mikrocontroller.net

Forum: Markt Bestellung bei Maxim-ic.com


Autor: Sirko Sch (sirko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich brauche einen bestimmten IC von Maxim, den es bei keinem Händler 
gibt. Allerdings kann man bei Maxim ja auch nicht nur Samplen, sondern 
auch Kaufen.
Die Kosten sind klar, es gibt die Chips auch in geringen Mengen, Versand 
kostet $50.

1. Verkaufen die auch an mich oder braucht man ein Gewerbe (bin mit 
meiner Studi-Adresse angemeldet)? Falls man ein Gewerbe braucht, ist es 
egal welches?

2. Womit verschickt Maxim? Bei DHL kann ich die Einfuhrsteuern (19%) wie 
Nachname begleichen, bei UPS kostet das wohl extra oder man muss sogar 
zum Zollamt. Das würd ich gern vorher wissen.

3. Hat schon mal jemand direkt dort bestellt oder bestellt dort ab und 
zu, sodass ich mich daran beteiligen könnte?

Also die $50 schrecken mich schon ab, allerdings müsste ich wohl in den 
sauren  Apfel beißen, wenn ich die Teile haben möchte.
Also falls ich dort problemlos bestellen könnte, wäre ich froh, wenn 
andere auch etwas von Maxim benötigen und sich an den Versandkosten 
beteiligen.

Gruß
Sirko

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du als Privatmann ganz offen und ehrlich eine Sample-Anfrage 
stellst, wird dir da wohl keiner den Kopf abreißen.

Das find ich aber nur dann vertretbar, wenn:
1. du nicht zehnmal im Jahr sampelst, weil dir der Kram zu teuer ist und
2. du die Sampels nicht weitervertickst

Frag einfach ehrlich, dann kriegste auch ne ehrliche Antwort. Hab auch 
schon für Schulprojekte angefragt und positive Antworten bekommen.

Autor: Sirko Sch (sirko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es hat nur leider nix mitm Studium zu tun und es geht um 20-30 ICs, die 
ich nicht samplen kann und möchte.

Autor: Stephan Watterott (Firma: Watterott electronic) (welectronic) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte letzte Woche Samples bestellt, diese kammen mit Post bzw. DHL.
Ich habe gelesen, dass auch normale Bestellungen per DHL verschickt 
werden.
Werde es aber auch ausprobieren müssen, da ich auch ein paar Teile 
benötige.

Autor: Daniel B. (inox5) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei Digikey die haben wirklich fast alles.

Autor: Sirko Sch (sirko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Daniel
Bei Digikey gibt's die nur als Vielfache von 150. Muss man da nicht auch 
noch ein Gewerbe haben?

@Stephan Watterott
Sag doch mal, wann Du da bestellen willst. Wär ja nicht schlecht, wenn 
wir uns die Versandkosten teilen könnten.

Autor: Stephan Watterott (Firma: Watterott electronic) (welectronic) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich spätestens nächste Woche. Ich muss nur noch die Sampels 
testen, wenn alles funktioniert bestelle ich.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist es denn für ein IC, vielleicht kann hier jemand helfen.

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ruf mal bei CSD-Electronics an, vielleicht können die helfen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch bei MAXIM-Deutschland bestellen, zumindest als 
Gewerbetreibender war das kein Problem und auch nur ein paar Euro 
Versandkosten. Einfach mal anrufen.

Gruss, Ingo.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, du brauchst kein Gewerbe, weder bei Digikey noch bei Maxim. Hab 
bei beiden schon bestellt. Wenn ich das richtig mitbekommen habe 
verschickt Digikey jetzt ab 65 Geld (!) versandkostenfrei.

Autor: Stephan Watterott (Firma: Watterott electronic) (welectronic) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Bernd
Das mit DigiKey gilt ab 10.05., habe ich auch gerade gelesen.
Es fallen auch keine 8 Euro Mindermengenzuschlag mehr an.
Ich denke dann dürfte sich das Thema mit den Sammelbestellungen erledigt 
haben.

Autor: Heiner Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn ich das richtig mitbekommen habe verschickt Digikey jetzt ab
>65 Geld (!) versandkostenfrei.

Na dann viel Spaß beim Zoll, der nämlich will das nicht so recht glauben 
und nimmt erstmal pauschal Transportkosten in erstaunlicher Höhe an.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es nicht den Deutschland-Vertreter
SE (Spezial Elektronik) in Bückeburg?
www.spezial.de
Ich könnte auch noch etwas gebrauchen:
DS1922L  oder  DS1922T

Autor: Stephan Watterott (Firma: Watterott electronic) (welectronic) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt die Sachen bei Maxim in Deutschland bestellt, ein Anruf + 
Fax genügte.

Autor: Harald Liebig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi bei Maxim-ic.com zu bestellen ist ein schwachsinn. Gruß Harald

Autor: gast3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf 3 Jahre alte abgeschlossene Threads antworten nicht?

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sirko Sch schrieb:
> Hallo,
>
> ich brauche einen bestimmten IC von Maxim, den es bei keinem Händler
> gibt. Allerdings kann man bei Maxim ja auch nicht nur Samplen, sondern
> auch Kaufen.
> Die Kosten sind klar, es gibt die Chips auch in geringen Mengen, Versand
> kostet $50.

Also wenn Du nur bis 5 Stück benötigst, kannste die auch als Student 
kostenlos bekommen.  Du gibst Dein project an und eine 
Erklärung/Bechreibung dazu und das wars.

Maxim ist der großzügigste Chip-Hersteller der Welt.

Solltest Du größere Mengen benötigen, kann ich sie Dir direkt bei meinem 
Distributor (verkauft nur an firmen) besorgen.  Pris ist in etwa der 
gleiche wie auf der Maxim Webseite, aber die Versandkosten sind bei mir 
WESENICH niedriger...

Ich betelle regulär Maxim-Chips in größren Mengen.

Könnte ich erfahren, WELCHEN Chip Du benötigst?

Ich habe über 230 verschiedene Typen auf Lager...

Grüße
Michelle

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich knüpfe hier einfach ma an, weil ich auch Fragen zu Samples bei Maxim 
habe.
Ich würde gerne 5 verschiedene ICs für Testzwecke als Samples ordern. Da 
ich noch Schüler bin kann ich aber natürlich bei Compnay nix angeben 
oder auch bei North American
State/Province: weil da muss man ja auch irgendwas reinschreiben und ich 
wollte eigentlich nicht bescheißen. Aber jetzt kommt mir bitte nicht 
damit.
"Ja dann kaufs halt" Mein budget ist knapp und ich muss erst einmal die 
paar Ics ausprobieren bevor ich sie wirklich mal kaufe...
Hoffe mir kann jemand helfen,
Danke
Gruß, Hendi

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kauf sie

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hab ich oben geschrieben? War echt wieder klar das des kommt

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
war ja klar das du wieder nicht lesen kannst.... das ich nich für 
schlucker wie dich die nen max232 für lau haben wollen => ic´s die du so 
bestellen kannst bestell sie einfach wo anders

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja toll! Die IC´s müsste ich bei etlichen verscheidenen Versendern 
bestellen... und dann weiß ich nicht mal ob es wirklich das ist, was ich 
wirklich brauche es soll ja erstmal zum testen dienen, wenn ich mich 
dann entschieden habe werde ich mir sie natürlich kaufen!

Autor: portside (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wichtigste bei allen Musterbestellungen ist eine qualifizierte 
e-mail.
Mit gmx, yahoo oder sonstigen free Mail Konten geht in der Regel nix.
Company kannst du XY High School oder ähnliches versuchen.
Die schicken auch nen max232 wenn dieser als Sample ausgewählt werden 
kann.

Autor: Hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok email hab ich ne t-online denke das funktioniert.
OK dann werde ich da mal sowas in der Art reinschreiben, Danke!
Jetzt noch eine Frage, wie ist das mit "North American
State/Province" da will ja auch was ausgewählt werden soll ich einfach 
irgendeins nehmen?
Gruß, Hendi

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
portside schrieb:
> Mit gmx, yahoo oder sonstigen free Mail Konten geht in der Regel nix.

Hendi schrieb:
> t-online

Da erübrigt sich jeder Kommentar.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hendi,

vergiß es, was Du benötigst iest einen Firmen E-Mail.
Wenn Du allerdings Schüler an einer FH für Elektronik oder so bist, 
kannste das in der Bestellung angeben und Maxim wird Dir trotzdem die 
Chips senden...

Aber mal ne Frage:  Welche Chips benötigst Du?

Habe hier einen Fuhrpark von mehr als 150 verschiedenen Typen rumliegen 
und vieleicht kann ich aushelfen, da ich regelmäßig Maxim Chips kaufe.

Grüße
Michelle

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man braucht definitiv keine Firmen e-mail. Ich habe auch als 
Privatperson Samples ohne Probleme bekommen und das mit meiner Standard 
e-mail Addy von meiner Domain.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weis aber, das Maxim "freenet.de" nicht mag...  zumindest anfang 
2008.

Als ich dann die Subscribtion zu "tamay-dogan.net" änderte, habe ich 
dann bekommen was ich wollte...  Kann natürlich auch sein, das Maxim wie 
Microcip temporär ein paar Provider (und auch Länder) gesperrt hat

Grüße
Michelle

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein das liegt da dran das das keine echten E-Mail Adressen sind, das 
machen fast alle Hersteller so das Freemail Anbieter nicht 
funktionieren.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib den Hersteller einfach direkt an und schildere denen (auf 
Englisch!) Dein Anliegen. Wenn es sich um (für Privatleute) schwer 
beschaffbare Bauteile handelt und Dein Anliegen ernsthaft geschildert 
wird, machen die wenigsten Hersteller Probleme.

Habe ich auch schon gemacht und den Leuten direkt gesagt, dass ich 
Privatmensch bin und keinen Händler finden konnte, der mir die 
benötigten Teile liefern wollte. Prompt hatte ich eine Email, dass ein 
Paket im Anlanden war.

Autor: Michelle Konzack (Firma: electronica@tdnet) (michellekonzack) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben...

Freundliche Anfragen mit Projektbeschreibung oder so funktionieren zu 
99%

Grüße
Michelle

Autor: Gerhard V.lüttichau (nixieroehre)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag.

Ich bin neu hier im Forum, und ich stieß deshalb darauf,
weil ich bei diversen Firmen gesucht habe,
ob die den "MAX 2750" haben.
 > nein.

Ich beginne mich für diese HF-Sachen zu interessieren.
Vielleicht hat jemand so eine IC überflüssig?
Eilt keineswegs!
Viele Grüße von
Gerhard.-

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.