mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Eure Firmenwebseiten


Autor: Archie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich würde folgendes Thema interessieren. Unsere Webseite sieht ziemlich 
scheisse aus, Frontpage im Stylevon 1995 :(

Mein Chef läßt sich aber nicht überreden für eine neue Webseite einen 
anständigen Webdesigner zu engagieren. Er ist der Meinung, dass die 
Publicity  im Internet kaum was bringt und gibt lieber schön 2000 € aus 
für Anzeigen in einer Zeitung aus und noch mehr für die Messen.

Habt ihr die gleichen Probleme? Wie wichtig haltet Ihr eure Firmenseiten 
für das Marketing?

Autor: anonymer Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt ganz auf die Firma an.
Eine grosse Company wird es sich nicht leisten können einen schlechten 
Web-Auftritt zu haben. Kunden erwarten, dass sie dort 
Bedienungsanleitungen, Firmware und anderen Krempel herunterladen 
können.
Selbst für ein kleineres Unternehmen erachte ich eine Web-Präsenz für 
sinnvoll. Wenn sie gut gemacht ist, von mir aus auch im oldschool style. 
Komplett 'drauf verzichten würde ich natürlich nicht.
Ohne jetzt weitere Details zu dir, deinem Chef und der Firma zu haben.

Meine Meinung:
Vertrau' deinem Chef. Er hat die Karre bisher ja auch nicht in den Sand 
gefahren und Änderungen sollte man nicht mit dem Brecheisen einführen.

Dennoch: Eine veraltete HP ist natürlich auch ein schlechtes Zeugnis. 
Vielleicht findet sich quartalsweise eine studentische Aushilfskraft, um 
die HP aktuell zu halten (ggf auch vom Style). Das wird vom Budget wohl 
noch drin sein und wäre ein Anfang.

Autor: 3351 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haemmer im doch mal einen alternativen Look zusammen, der ansprechender 
und einfacher wartbar ist. Dann installier dooh mal 
Google-Analytics(kostenlos), die zeigen wer(anonym) was, in welcher 
Reihenfolge angeschaut hat. Dann mach mal Google Werbung(Adware - extrem 
guenstig)

Autor: 3351 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu anonymer Gast : Es gibt beliebig viele, beliebig grosse Firmen, die 
einen katastrophalen Webauftitt haben. Nicht mangels Webdesignern, 
sondern trotz. Siehe Siemens & NPX, grauenvoll, unbrauchbar.

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So teuer ist das doch heute gar nicht mehr.
Mit wenig Fachwissen lassen sich sogar Content-Management-Systeme 
einfach installieren und verwalten.
Viele stellen ihre Dienste auch kostenlos zur Verfügung (zum Beispiel 
ich, sonst müsst ich ja ne Gewerbe anmelden) und ein "Update" von 
Frontpage auf etwas zeitgemässes würde doch fürs erste sowieso reichen, 
da muss nicht gleich ne Profi-Firma ran, wenn du jemanden kennst der 
zuverlässig ist oder du dem Chef etwas aus der "portokasse" entlocken 
kannst :-D

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben unsere Seite erst kuerzlich erneueren lassen. Ich bin mir 
jetzt nicht sicher ob das von unserer "Mutter" umgesetzt wurde oder 
extern, aber nicht von uns, wir haben keine professionellen 
Web-Designer. Ich denke es kommt auf die Firma an, aber fuer eine, die 
ihr Geld mit Software oder allgemeiner EDV macht denke ich ist heute 
eine zumindest anstaendige Seite Pflicht.

Autor: Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Chef hatt hat Recht wenn er meint, dass Kundenkontakte, 
Geschäftsanbahnung und Umsatz immer noch über Anzeigen und Messebesuche 
zustande kommen.

ABER:

Neu gewonnene Kunden/Intesessenten schauen immer als zweites auf die 
Website. Und wenn die schlonzig/gleichgültig gemacht wurde, dann 
schreckt das Kunden ab.
Deshalb: Eine saubere, klare und schnörkellose Website muss sein.
Kann jeder erstellen, ohne Ahnung von Webdesign zu haben.

Autor: dmg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Usere Erfahrung als sehr kleine Firma ist mehr die das viele neue 
Kontakte über die Webseite zustandekommen. Da wir unsere Sachen auch 
viel an ältere Menschen verkaufen wollen ist es wichtig den Webauftritt 
möglichst ohne viel Schnickschnak zu gestalten damit das auch auf 
älteren Rechnern ordentlich rüber kommt.
Wir besuchen auch Messen und schalten Anzeigen doch bringt das im 
Verhältniss zu den Kosten der Internetpräsenz wenig.
Ob das so oder anders läuft hängt natürlich von jeweiligen Produkt ab.
Auf jeden Fall kann man heute, wenn man nicht nur im lokalen Umfeld 
verkaufen will, auf eine aussagefähige Internetpräsenz nicht mehr 
verzichten. Die muss nicht unbedingt HiTec sein aber auch keinesfalls 
hausbacken mit WORD-Html aus dem Officepaket gestrickt.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Deshalb: Eine saubere, klare und schnörkellose Website muss sein.
>Kann jeder erstellen, ohne Ahnung von Webdesign zu haben.

Hä? Und wie erklärst du dir die Unmengen an unsauberen , unklaren 
und verschnörkelten Webseiten? ... und dass obwohl die Leute von 
Webdesign keine Ahnung haben. Meinst du, die machen das alle mit 
Absicht?

Natürlich muss man das nicht studieren, aber Ahnung sollte man davon 
schon haben.

http://www.muellseite.de
(Wird leider mittlerweile nicht mehr weitergeführt)

Die Website ist wie das Schaufenster eines Geschäftes. Natürlich können 
die brauchbare Sachen haben, aber (überspitzt ausgedrückt) wenn das 
Schaufenster überall Risse hat, die Leuchtreklame flackert und die 
Preise noch in Reichsmark ausgewiesen werden wurde gehe ich da 
vermutlich auch nicht rein.

Was früher das Telefon und das Schaufenster war ist heutzutage der 
Internetauftritt - man kann mit der Zeit gehen, oder man lässt es.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.