mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GND und VCC bei ISP-Programmer


Autor: finalcu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich habe soeben ein eigens uC-Board (Atmega8) gebastelt und dabei beim 
10-poligen ISP Anschluss auf dem Board die 3 GNDs und VCC nicht 
angeschlossen, da ich annahm, dass der Programmer VCC und GND vom Host 
(PC) zieht....

Dem Anschein nach ist dies aber nicht so, denn es funktioniert nicht. 
Ich kann keine Verbindung mit dem uC aufbauen... habe jedoch alles 
andere bereits mehrfach geprüft (Versorgungsspannung am uC liegt an)

Braucht der ISP-Programmer etwa doch GND und VCC vom Board? Wieso?

mfg

fin

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
finalcu wrote:
> Braucht der ISP-Programmer etwa doch GND und VCC vom Board? Wieso?
Erstens mal gibt es nicht nur einen ISP-Programmer für AVRs auf dieser 
Welt. Und zweitens: Ja, die meisten (zumindest die besseren) Programmer 
brauchen VCC vom Target-Board, weil sie Pegelwandler an den 
Programmierleitungen besitzen, die die Pegel an diejenigen des 
Target-Boards anpassen, so dass man auch mit unterschiedlichen 
Spannungen programmieren kann (also auch, wenn das Target-Board nur 3,3 
oder 1,8 V unterstützt, da würde bei festen 5 V vom Programmer sonst 
alles Mögliche daherfliegen). Und diese Leitungstreiber müssen eben aus 
dem Target versorgt werden. Das Gerät selber kann schließlich nicht 
wissen, welche Spannung das Target verträgt. Und einen gemeinsamen 
Bezugspunkt (GND) braucht man ganz unabhängig davon sowieso, sonst 
kommen keine Signale an (*). Steht aber bei kommerziellen Programmern 
(Atmel AVRISP...) in der Bedienungsanleitung (zumindest das mit VCC, das 
Anschließen von GND ist ja selbstverständlich, zumindest dann, wenn man 
mit Elektrotechnik nicht völlig auf Kriegsfuß steht...).

(*) Die dreifache Ausführung von GND in der 10-poligen ISP-Leitung dient 
der Störunterdrückung, indem zwischen zwei Signalleitungen jeweils 
einmal GND zur Schirmung geführt wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.