mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pull Up Pull Down


Autor: Peter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

hab hier eine Schaltung, bei der ein A/D Wandler die digitalen Messwerte 
an einen PIC-Controller sendet.

Wozu benötige ich denn die beiden Widerstandsreihen R26 und R27. Reicht 
denn eine einfache Pull UP oder Pull DOWN Beschaltung nicht aus?

Ich würde mich freuen, wenn jemand helfen könnte.

Gruß
Peter

Autor: Mensch Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wohl nicht...die wollen 2,5V

Autor: Joerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir mal kurz das Datenblatt angeschaut (Philips). Da heißt es die 
Ausgänge sind Tri-State, das heißt je Ausgang ein Transistor nach oben 
(+) und einer nach unten (Masse) dazwischen der Abgriff nach draußen und 
im Low Fall wird der unten durchgeschaltet, im High Fall der oben und im 
hochohmigen Zustand (auch genannt High-Z) sind beide gesperrt, wichtig 
für bidirektionale Busse (glaube ich). Dann können nämlich weitere 
Bausteine und ihre ggf. Ausgänge auch an diesem Bus hängen und ihre 
Highs oder Lows spenden ohne das es kracht. Sollte der Bus von anderen 
Bausteinen in Ruhe gelassen werden sollte sich dann tatsächlich die 
halbe Betriebsspannung messen lassen.

Bei Bausteinen bei denen z.B. nur Pull Up Widerstände ausreichen sind 
doch die Ausgänge nur mit jeweils einem zu schaltenden Transistor (der 
nach Masse) versehen und einem internen Widerstand nach oben , der aber 
im wesentlichen auch nur ein fest eingestellter Transistor also 
Widerstand ist. Dann liegen die äußeren Pull Up Widerstände diesen 
internen Widerständen parallel. also nur bedingt wichtig. Im Low Fall 
fließt eigentlich Strom in den Ausgang hinein, im High Fall heraus, der 
wiederum in den am Bus hängenden nächsten Baustein herein fließt. Wenn 
das Eingänge sind die im High Fall ein bißschen mehr Strom benötigen als 
der Ausgang ohne Pull Up Widerstände liefern könnte braucht man eben 
diese externen Pull Up Widerstände.


So hab ich das jedenfalls bisher verstanden, aber ich laß mich gerne 
belehren. (Alle Angaben ohne Gewähr)

Gruß aus Berlin

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Joerg,

ich hab mir auch mal das Datenblatt angesehen. Da steht tatsächlich was 
von 3 Zuständen. Deine Erklärung klingt plausibel.

Viele Grüße
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.