mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sicherungen brennen durch


Autor: Lazy Bee (lazybee)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich betreibe seit einigen Jahren eine CNC-Fräse mit einem Netzteil 
bestehend aus einem Ringkerntrafo 2 x 12 V, 10 A ohne Probleme. Jetzt 
habe ich die Stromversorgung um einen weiteren Zweig erweitert. Dieser 
Zweig hat einen separaten Trafo, den ich primärseitig mit 0,5 A 
abgesichert habe. Sekundärseitig erzeuge ich aus separaten Wicklungen 12 
V, 1 A und 5 V, 1 A. Nun kommt es vor, daß mir nach jedem 5. oder 6. 
Einschalten die Primärsicherung mit einem starkem Lichtbogen 
durchbrennt. Auf der Sekundärseite kann ich nichts Negatives 
feststellen. Kann das ev. mit dem Ringkerntrafo zu tun haben.

Danke und Gruß
lazyBee

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jau, Ringkerntrafos haben, soweit ich mich erinnere, einen recht hohen 
Einschaltstrom. Schon mal eine träge Sicherung probiert?

Gruß,
Magnetus

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und auch eine etwas größere Sicherung, 2 A oder mehr.

Autor: Michael F. (jiro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde es mal mit einer Einschaltstrom begrenzung versuchen bei 
Ringkerntrafos, denn bei ungünstiger Vormagnetisierung wirkt beim 
einschalten nur der ohmische Wiederstand der Wicklung des Trafos und 
dann kommen enorme Ströme zustande

Autor: Lazy Bee (lazybee)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Magnus Müller wrote:
> Jau, Ringkerntrafos haben, soweit ich mich erinnere, einen recht hohen
> Einschaltstrom. Schon mal eine träge Sicherung probiert?
>
> Gruß,
> Magnetus

Ja, habe ich.

Michael Fournier wrote:
> ich würde es mal mit einer Einschaltstrom begrenzung versuchen bei
> Ringkerntrafos, denn bei ungünstiger Vormagnetisierung wirkt beim
> einschalten nur der ohmische Wiederstand der Wicklung des Trafos und
> dann kommen enorme Ströme zustande

An eine Einschaltstrombegrenzung habe ich schon gedacht. Aber, um das 
nochmals richtig zustellen. Der Strang mit den Ringkerntrafo macht keine 
Probleme.
Die Frage ist, ob der Ringkerntrafo ev. Strom über den anderen Trafo 
primärseitig ziehen könnte.

Gruß und Danke
LazyBee

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
als Einschaltstrombegrenzung sind zwei aufgewickelte kabeltrommeln 
hintereinander bestens geeignet :-)
funktioniert zumindest bestens bei ner grossen fles und nem 
altersschwachen baustromverteiler.

p.s. die 3 1/2 jahre lehre machen sich doch irgentwie bezahlt.

Autor: AC/DC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Frage ist, ob der Ringkerntrafo ev. Strom über den anderen Trafo
>primärseitig ziehen könnte.
Der Strom verteilt sich entsprechend der Innenwiderstände der 
Primärwicklungen auf. Problem könnte eine zu schwache Zuleitung sein
weil die zusätztliche Last einen zusätzlichen Spannungsabfall auf der 
Zuleitung bewirkt. Allerdings würde der Strom dann sinken und nicht
ansteigen. Ein Effekt, das der Ringkerntrafo Energie speichert und dann
wieder ans Netz zurückliefert ist mir unbekannt. Vlcht spendierste
deinem neuen Trafo ne extra Zuleitung, vlcht ist dann der Effekt weg.
Irrtum vorbehalten.

Autor: Michael F. (jiro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig mal wie die Schaltung wenn es geht und was ist der neue Trafo für 
nen Typ ?

Autor: Lazy Bee (lazybee)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Michael Fournier wrote:
> Zeig mal wie die Schaltung wenn es geht und was ist der neue Trafo für
> nen Typ ?
Eine Schaltung habe ich nicht. Der Trafo ist noch ein altes Stück 
(M-Kern), nicht vergossen.
Gruß
LazyBee

Autor: No_name-Fuzzy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur für Experten: Wenn Sicherungen dauernd durchbrennen, hilft nur 
eines:
Kurzschliessen !

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
No_name-Fuzzy wrote:
> Nur für Experten: Wenn Sicherungen dauernd durchbrennen, hilft nur
> eines:
> Kurzschliessen !

Falsch... das ist die "Lösung" für IDIOTEN !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.