mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Actel FPGA mit CoreABC


Autor: theSePP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin Student und soll in meinen Praktikum einen Controller auf Basis 
eines Actel Fusion Dev.Boards entwickeln. Hierbei will ich nun mithilfe 
der CoreConsole einen CoreABC meinem Toplevel hinzufügen. Soweit alles 
kein Ding, nur klappen selbst die einfachsten Sachen nicht 
(CoreABC+CoreGPIO+CoreAPB --> LED leuchtet nicht bzw. es gibt schon 
Probleme bei der Synthese).

Leider gibt es bei dem Actel FPGA in Kombination mit der CoreConsole 
kaum Beispiele (abgesehen von der CoreDemo von www.actel.com).

Ich arbeite mit der Libero Software. Habe auch schon normale HDL Files 
zum laufen gebracht, nur mit dem CoreABC bzw. der CoreConsole komm ich 
einfach nicht vorwärts.

Hat jemand erfahrung?

Wenn ja kann ich gerne nochmal genau sagen was ich vorhabe. CoreABC 
(vielleicht auch CoreMP7geht aber mit dem Board nicht) soll CoreUART und 
LCD ansprechen, sowie analoge/digitale Daten einlesen und speichern.

Hoffe auf Hilfe.
theSePP

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.