aber bekommst du das hin?

Autor: derelektronikprofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Weiß jemand, wie ich ein solches Programm dann in Outlook einbinden
>könnte?

ja, ich. aber was hilft es dir? selbst wenn ich versuchte, es dir wie 
einem kleinkind zu erklären, würdest du dieselbe frage immer wieder 
hinausblöken, so wie du es die ganze zeit tust.

wenn der reiz das programmieren ist, warum lernst du es dann nicht? oder 
besteht der reiz für dich darin, für dich unverständliche binaries zu 
starten?

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
natürlich will ich das lernen. Aber wo findet man solche 
Informationen???
Ich habe eigentlich keine Lust, den ganzen Text vom Link, den FG oder 
...(Gast), oben gepostet haben zu lesen.
Und: Warum willst du mir das ganze wie einem Kleinkind erklären???
Willst du damit sagen, ich sei auf dem geistigen Stand eines 
Kleinkinds???
Wie FG oben schon geschrieben hat: Ich habe keinen Bock darauf, dass 
hier immer irgendwelche nichtmal registrierte Benutzer herumpöbeln.
Also könntest du bitte ordentlich mit mir sprechen??? Keiner von uns hat 
dich irgendwie dämlich angemacht oder so, und deshalb gibt es keinen 
Grund hier irgendwelche agressiven Beiträge zu posten.
@ H.P.: Ich kann leider nicht VB programmieren.....
Gruß, Steffen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe eigentlich keine Lust, den ganzen Text vom Link, den
> FG oder ...(Gast), oben gepostet haben zu lesen.

Das ist keine Einstellung, mit der Du hier auf einen grünen Zweig 
kommst.

Autor: derelektronikprofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist derelektroniker einfach nur beschränkt oder trollt er?

ein kleinkind stellt immerhin nicht irgenwelchen blödsinn mit outlook 
an, sondern benutzt sein spielzeug so, wie es damit umgehen kann. von 
daher war der vergleich mit kleinkindern wohl nicht gerechtfertigt. die 
sind nämlich wenigstens in der lage, nach dingen zu fragen, die sie 
interessieren und nicht nur nach ergebnissen.

ich kann mir denelektroniker gut vorstellen, wie es seine ersten 
legosteine bekommen hat: "papi, papi, mir ist das zusammenstecken zu 
kompliziert! papi, papi, bau mir ein haus! papi, papi, ich will aber, 
dass das haus blinkt!"

Autor: FG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unabhängig von dem Geflame aller anderen hier: Du wirst ehrlich nicht 
darum kommen den von mir geposteten Link (und wahrscheinlich noch einige 
viele andere) zu lesen falls du das selber machen willst...Wenn das 
jemand anderes für dich tut und dir das gleich richtig hinbiegt usw. 
nennt man das nämlich Auftragsarbeit :-) Und die kostet naturellement 
Geld...

Grüße,
Flo

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.