mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SMD ELKOs Durchgangsprüfung


Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich löte seit einigen Monaten SMD Bauteile.
Die Elkos in 0508 Bauform haben einen relativ kleinen Pinabstand.
Und da die Pins unten sind, sieht man nicht ob man beim Löten eventuell 
eine Leiterbahn kurzgeschlossen hat.

Deswegen prüfe ich mit einem Durchgangsprüfer, ob Verbindung besteht 
oder nicht.

Nach Einlöten der Elkos zeigt mir das Messgerät ca. 500mV zwischen den 
beiden Pins an (wie bei einer Diode, aber bidirektional !). Normale 
Kondensatoren zeigen dieses Verhalten nicht.

Hat das schon jemand gehabt.

Reagieren Elkos so ?

Ich würde euch gerne fragen, bevor ich weiter Elkos löte.

Danke.

MfG
Jürgen

Autor: Daniel R. (zerrome)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

machen die elkos das auch wenn sie nicht eingelötet sind?

Autor: Daniel R. (zerrome)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh
meinst du mit Duchrchgangsprüfer Dioden Prüfung?
Weil da sendet das Messgerät einen Strom in die Elkos, wieviel kann man 
im manual des Messgerätes nachlesen...

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich probiers mal aus.

Aber wieso tritt das bei normalen Cs nicht auf ?

Autor: 3348 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gross sind denn die Leckstroeme ?

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ohne Einlöten zeigt der Durchgangsprüfer "open" an.

Keine Ahnung wieso.

Autor: Marcus W. (blizzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schonmal probiert mit ausgelötetem Elko zwischen den Lötpunkten auf der 
Platine eine Durchgangsprüfung zu machen?

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich gehe einfach mal davon aus, daß Du außer den Elkos noch andere 
Bauteile bestückt hast, wenn Du damißt. Dann darfst Du jedesmal über die 
möglichen Stromwege nachdenken, die sich ergeben können. Außerdem darfst 
Du dann auch lange genug warten, bis sich der Elko auf die Meßspannung 
aufgeladen hat.

Ich gehe auch oft auf Kurzschluß oder Unterbrechungssuche in meinem 
Lochraster-Drahtverhau. Da gilt für mich: was nicht 0 Ohm (oder eben den 
Wert bei kurzgeschlossenen Meßleitung) anzeigt, ist kein Kurzschluß bzw. 
keine Verbindung.

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.