mikrocontroller.net

Forum: Offtopic 2030 der Aufstand der Alten


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gestern Abend lief auf Phoenix die Dreiteilige Dokumentarreihe
"2030 Der Aufstand der alten". Hat das jamand von Euch gesehen?
Wenn ja ,wie fandet Ihr das? Ich war teilweise ziemlich beindruckt
und auf der anderen Seite sehr geschockt.

Autor: Christian Berger (casandro) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist halt billige Science Fiction. Ich sehe persönlich die Zukunft nicht 
so rosig wie sie da dargestellt wird.

In dieser Zukunft gibt es ja noch freie Medien, es herrscht 
Reisefreiheit und Politiker reagieren auf Vorwürfe.

Wirkliche Lösungen zeigt die Sendereihe nicht auf. Vielleicht kann man 
sie höchstens noch als Warnung vor dem Neoliberalismus sehen.

Ach ja, es ist sonst ein netter einfacher Krimi. Die Reihe hat eher 
Unterhaltungswert als dass sie irgendwie Erleuchtung bringt.

Autor: Timbo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man hat eben mal wieder ne neue Sau gefunden um sie durchs Dorf zu 
treiben, nachdem die "wir haben nicht genug Kinder"-Welle abgeebbt ist.

Autor: Reto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In 30 Jahren bin ich ja alt genug, um zu der Gruppe dazu zu gehören. Die 
Frage ist nur, ob ich dann noch "aufstehen" kann, bei meiner 
Bandscheibe.

Autor: Christian Berger (casandro) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja übrigens, mit dem Titel wurden auch schon einige Senioren 
abgezockt. Die sollten doch ihre Adresse und ihr Alter an eine "Stelle 
für Altersstatistik", oder so ähnlich, schicken. Die dann diese 
Statistik an die Politik weiterreichen, damit die über die wahren 
Verhältnisse zwischen Alt und Jung informiert werden.

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2030? Es darf davon ausgegangen werden, dass es in diesem Jahr nichts 
nennenswertes mehr gibt, wo man existieren kann.

Autor: 3348 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Aufstand der Alten geschieht schon jetzt, zumindest faengt er an. 
Wenn die Alten fuer die lebenslange Muehe als CEO eines Konzerns mal 
Kohle sehn wollen, findet das der Rest nicht lustig. Jezt wird es etwas 
dauern bis die alten Nicht-CEOs auch Kohle sehen wollen. Das wird dann 
noch viel weniger lustig...

Autor: der alte Junge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist brisant, virulent und wird die Republik mehr verändern 
als damals die 68'er mit ihren Strassenschlachten in Berlin. Wir dürfen 
gespannt sein und wir dürfen uns auch ein wenig fürchten, vor dem was 
kommt. Ich werde ein Teil davon sein und mir das einfordern, was einem 
dann alten Menschen auch mit voraussichtlich nicht so viel Geld im Alter 
zusteht. Es geht um elementare Grundversorgung in den lebenswichtigen 
Bereichen wie Wohnung, Nahrung, Medizin. Vor allem aber geht es um 
Würde! Wer mal einen angehörigen im Plegeheim erlebt hat weiß wovon ich 
spreche. Es geht um sinnvolle Beschäftigung (vielleicht sogar arbeiten, 
bis man nicht mehr kann. Warum nicht? Wenn es einem Spass macht. Mir 
macht das Spass. Wir werden uns zusammenschließen und dafür sorgen, dass 
man uns hört und wenn es sein muss auch spürt.

Wir werden alle alt - auch du!

Autor: Meisenmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr tut ja alle so, als würde die Zukunft bereits geschrieben sein. Sie 
wird so, wie Ihr sie macht.

achja, das letzte Hemd hat keine Taschen.

Autor: Christian Berger (casandro) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der alte Junge wrote:
> Wir werden uns zusammenschließen und dafür sorgen, dass
> man uns hört und wenn es sein muss auch spürt.

Sei doch mal realistisch. Wir haben im Moment eine Regierung, die 30000 
Verfassungskläger einfach mal so ignoriert während die Anliegen von 200 
Industrievertretern mal einfach so zur Chefsache erklärt werden.

Bis da hin wandern die Aufständischen einfach in ein Lager, oder werden 
einfach vor Ort erschossen. Das zweite erlaubt sogar die neue 
EU-Verfassung.

> Wir werden alle alt - auch du!

Richtig, aber das Problem erledigt sich in ein paar Generationen von 
selbst. Im Zweifellsfall sperrt man einfach alle über 60 in ein 
Gefängniss. In den USA ist es schon so weit, dass 1-2% der Bevölkerung 
(je nach Statistik) im Gefängniss sitzt.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab zZ kein deutsches Fernsehen.

Worum ging es denn in besagter Doku?

Autor: Bald Rentner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Worum ging es denn in besagter Doku?

Vordergründig um die Vergreisung der Gesellschaft.


Hintergründig um die Weigerung von jungen Karrieregeilen deutschen 
Bürgern Kinder zu zeugen und zu erziehen.

Ich jedenfalls habe mein bevölkerungs-politisches Soll erfüllt.

Und solange der Neoliberalismus funktioniert, werde ich als Rentner ein 
sehr, sehr gutes Ein- und Auskommen haben.

Autor: Christian Berger (casandro) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky wrote:
> Ich hab zZ kein deutsches Fernsehen.
>
> Worum ging es denn in besagter Doku?

http://de.wikipedia.org/wiki/Aufstand_der_Alten

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Bald Rentner (Gast)

Du bist es schon. Im Kopf.

>Vordergründig um die Vergreisung der Gesellschaft.

Vor allem im Kopf. Das ist das schlimmere an der Sache.

>Hintergründig um die Weigerung von jungen Karrieregeilen deutschen
>Bürgern Kinder zu zeugen und zu erziehen.

Mit deiner Aussage bist du voll auf Mainstream Bildzeitungskurs. Bravo.

>Ich jedenfalls habe mein bevölkerungs-politisches Soll erfüllt.

Aha. Für Führer, Volk und Vaterland?

Wer beim Thema Kinder als erstes an Altersvorsoge und "Soll-Vorgaben" 
denkt ist in meinen Augen pervers und primitiv.

>Und solange der Neoliberalismus funktioniert, werde ich als Rentner ein
>sehr, sehr gutes Ein- und Auskommen haben.

Wenn du dich mal nicht irrst. Das System spuckt auch mal schnell seine 
Lieblinge aus.

Schönen Sonnntag
Falk

Autor: Kinderloser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hintergründig um die Weigerung von jungen Karrieregeilen deutschen
>Bürgern Kinder zu zeugen und zu erziehen.

Ich bin auch so einer ohne Kinder. Nicht dass ich karrieregeil waere, 
nie war. Eine Frau kann Kinder von dir haben, dich dann rauswerfen und 
du kannst die naechsten 2 Dekaden abdruecken. Ein paar falsche 
Beschuldigungen und das Besuchsrecht ist ausgehebelt. So kann's ja nicht 
sein.

Autor: Christian Berger (casandro) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kinderloser wrote:

> Ich bin auch so einer ohne Kinder. Nicht dass ich karrieregeil waere,
> nie war. Eine Frau kann Kinder von dir haben, dich dann rauswerfen und
> du kannst die naechsten 2 Dekaden abdruecken. Ein paar falsche
> Beschuldigungen und das Besuchsrecht ist ausgehebelt. So kann's ja nicht
> sein.

Na ja, so einfach ist das nicht. Da kommt es zu einem 
Gerichtsverfahren und da müssen die Beschuldigungen schon nachgewiesen 
werden.

Autor: Kinderloser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Traeum weiter. Auch wenn die Untersuchung deine Unschuld zeigt, traegst 
du die Kosten, und die Kinder kannste vergessen. Ist fast Standard hier.

Autor: Bald Rentner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk Brunner

> Du bist es schon. Im Kopf.

Ich bin im Kopf fitter als manch meiner Angestellten. Echte Warmduscher 
sind darunter.


> Hintergründig um die Weigerung von jungen Karrieregeilen deutschen
> Bürgern Kinder zu zeugen und zu erziehen.

> Mit deiner Aussage bist du voll auf Mainstream Bildzeitungskurs. Bravo.

> Aha. Für Führer, Volk und Vaterland?

> Wer beim Thema Kinder als erstes an Altersvorsoge und "Soll-Vorgaben"
> denkt ist in meinen Augen pervers und primitiv.

Kinder sind Altervorsorge! Siehe Generationenvertrag.

Lass dir eine intelligentere Argumentation einfallen!

Nur weil du Schwul bist und mit Kinder 'nichts am Hut hast' solltest du 
dich nicht in die Gefahr begeben als Sozialparasit angesehen zu werden.


> Wenn du dich mal nicht irrst. Das System spuckt auch mal schnell seine
> Lieblinge aus.

Dieses Prinzip hat in den letzten 50 Jahren immer so funktioniert. Es 
wird nur Mehr und Mehr von Neidhammeln kaputt gemacht.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Bald Rentner (Gast)

>Ich bin im Kopf fitter als manch meiner Angestellten. Echte Warmduscher
>sind darunter.

Alles relativ. Unter den Blinden ist der Einäugige der König. ;-)

>> Wer beim Thema Kinder als erstes an Altersvorsoge und "Soll-Vorgaben"
>> denkt ist in meinen Augen pervers und primitiv.

>Kinder sind Altervorsorge! Siehe Generationenvertrag.

Dein Fall ist noch schlimmer als befürchtet. Naja, da bist du nicht der 
einzige. Leider :-(

>Lass dir eine intelligentere Argumentation einfallen!

Für wen? Für dich? Da könnte ich auch gleich ne 5-Jährigen die 
Integralrechung erklären . . .

>Nur weil du Schwul bist und mit Kinder 'nichts am Hut hast' solltest du
>dich nicht in die Gefahr begeben als Sozialparasit angesehen zu werden.

???
Sehr substantiell, sehr galant. Weiter so. Solche "Argumente" braucht 
das Land, bzw. diese Forum.

>Dieses Prinzip hat in den letzten 50 Jahren immer so funktioniert. Es
>wird nur Mehr und Mehr von Neidhammeln kaputt gemacht.

Jaja, früher war alles besser, als wir noch nen Kaiser hatten.

MfG
Falk

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na sowas, wieder 'reproduktionsunwillige Volksschädlinge' unterwegs. ;)

Ich denke allerdings auch, dass ich eher den Knastaufenthalt und Hartz-4 
der heutigen Jugend bezahlen muss, als dass ich von denen Rente kriege!

(habe aber trotzdem optimistischerweise zwei in die Welt gestzt) ...

Autor: Lötkünstler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>(habe aber trotzdem optimistischerweise zwei in die Welt gestzt) ...

Absicht oder Verkehrsunfall??????????????????????????

Autor: auch ohne Kinder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann nur empfehlen die Sendung von Anne Will die gerade in der ARD 
läuft sich anzuschauen. Passt genau zur Thematik und ist mal wieder ein 
Offenbahrung aller Sauereien, die Privilegierte ohne Hemmungen einer 
gebeutelten Armenschicht zumuten inkl. aller Verschärfungen die noch zu 
erwarten sind.

Autor: auch ohne Kinder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist auch eine Frau von der Tafel dabei, deren Sätze man sich besonders 
eindringlich auf sein Gemüt wirken lassen sollte.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.