mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Überspannungsschutz für Messkarte (Alternative zu Doppeldiode)


Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte in die Beschaltung einer Messkarte (AD-Wandlung -10 bis 10 V) 
einen Überspannungsschutz einbauen. Die Beschaltung sind verschiedene 
Spannungsteiler für verschiedene Eingangsspannungen (+-20V, +-100V), ich 
möchte aber sicherstellen, dass nie mehr als +-15 V an der Messkarte 
ankommen.

Habe einiges zu Lösungen mit Doppeldioden gegen +Vcc und -Vcc gelesen. 
Problem ist, dass ich keine Spannung +-12 V oder ähnlich in der 
Schaltung habe.

Gibt es eine andere einfache Möglichkeit das zu lösen? Möchte nicht 
deshalb einen DCDC-Wandler für +-12 V einbauen.

Gruß, Fritz

Autor: Thomas Bremer (Firma: Druckerei Beste) (virtupic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorwiderstand und zwei Z-Dioden.

virtuPIC
--
Airspace V - international hangar flying!
tools & toys at [entfernt]/ggadgets

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorwiderstand müsste ja durch den Spannungsteiler (MOhm Bereich) 
abgedeckt sein. Die beiden Z-Dioden dann in Reihenschaltung und 
unterschiedlich gedreht, oder?

Fritz

Autor: Oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z-Dioden in Reihe + entgegengesetzt wäre vorerst eine Lösung.
Frage wäre jedoch wie gut + schnell die Z-Dioden sind.

Am Zeilentrafo eines TV-Geräts möchte ich damit nicht messen wollen!
Gruß Lutz

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TAZ Diode und Vorwiderstand?

Die TAZ ist sowas wie eine bidirektionale Z-Diode. Die leitend wird, 
wenn die Spannungsdifferenz zw. den beiden Anschlüssen einen bestimmten 
Wert überschreitet. Damit auch etwas heftigere Surge-Pulse abgefangen 
werden, sollte man noch einen Vorwiderstand einbauen, der den Strom auf 
einen Wert begrenzt, der für die Schaltung noch verträglich ist bzw. den 
die Messschaltung mindestends brauch (Stichwort Hold C laden).

Beispiel: SM6T38CA ist so eine TAZ Diode mit 38V Durchbruchspannung

Schau mal im Internet nach einem Datenblatt und Hersteller. Da kannste 
Dir dann was passendes suchen.

Schaltung wäre dann in etwa so:

V+(Messeingang)-------------Rx---------Eingang
                     |
                    TAZ
                     |
V-(Messeingang)-------------Rx---------Eingang

Den Vorwiderstand auf beide Eingangsleitungen aufteilen.
Ist die Schaltung Eingangsseitig Potetialfrei? Wenn nicht, wird's u.U. 
etwas komplizierter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.