mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Batch-Skript über GUI erstellen lassen (NOOB-Frage nach Programm)


Autor: mbc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute

Als ProgrammierNOOB hab ich da ein kleines Problem und ich hoffe, das 
mir dabei geholfen werden kann.

Grob gesagt: Ich möchte eine art Batchautomation, welche bestimmte Dinge 
auf bestimmte Verzeichnisse anwendet.

Also, ich möchte verschiedene Programme (mit jewels gleichen oder 
anderen Parameterzugaben) auf verschiedene Verzeichnisse (bzw. deren 
Inhalt) anwenden.

Programm "A" wird dazu ein bestimmter Parameter (oder mehrere) übergeben 
(per Windows-Shell). Programm "A" rattert dann durch alle Verzeichnis 
durch und macht entsprechend der Parameterübergabe seine Arbeit.

Das jedoch immer von Hand zu machen ist sehr mühselig, zumal ich da mit 
mehreren Programmen hintereinander hantieren muss, die eben danach etwas 
anderes machen.

Deshalb habe ich mir ein erbärmliches NOOB-Skript gebastelt, welches das 
mit sehr vielen Zeilen macht, natürlich alles Hardcodiert.

Meine Frage ist nun, gibt es für Anfänger eine Art "NOOB-Programm", mit 
welchem man ohne vorher studieren zu müssen, einfache bzw. simple 
Verknüpfungen machen kann, bzw. das ganze als GUI verpacken kann, aus 
welcher dann das Skript erstellt wird ?

Meine Frage ist schlecht gestellt, aber ich weis es nicht besser zu 
beschreiben, zumal es doch sehr umfangreich ist.

Gibt es da ein umfangreiches Programm, welches einem 
Einsteigerfreundlich unterstützt ?

Ich würde z.B. gerne die Verzeichnisse nicht fest coden, sondern 
einlesen lassen und dann automatisch abarbeiten lassen ...

Also quasi: Verzeichniss X einlesen und die Programme auf all seine 
Unterverzeichnisse (egal welchen Namen die haben) anwenden lassen.

Halt einfach so "kleine" Dinge ... sollte alles mit normalen 
DOS-Funktionen möglich sein, aber mit ner kleinen GUI wäre das schon 
toll, zumal ich gerne ein paar Schaltflächen und 
Parrametereingabemöglichkeiten hätte. Denn die Paramter zur Übergabe an 
die einzelnen Programme sind auch nicht immer gleich ...

Wäre schön wenn sich da halt ein Grundgerüst zum Einstieg finden lassen 
würde, denn bekanntlichermaßen ist der Einstig am schwersten.

MFG
Marco

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was soll die GUI daran einfacher machen? Willst du ein 3D animierten 
Schieberegler um einen Wert zu übergeben? Da ist das simple schreiben 
einer Zahl in die Konsole z.b. "5" doch viel einfacher...

Und was du vorhast ist mit wenigen Befehlen machbar.

z.B. musst du im aktuellen Verzeichnis mit einem Befehl nach 
Unterverzeichnissen (rekursiv) suchen lassen und bekommst dann eine 
ausgabe.
z.b.
/
/verzeichnis1
/verzeichnis1/bla
/blubb

und jede zeile dieser ausgabe nimmst du wiederum als eingabe für ein 
programm das etwas auf die gefundenen dateien / ordner ausführen soll.

Wenn dein Suchprogramm in der Konsole einigermaßen gut ist kann man 
damit auch direkt ein Programm auf die Ausgabe der Suche anwenden.

Wenn du z.b. in einem Ordner alle Bilder mit Haus* im Namen auf eine 
Größe von 800px Breite skalieren willst wäre der Ansatz ca so:
find -name Haus* -exec mogrify -resize 800px {}

wobei
find -name Haus*
 im aktuellen Ordner alle Dateien mit Haus* findet und alle diese 
Dateien als Argument {} an ein zweites Programm weitergibt in diesem 
fall "mogrify" zum die Größe ändern

Is ne Lösungsidee...

Autor: mbc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antwort


Programmtechnisch habe ich gerade genau das gefunden, was ich mir 
vorgestellt habe:

Microsoft VisualBasic C#


Dort habt man ne "geile" GUI für Schaltflächen und ich kann zusätzlich 
sinnvoll C-Kenntnisse sammeln (ist ja auch für MCs sinnvoll).


Eine Frage bleibt jedoch ...

Kennt jemand von Euch ein Forum (oder mehrere) wo man:

a) eine gute Auswahl an sortierten Beispielen für Code hat
b) wo man als ABSOLUTER Anfänger Fragen stellen kann ohne direkt 
"angepflaumt" zu werden ?


MFG
Marco

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und ich kann zusätzlich sinnvoll C-Kenntnisse sammeln

Mit C#? Nein. Nicht wirklich. Gerade die Details, über die viele 
C-Anfänger stolpern, kann man mit C# nicht lernen, weil sich C# unter 
anderem dank der "garbage collection" der .Net CLR ("das .Net-Geraffel") 
ganz entscheidend von C unterscheidet. Das ist eher so eine Art Java.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Das ist eher so eine Art Java."

Und wahrscheinlich nur, damit man was eigenes hat.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal hta an. Damit kann man VBS in HTML reinpacken. Kenne ich 
auch erst seit kurzem bin aber schon sehr davon begeistert.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besorg dir ne vernünftige Shell (irgendwas Niedliches ausm Linux-Lager, 
Bash,  Sh, Ash oder sowas...wenn alle Stricke reißen auch die Powershell 
von M$). Dann kannste dir deine GUI zusammenfrickeln... oder schenk sie 
dir doch gleich, zumindest die Linux-Shells kann man vernünftig mit 
Schleifen etc. programmieren.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst unter Windows auch Drag&Drop verwenden, um irgendwelche 
Programme oder Skripte mit Parametern zu versorgen: Einfach ein oder 
mehrere Objekte markieren und auf das Skript ziehen und fallen lassen.

Windows startet dann das Skript mit den draufgezogenen Parametern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.