mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zur Empfindlichkeit von LCD-Modulen


Autor: Lars R. (larsr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe vor Kurzem auf einer kleinen Schaltung von mir, bei der auch 
ein LCD-Modul Verwendung findet, durch einen Programmfehler im 
Mikrocontroller einen Kurzschluss verursacht.

So weit wäre dies auch nichts besonderes, wenn nicht seltsamerweise der 
Mikrocontroller, welcher direkt am Kurzschluss beteiligt war, 
unbeschadet "überlebt" hätte und das LCD-Modul, welches ja eigentlich 
nur Logikpegel erhält, dabei defekt geworden wäre.

Ich frage mich daher wie das passieren konnte. Weiterhin sind einige 
Dioden und Transistoren dabei abgeraucht. Der Spannungsregler, ein 
kleiner SMD-78L05, hat seltsamerweise auch unbeschadet überlebt und 
liefert immer noch eine Spannung von 5,01 Volt nach meinem Multimeter.

Hat eventuell jemand von euch eine Erklärung dafür, warum der Controller 
des LCD-Moduls defekt ist? Ich frage mich daher, ob es eventuell schon 
ausreicht, wenn die Spannung zusammenbricht, dass ein LCD-Modul kaputt 
geht?

Gruß,

Lars

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast jetzt sehr viel erzählt, aber nicht das auf was es eigentlich 
ankommt: Was hat der Programmierfehler denn eigentlich genau bewirkt ? 
Ein Schaltplan könnte auch helfen.

Autor: Lars R. (larsr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip ging es einfach nur darum einen Ausgang der Schaltung 
entweder auf 0 Volt oder 5 Volt zu ziehen oder hochohmig zu machen, also 
tristate.

Da ich das alles auf einem Steckbrett aufgebaut habe, habe ich die 
Bauteile genommen die ich gerade da hatte und die waren nun mal etwas 
überdimensioniert.

Im Assemblercode hatte ich einen Sprungbefehl vertauscht und so waren 
beide Transistoren leitend geworden. Da die Dioden aber, im Vergleich zu 
den Transistoren, unterdimensioniert waren, qualmte es heftig.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also nur ein Kurzschluss der 5V ? Kann ich mir bei 100mA die ein 78L05 
liefert garnicht vorstellen.
Genausowenig, dass ein LCD dabei kaputt geht.

Autor: Lars R. (larsr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann mir das ja auch nicht erklären, aber eines steht fest, das LCD 
ist kaputt. Das einzige was daran noch funktioniert, ist die 
Hintergrundbeleuchtung... Der kleine AVR aber wurde nicht einmal 
handwarm.

Eigentlich dachte ich auch, dass der Spannungsregler nicht mehr als die 
100 mA liefern kann, aber so wie das gequalmt hat, können das keine 
100mA gewesen sein.

Könnte es sein, dass die Spannungsregler im Kurzschlussfall die Spannung 
nicht mehr reduzieren?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde vermuten, dass du irgendwas falsch zusammengesteckt hast.
Bei 5V bekommt man das LCD nichht kaputt, solange man dieses nicht 
verpolt anschließt.

Autor: Lars R. (larsr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja, eventuell war es auch ein Kurzschluss auf dem Steckbrett der 
zufällig gleichzeitig noch zum Kurzschluss der Ausgangstransistoren 
auftrat.

Wenn der Spannungsregler quasi überbrückt worden wäre, dann würde das 
auch das kaputtgehen des LCD erklären.

Danke für deine Hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.