mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software PC-Fehler - Waffelstrukturauf Bildschirm


Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mein Laptop Acer TravelMate 4002LMi gestartet habe, zeigt sich 
innerhalb weniger Sekunden auf dem Bildschirm eine waffelähnliche 
Struktur, die sich in allen geöffneten Fenstern fortsetzt (siehe 
Anhang).
Ich bin absoluter Laie, habe also keine Ahnung was das sein könnte.
Kann mir jemand eine Erklärung geben, und eine mögliche Lösung?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das deutet auf einen Defekt im Graphikkartenspeicher bzw. in dessen 
Ansteuerung hin.

Hat das Notebook noch Gewährleistung/Garantie?

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da klemmt ein Bit ;)

Tippe auf Schaden am VRAM - hatte auf meinem Notebook ein sehr ähnliches 
Phänomen.

Reagiert das Muster auf Erschütterungen?
Geh mal in deine BIOS-Oberfläche (die hoffentlich im Textmodus ist) und 
schau mal, ob sich da auch Fehler zeigen. Wenn die Fehler nur ganze 
Buchstaben betreffen, liegt's vermutlich am VRAM. Wenn immer noch dieses 
"Waffelmuster" auftaucht tippe ich auf die Monitorzuleitungen oder den 
Grafikchip. Taucht das Problem dort gar nicht auf, kann's am 
Windows-Treiber liegen (unwahrscheinlich) oder der Fehler liegt in einem 
anderen Bereich.

PS: ich sehe gerade, dass du von dem Fehler einen Screenshot machen 
kannst (ging bei mir damals auch) -> VRAM

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das Notebook ist ca 3 1/2 Jahre alt.

Anmerkung: Der PC arbeitet ansonsten normal, d.h. ich kann mit allen 
Programmen arbeiten.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Hardwaredefekt schafft es in einem Bildschirmausdruck?
Wird der Bildschirmspeicher für die Hardcopy zurück gelesen?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Muster reagiert auf Erschütterungen, - es verschwindet nicht, 
aber zeigt veränderte Strukturen.

Autor: hownottobeseen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das hatte ich auch schon in den allerlustigsten Ausführungen.

Sieht ganz so aus, als wäre dein RAM von der Grafikkarte durch.
Bei meiner alten Graka half für ein paar Tage, die Karte etwas nach oben 
zu biegen (Haarriss in einer Leiterbahn), dann war aber auch recht 
schnell Feierabend.
Was auch sein kann: Spannungsregler auf dem Mainboard defekt - hatte ich 
bei meinem PC auch schon.

Bau auf jeden Fall mal eine andere Graka rein. dann sollte es wieder 
richtig laufen.

Viele Grüße

hownottobeseen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wird der Bildschirmspeicher für die Hardcopy zurück gelesen?

Ja. Wird er.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie komme ich in die BIOS-Oberfläche??? Wie gesagt, ich bin Laie, auch 
wenn ich (fast) Tag und Nacht mit dem Laptop arbeite ;-)

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ins BIOS geht es mit einer Taste, die dir das Handbuch des Rechners 
verrät.

Nützt hier aber nichts, weil ein Fehler, der auch im Screenshot zu sehen 
ist, nichts mit Leitung oder LCD zu tun haben kann, sondern in der 
Grafikkarte selbst liegen muss.

Und wenn die Grafikkarte nicht steckbar ist, dann muss das Mainboard 
getauscht werden. Oder du hast gleich einen neuen Laptop gewonnen, weil 
das im Verhältnis zum Zeitwert zu teuer sein mag.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normaler Weise beim Starten Entf oder F2 drücken.

Da steht normaler Weise "Press Del to enter setup" oder so was 
Ähnliches.

Brauchst du aber eigentlich nicht mehr machen. Der Fehler liegt mit 
ziemlicher Sicherheit als Hardwareschaden in der Grafikkarte vor - ob 
der jetzt in der GPU oder im Video-RAM sitzt ist ja fast egal. (Ob der 
Spannungsregler schuld haben kann kann ich nicht beurteilen)

Ergo: Backup so schnell wie möglich (ein Fehler kommt selten allein) und 
Grafikkarte tauschen. Wenn das nicht möglich ist, empfehle ich ein neues 
Notebook.

Bei meinem Dell-Notebook (4 Jahre alt) hat mich der Spaß 400 € gekostet 
und jetzt läuft's wieder ohne Murren und Knurren.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Hilfe :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.