mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche Diode mit geringem Spannungsabfall


Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einer Schaltung muss ich Dioden einsetzen. Eine ist direkt nach der 
Spannungsversorgung und soll als Verpolungsschutz dienen. Die andere 
kann ziemlich schwach sein, da ihr Strom etwa 250uA beträgt. Beide 
müssen aber einen möglichst kleinen Spannungsabfall aufweisen. Der Preis 
sollte sich in Grenzen halten, also unter 0,20€/Stück.

Ich habe bisher die BAT43 gefunden. Im Datenblatt sind folgende Angaben, 
die ich für relevatn halte:

I_forward = max. 200mA
V_forward = max. 0,33V

V_forward gibt den Spannungsabfall an, richtig?

Falls die BAT43 passt, brauche ich jetzt noch eine ähnliche, die aber 
etwas stärker sein sollte, bis etwa 500mA.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach Verpolungsschutz und MOSFET.

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh man, warum ist mir das nicht eingefallen.

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe in einem anderen Projekt dafür den BUZ11 genommen, aber hier 
wäre er maßlos überdimensioniert. Leider kenne ich keine Seite, wo ich 
schnell den richtigen MOSFET finden könnte, da in den Onlineshops 
meistens nach Bezeichnung sortiert wird und ich schnell den Überblick 
verliere.

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bs107 ?

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der BS170 ist ok. Komisch, dass die bei Reichelt unter 
"Transistoren" gelistetn sind, wo sie doch eine eigene Kategorie 
"MOSFETs" haben.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee mit dem MOSFET als Verpolschutz ist mir vorher kurz nach dem
Abschicken meines letzten Posts in deinem anderen Thread auch
gekommen.

Mit 250mA etwas kräftiger als der BS107 (150mA) ist der BS108.
Allerdings würde ich den MOSFET für deine Anwendung lieber kräftig
überdimensionieren. Der BS108 hat ein RDSon von 8 Ohm, was bei einem
Strom von 50mA einen Spannungsabfall von 0,4V bedeutet. Beim BS107 ist
er noch ein ganzes Stück höher. Gegenüber der Diode hast du also
nichts gewonnen. Bei höheren Strömen schneiden diese kleinen MOSFETs
gegenüber der Diode noch schlechter ab.

Aber warum kein BUZ11 o.ä.? Zu groß oder zu teuer? Es gibt auch kleine
MOSFETs mit geringem RDSon, allerdings sind die praktisch alle SMD
(z.B. SO-8).

Noch einmal zurück zu den Dioden: Du könntest auch zwei davon nehmen,
eine für den stromfressenden Teil, wo der Spannungsabfall keine Rolle
spielt und eine für den Teil, der die Programmierspannung schaltet. Da
letzterer höchstens ein paar mA benötigt, sinkt auch der Spannungs-
abfall an der Diode.

Ich habe übrigens gerade gesehen, dass sich die 0,26V bis 0,33V im
Datenblatt der BAT43 auf ein IF von 2mA beziehen. Bei IF=200mA steigt
die Durchlassspannung auf max. 1V. Vielleicht ist diese Diode doch
nicht so geschickt.

Eine Alternative wäre die 1N5818. Die verträgt 1A und hat eine
Durchlassspannung von unter 0,3V bei 200mA und unter 0,2V bei 10mA.
Nimm wie oben geschrieben zwei davon, dann bist du dem Ideal schon
sehr nahe :)

Autor: MM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum keine Schottky Diode ?

Die haben allgemein einen sehr geringen Spannungsabfall.
Wenn man sie passend (= Leicht überdimensioniert) nimmt, kommt man
auf 0,1-0,2V.

Gruß, Marcus

Autor: Igor Metwet (bastel-wastel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine einfache SB120,SB130,SB140 Schottky-Diode erfüllt deine Vorgaben. 
Bei 200mA und 25°C ca. 0,3V. Bei höheren Temperaturen sinkt die 
Flussspannung.
Kosten bei Reichelt: 13 Cent

Autor: Maxim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die SB120 und 1N5818 (noch besser, aber zweifacher Preis -> 1N5817) sind 
schon sehr ähnlich. Ich werde eine der beiden nehmen. Der BUZ11 ist 
tatsächlich zu teuer. Von den Programmern sollen 20 Stück angefertigt 
werden, da steigt der Gesamtpreis schnell, wenn man nicht auf jeden 
einzelnen Preis achtet. Andererseits geht Funktionalität und 
Sicherheit/Robustheit vor, darum werde ich dem Programmer den BUZ11 
gönnen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.