mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauchbare Taster


Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Ich bin im Moment auf der Sache nach vernünftigen Tastern zum
Frontplatteneinbau. Bis jetzt habe ich nur die T 250A (seite 193) von
reichelt ausprobiert und die sind der letzte scheiss. Ich brauche
irgendwas mikrotaster ähnliches. Für Printmontage und smd gibts da ja
jede Menge, aber ich brauch was, was man in die Frontplatte einbauen
kann. wär auch gut, wenn der taster einen spürbaren druckpunkt hat.
vielleicht weiss ja einer, wo man sowas in der art bekommt?!?

Autor: Andreas Jäger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "...und die sind der letzte scheiss."

Und wieso???

Was ist mit "TASTER 1100" (auch bei Reichelt)?

Andreas

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die sind total wackelig und billig verarbeitet. man hat überhaupt keinen
spürbaren druckpunkt und manchmal schalten sie manchmal nicht. mehr
prellen kann ein taster garnicht. die würd ich an stelle von reichelt
garnicht erst verkaufen. oder ich hab irgendwie ausschussware bekommen
:-)

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich meinte jetzt die T 250A

für die taster 1100 braucht man ne bohrung mit Nut. sowas hab ich nicht
drauf. ich kann nur einfache löcher bohren :-)

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi anfänger,
es gibt die wunderbahre erfindung der Feile mit der man schöne Runde
löcher auch ausparungen für nuten bekommen g

mfg
Moritz

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"mehr prellen kann ein taster garnicht"

Du hast doch nicht etwa die Entprellsoftware vergessen.

MCs sind so sauschnell, daß kein mechanischer Taster ohne
Entprellroutine verwendet werden kann.


Peter

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon mal bei Rafi.de geguckt? Das sind TASTER! Bis hin zu
IP64... Leider kann ich dir da keine Bezugsquelle nennen (findet man
aber vielleicht bei denen auf der Seite).
Die T 250A bezeichnest du als Taster? Die habe ich schon zu Apple
II-Zeiten nicht gemocht...
Gruß Rahul

Autor: andré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, also die auf rafi.de gefallen mir auch sehr gut. Wenn jemand ne
Bezugsquelle kennt, moege er sprechen g

mfg

Autor: andré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke! die machen wirklich n guten eindruck!!

feile - nie gehört? was ist das? :-) ne ma im ernst. ich hab keine lust
so einen riesen aufwand zu betreiben, nur um einen schalter
einzubauen.

der T 250A prellt wirklich ziemlich extrem. wenn man da manl ne led mit
schaltet und den nicht fest genug drückt, dann flackert die led
richtig.

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiss auch nich warum reichelt noch die t250 im angebot hat, aber
was is mit den kurzhubtastern. wenn man die hinter die frontplatte
geklebt bekommt und nur den stift rausgucken lässt sollte das recht gut
aussehen. für schlappe 15cent preislich echt nahe an den t250 aber
dafür schalten die antändig!

Autor: anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt. kleben wär auch noch ne möglichkeit. da hab ich noch garnicht
drüber nachgedacht. mit nem 2k-kleber müsste das ja einigermassen
haltbar werden. danke, der tipp is echt gut. werd ich bald mal
ausprobieren!

Autor: andré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, habt ihr zufaellig ne Ahnung woher man noch sone Folie bekommt,
damit das ganze wie ne Folientastatur erscheint? :)

mfg

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
conrad hatte mal richtige Folientastaturen. Ich glaube sogar zum
Zuschneiden.
Beim googlen gefunden:
http://www.tpi-technoprint.de/folientastaturen.html

Ob die auch Miniserien herstellen bezweifle ich

Autor: andré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, die Dinger kenn ich. Soll aber ne Individuelle Frontplatte werden,
da kaeme ne FOlie die man Bedrucken kann besser

mfg

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt bei verschiedene Anbieter (Reichelt, Conrad) Frontfolien, die
bedruckbar sind. Ob die auch für Tastaturen benutzbar sind, weiß ich
nicht (wegen des Druckpunktes).
Ich lasse mir meine Frontplatten meistens fräsen und mit Rafi-Tastern
bestücken...

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Auf Papier und dann laminieren, geht Affengeil und sogar in Farbe.
Conrad hat übrigens auch solche ähnlichen Folien, zum bedrucken und
aufkleben. Sind aber recht teuer.

MFG Uwe

Autor: andré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, werd ich bei Gelegenheit mal probieren, wobei die Laminiergeräte ja
auch ned billig sind (jedenfalls die ordentlichen). Bei conrad gibts ja
auch diese Folie die man einfach drueberklebt, hat die auch schonmal
jemand versucht?

mfg

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich vermute, da werden sich die Tasterköpfe durchdrücken. Laminieren ist
auch eine gute Idee; nur wie klebt man Polyethen, oder woraus war die
Folie?

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
2-seitige Klebefolie oder einfach mit anderen Bauteilen festschrauben,
-rasten.(Schalter, Potis, LED-Fassungen...)

MFG Uwe

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Anfänger!
Bei Pollin.de habe ich sehr preisgünstige vernünftige Taster gesehen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.