mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fusebits ATMega16


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mir hier im Mikrokontroller.net Shop einen ATMega16 und den
ISP gekauft. Um Programme mit dem ISP zu übertragen benutze ich yaap.
Damit yaap mit dem ATMEga16 funktioniert musste ich mir eine neue
yaap.ini herunterladen.
Das Übertragen von Programmen klappt jetzt wunderbar.

Laut AVR-Tutorial muss man beim ATMega8 per Fusebits den externen
Oszillator einstellen. Seitdem ich die neue yaap.ini habe, wird der
entsprechende Dialog in yaap aber gar nicht mehr angezeigt.
Im AVR-Studio bekomme ich den Dialog angezeigt, dafür versteht das dann
aber wieder den ISP nicht.

Gibt es irgendeinen Trick wie ich aus der Zwickmühle rauskomme?

Funktioniert der ISP hier aus dem Shop auch mit anderen Programmen als
yaap, z.B. der Bascom IDE oder AVR-Studio?, und wenn ja, wie bringe ich
das dem Programm bei?

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es sich um den "AVR-In-System-Programmer" handelt: von
AVR-Studio(4) wird das Teil nicht unterstuetzt. Es handlet sich um ein
sogenanntes STK200-Dongle (auch STK200-PPI).

>Laut AVR-Tutorial muss man beim ATMega8 per Fusebits den externen
>Oszillator einstellen.
dito beim m16

>Funktioniert der ISP hier aus dem Shop auch mit anderen Programmen
>als yaap
So es das genannte Teil ist: schon mal die Muehe gemacht die
Artikelbeschreibung im uC-shop durchzulesen?

Habe keine Erfahrung mit yaap aber Ponyprog (getestet mit PP2000) hat
einen Dialog fuer die Fuse-/Lockbits. Der ist recht praktisch. Man lese
den gesamten Text im Dialog, dort steht beschrieben, was die Haeckchen
in den Checkboxen bedeuten. Ist anfangs etwas verwirrend, aber nach
Einarbeitung kein Problem.

((Bascom IDE unterstuetzt nach "hoehrensagen" diesen Typ PPI - hab's
nie ausprobiert))

Autor: bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Falls es sich um den "AVR-In-System-Programmer" handelt: von
>> AVR-Studio(4) wird das Teil nicht unterstuetzt. Es handlet sich um
>> ein sogenanntes STK200-Dongle (auch STK200-PPI).

Na das hilft mir doch schon mal weiter, dann brauche ichs mit
AVR-studio wenigstens nicht weiter probieren.

>> So es das genannte Teil ist: schon mal die Muehe gemacht die
>> Artikelbeschreibung im uC-shop durchzulesen?

Ja, habe ich. Da steht, dass es auch mit Ponyprog funktioniert. Aber
glaubst du alles, was irgendwo gedruckt steht? Auf dem
Waschmittelkarton in meinem Keller steht auch DAS NEUE PERSIL, obwohl
der schon 20 Jahre da steht ;-)

In der Artikelbeschreibung steht übrigens auch, dass der ISP für alle
AVR Controller  geeignet ist und mit yaap funktioniert.
Dass man sich für den ATMega16 erst irgendwo eine neue yaap.ini
besorgen muss steht da aber nicht und wenn ich nicht hier nachgefragt
hätte könnte ich mir die Artikelbeschreibung noch 10 Jahre lang
erfolglos durchlesen.

Natürlich habe ich Ponyprog auch schon ausprobiert, hat aber bei mir
nicht geklappt.
Da ich bisher nicht wusste als was ich meinen ISP in Ponyprog
einstellen muss, den ATMega16 in der Ponyprog Konfiguration auch nicht
finden konnte und mit probieren alleine nicht weiterkomme, frag ich
halt lieber mal nach.
Hätte ja sein können, dass ich mir da auch erst wieder irgendeine
ini-oder Config-datei besorgen muss.

>> Habe keine Erfahrung mit yaap aber Ponyprog (getestet mit PP2000)
Ich habe es mit Version 1.17h probiert. Alle anderen Versionen sind als
Beta gekennzeichnet und ich schon so genug Schwierigkeiten habe, wollte
ich mich nicht auch noch als Betatester mit irgendwelchen Bugs
rumschlagen.
Aber wenn es bei dir funktioniert gucke ich mir Ponyprog2000 natürlich
mal an.

>> Habe keine Erfahrung mit yaap
Mit der richtigen ini funktioniert yaap für die Übertragung mit meinem
ISP schnell, gut und da yaap nur ein paar Buttons hat ists auch sehr
übersichtlich. yaap kann man auch als externen Programmer in AVR-Studio
eintragen.

Einen Dialog für Fusebits gabs in yaap ja bis ich die ini-Datei
ausgetauscht habe sogar auch ;-)

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo mthomas,

Mit der 1.17 Version von Ponyprog hätte ich vermutlich bis in alle
Ewigkeiten rumprobieren können.

Die aktuelle Beta von Ponyprog2000 erkennt meinen ISP und den ATMega16
und jetzt hat das Setzen der Fusebits ohne Probleme geklappt.

Danke
Bernd

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach ja, der ISP funktioniert übrigens tatsächlich auch direkt in der
Bascom IDE, wenn man da "ST200/ST300 Programer" einstellt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.