mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Externe Beschaltung STK500


Autor: Oliver Noll (batman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte es gerne ermöglichen externe Schaltungen an das STK500 
anzuschließen. Es sollen einmal die Ports abgegriffen werden können und 
die 20pol Pfostenbuchse. Die Schaltungen sollen auf einem Steckboard 
entwickelt werden.

Habe mich mal bei Reichelt umgesehen und mir folgendes zusammengestellt:

Pfostenstecker 10pol für Ports 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=C151;...

Wannenstecker 20pol
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=C151;...

Stiftleiste zum Verbinden des Steckboards mit den Flachbandkabeln
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=C141;...

Flachbandkabel
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=C63;G...

Steckboard
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=C94;G...


Was haltet ihr von dieser Zusammenstellung?

Möchte mir gerne auch noch ein paar Quarze zulegen, welche muss/soll ich 
da nehmen?

Was ist sonst noch sinnvoll sich anzuschaffen(außer Bauteilen 
natürlich)?

Danke!

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Stiftleisten, Pfostenbuchsen und Flachbankabel braucht man sowieo immer 
wieder.

Der AVR im DIL-Gehäuse landet bei mir meist mit auf dem Steckbrett und 
wird nur vom STK500 oder Dragon-ISP programmiert, das dürfte aber 
Ansichtssache sein.

2-reihige Stiftleisten passen wegen des Abstandes sowieso nicht in das 
Steckbrett, Einzelleisten nehmen und Kabel anlöten.

Flachbandkabel von Displays o.ä. enden bei mir auf Einzelstiftenleiste 
mit Schrumpfschlach drüber, die meist passend auseinandergebrochen werde 
und dann einzeln neben die Pibs des AVR gesteckt werden.

Passenden Draht für das Steckbrett nicht vergessen, verschiedene Farben 
sind hilfreich, ich schneide da von der Rolle, recycle die Enden dann 
noch 2-3x.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Stiftleiste bekommst du nicht sinnvoll ins Steckbrett geprügelt. 
Alleine wegen der Leitungsführung auf dem Breadboard machen die nicht 
viel Sinn.

>Möchte mir gerne auch noch ein paar Quarze zulegen, welche muss/soll ich
>da nehmen?
Siehe Baudratenquarz - Ich nutze meistens 14,7456 MHz

>die 20pol Pfostenbuchse.
Welche Buchse?

Autor: Oliver Noll (batman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Buchse meine ich die Expand1/0!

Vielen Dank schonmal, da war es ja gut das ich gefragt habe ;)

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mit der Buchse meine ich die Expand1/0!

Deshalb wollte ich nochmal nachfragen: der ist 40-polig und nicht 20 :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.