mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Potenzialfreier Kontakt mit PC abfragen


Autor: Christian Holler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


ich hoffe, dass ich hier richtig bin und ihr mir weiterhelfen könnt. 
Vorneweg, ich bin kein Elektronikfachmann, ich bin normalerweise mehr 
für den PC Bereich zuständig. Im Moment haben wir folgendes Problem:

Unsere Klimaüberwachung schaltet einen potenzialfreien Kontakt, sobald 
sie Alarm auslöst. Dieser Alarm läuft dann 15 Minuten und danach wird 
dem Serverraum der Saft abgedreht. Nun möchten wir mit einem PC 
feststellen, wenn dieser Alarm ausgelöst wird (z.b. durch Abfrage über 
serielle oder parallele Schnittstelle, oder auch über USB). Könnt ihr 
mir da etwas halbwegs fertiges auf der Hardwareseite empfehlen, dass 
diese Arbeit übernehmen könnte? Software ist kein Problem, das mache ich 
selbst :)

Vielen Dank schonmal und Grüße,


Christian

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Unsere Klimaüberwachung schaltet einen potenzialfreien Kontakt, sobald
>sie Alarm auslöst.

Also ein Relais? Das kann man, wenn der Kontakt wirklich potentialfrei 
ist, an den Ring-Indikator (Pin9) einer Seriellen Schnittstelle hängen. 
Den Pin9 zieht man mit einem Widerstand auf -12V (kann man aus der 
Schnittstelle selbst entnehmen, indem man einen Steuerleitungs-Ausgang 
auf logisch 1 setzt). Der Kontakt des Relais wird zwischen RI und +12V 
geschaltet (kann man aus der Schnittstelle entnehmen, indem man einen 
Steuerleitungs-Ausgang auf logisch 0 setzt). Damit kann man sogar (wenn 
im Bios aktiviert) einen PC aus dem Tiefschlaf wecken.

Autor: Einhart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm z.B. den RTS-Eingang der seriellen Schnittstelle. Dann den Kontakt 
zwischen DSR Ausgang und RTS, einen Widerstand zwischen RTS und CTS.
Wenn du dann per Software DSR inaktiv und CTS aktiv setzt kannst du über 
RTS den Kontakt abfragen.

Gruß
Einhart

Autor: Einhart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist, zweiter Sieger ;-)

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu die Steuerleitungen?

Einfach den Kontakt zwischen RXD und TXD schalten. So dass entweder beim
anstehenden Alram oder in Ruhe ein Loop gemacht wird. Dann zyklisch ein
Datnsatz rausschreiben und schauen, ob der zurückkommt.

Sollte eigentlich nicht weiter schwer sein. Unter Linux müsste das 
theoretisch über ein Skript und den cron zu lösen sein.

Zyklisch senden im cron:
echo XYZ >/dev/ttySX

Im Skript mit endlosschleife cat /dev/ttySX > irgenwo hin umleiten
(weiss grad nimmer auswendig wie das im bash geht) und auswerten.

Unter Windows sollte das echo XYZ >COMX: theoretisch auch gehen, aber 
das
zurücklesen geht da glaub dann nicht so ohne weitere Maßnahmen.

Unter Windows könnte man irgendein Programm (Chatprogramm) dahingehend 
modifizieren, dass es diese Überwachung macht. Eine Auswertung der 
Steuerleitungen ist unter Windows API für Anfänger etwas schwieriger.
Hängt aber von der verwendeten Lib ab.

Autor: Christian Holler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für eure schnellen Antworten, das mit der seriellen 
Schnittstelle klingt ja sehr simpel, das sollte mir weiterhelfen


Danke an alle und Grüße,


Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.